Freitag, 16. Dezember 2011

Jerry der Glücks-Elf

Hallooo ihr Lieben, 

heute durfen wir für die wunder-wundervolle Conny Wenk
(die im übrigen auch die Bilder unserem Header geschossen hat )
Die Glücksfee spielen. 
Bzw Jerry hat tatsächlich den Glücks-Efl gespielt. 
Ich bin total begeistert, 
das er wirklich ein Los gezogen hat. 
Bei der letzten Verlosung, 
wollte er ja partou NICHT ziehen . 
Umso überraschter war ich , 
als er angekrabbelt kam ... 


viele viele Zettelchen musste ich schreiben, 
denn viele viele wollten die Bilderbox mit 12 Postkarten von zuckersüssen Down-Kindern haben. 
Und ich freu mich soooo sehr, 
das eine ganz ganz liebe Person gewonnen hat ... 
die es auch richtig verdient hat ... 
(klar verdient hätten sie es alle ;) )



Hach und ich knuddel jetzt mal weiter meine Knutschekugel, 
weil er es einfach so toll gemacht hat :) .. 

LG Nike 


Mittwoch, 14. Dezember 2011

Ich helf gern...



Denkt ja nicht, 
das Reißverschlüsse irgendein grundsätzliches Problem für mich darstellen. 
Pustekuchen. 
Wie diese Dinger aufgehen, weiß ich sehr wohl!
ZU?
Weiß ich auch ;) 
aber tun und wissen sind ja zwei völlig verschiedene paar Schuhe!


Aber dabei hab ich hier gar keine Lausbubischen-Gedanken.. 
nene.. 

HEY! 

Was guckst DU jetzt so komisch?

WIRKLICH NICHT!

Wollte Mama bloß Tatkräftig unterstützen!


Und nur mal nachgucken, 
ob sie auch jaaa nichts vergessen hat einzupacke!
Jaja, da werden sich jetzt einige einen abgrinsen, 
vorallem die, die MEINE Mama kennen!

Leute ... 
wir düüüüüüüüüüürfen heiiiiiiim!

Jetzt wird gleich nur noch der blöde ZVK gezogen... 
und warten auf die Papiere.. 
und dann gehts 
AB NACH HAUSE!
Ooooooooh wie ich mein Bett rufen höre!
Glaubt mal, 
ICH bin Urlaubsreif! 

Winke Winke
Jerry

PS: es ist ganz schön erschreckend wieviel Zeugs Mama in 2,5 Wochen so ins Krankenhaus schleppt!
Eine Tasche hat der Onkel Uwe sogar gestern schon mit nach hause genommen!

Dienstag, 13. Dezember 2011

Die Gewinner siiiiind....



.... Trommelwirbel ...

Den Glückskäfer hab ich als kleinen Glückbringer mal zugezogen! 
Jerry hat nicht viel davon gehalten den Gewinner auszulosen... 

Also hab ich diese Ehrenvolle Aufgabe übernommen .. 


Und das Buuuuch, 
Ein Glücksgedanke für jeden Tag, 
geeeeht aaaaan : 



uuuund 
der Glückskäfer mit Sofortwirkung, 
geeeeht aaaaaaaan: 

(ich finds lustig ^^  )



Ich gratulier euch beiden :) ... 
Janina, deine Adresse brauch ich wohl kaum ;) ! 
Und alle anderen, 
nicht enttäuscht sein .. 
nächste Gelegenheit kommt ganz bald :) 
das macht nämlich voll Spaß :)
vielleicht ja schon bei dem 100.Leser :p


Wünsch euch beiden viiiiiiiel Spaß mit den Gewinnen :)

Liebste Grüße 
Nike + das Räuberkind 
(der die Lose JETZT doch interessant findet)

Morgen Leute, wirds was geben ..

Morgen, Kinder, wirds was geben
morgen werden wir uns freun!
Welch ein Jubel, welch ein Leben
wird in unsrem Hause sein!
Einmal werden wir noch wach,
heißa, dann ist nach Haus-Tag !



♥ Wir dürfen morgen heiiiiiiiiim!!♥

Liebe Grüßé
Nike + Jerry 
PS: Auslosung gibt es dann später  ♥

Montag, 12. Dezember 2011

Ähhh-nnn!

Eben beim Bildkarten üben, 
nein nein.. 
es war KEIN Zufall!
Zu oft kam es!
Dieses "Äääh-n" als ich ihn aufforderte mir die "Schere" zu zeigen. 
Er drehte sich weg!
Tat so, als wenn er müde ist und legte seinen Kopf in die Arme. 
Setzt sich wieder hin!
Ich fordere ihn wieder auf mir die "Schere" zu zeigen. 
Und wieder kam es .. 
dieses "Äääh-n"!
Jetzt war eben die Ärztin da.. 
Antibiose spritzen!
Wir haben es ihm gesagt.. 
und WIEDER kam ein " Äääh-n" und WIEDER drehte er sich weg!

Jerryisch   - Deutsch
 Ääh-n - Nein 


Oh ich bin so stolz! 
Es kommt was.. 
es tut sich was ... 
so gaaaaanz langsam .. 
wie man es eben von meinem kleinen Räuberkind gewohnt ist. 
Dann wenn man denkt, da passiert sowieso ne ganze lange weile noch nichts!
DANN kommt was. 
Von ganz ganz alleine! 
Und die Mama macht ganz große Augen, 
und kann es kaum glauben!



Die Schere hat er mir natürlich am Ende dann doch noch gezeigt ;)

Liebste Grüße 
Nike

PS: denkt an das Gewinnspiel das heute abend endet :)

Ge-näh-na-nähkeltes

Huhuuuu ihr Lieben... 

Ich muss jetzt mal ein bisschen meine Zuckerschnute unterstützen!
Nur sie weiß noch gar nix davon hihiihi... 
Meine allerliebste Nachbarin, die Mama von Jerrys allerliebsten kleinen Räuberkompane, 
und auch irgendwie die, die in kürzester Zeit mein Herz erobert hat, 
und da nen dicken Fetten Platz drin hat. 
In kürzester Zeit,  ist sie irgendwie zu meiner liebsten und besten Freundin in Wetzlar geworden!
Hach, 
die Frau kann man nur lieb haben.
Und bin ECHT froh SIE zu haben!
Sie ist echt ne richtig tolle Freundin!

Und soooooviele gemeinsamkeiten. 

Sie näht,strickt,häkelt, bastelt, malt, backt ...und seit einigen Wochen ist sie auch dem Fimo zum Opfer gefallen! 
und auch und überhaupt gibts da 10000 pro auch die eine oder andere witzige Story über die kleine Knutschekugel Fynn zu lesen. 
Und natürlich auch Jerry.. 
was die beiden zusammen so aushecken ;) !
Da wird garantiert noch EINIGES auf uns zukommen! 

Lustige ist, kennengelernt haben wir uns über ein Forum!
Und dann nach einigen Mails festgestellt,
das wir ja Nachbarinnen sind :).


Schaut doch einfach mal bei ihr vorbei.. und werdet Leser. 
Werdet es nicht bereuen, 
und ich weiß, 
das sie sich über jeden einzelnen von euch ganz ganz dolle freuen wird!


Liebste Grüße
Nike 

PS: Los los... nur noch ca. 12 Stunden Zeit um in den Lostopf zu hüpfen!

Sonntag, 11. Dezember 2011

Wem fällt etwas auf ?


Dem ersten dem bei diesen Bilder etwas auffällt, 
ja der bekommt ganz stolze 100000000 Gummipunkte... 



Warum um Himmelswillen,
kam ich nicht schon vorher auf die Idee
Kind einfach mal ne Nacht alleine zu lassen?

ICH, hatte nämlich gestern einen wundertollen Mädelsabend :) 
Und wurde dann eben SO vom Kind empfangen :)

Liebste Grüße 
Nike


PS: Denkt dran, bis Morgen 23:59  habt ihr noch die Chance in den Lostopf zu hüpfen :)!

Dienstag, 6. Dezember 2011

Die lange Überfällige Verlosung mit 2 Gewinnen!

Hey ihr Lieben 

jaja die meisten werden mich jetzt für bekloppt halten, 
das ich jetzt wo wir noch im Krankenhaus sind 
ich eine Verlosung starte!
Aber hey...
so bin ich nun mal halt ^^. 

Und überfällig ist sie allemal!
Geh auf die 100 Leser zu,  (dunkelziffer is höher)
Denn haben täglich 200-400 Klicks *WOOOW*
und haben die 40.000 Klicks geknackt!

Und zu Gewinnen gibt es folgendes... 
nicht nur ein Gewinn, 
nein gleich zwei ... !
Und zu jedem Gewinn eine klitzekleine Überraschung noch!  
soll ja auch noch ein bisschen mehr Spannung in die Sache :)
( Und das alles, 
weil ich euch so dolle gern hab *AufSchleimSpurAusrutsch* 
und euch so lange hab warten lassen und ihr einfach toll seit)


Spielregeln ? 
Ganz einfach .. 
Hinterlasst bis zum 13.12.2011 23:59 Einen Kommentar mit eurer Emailadresse hier,
oder bei Facebook (da brauch ich keine emailadresse ;) )
Mitmachen kann JEDER! 
(natürlich würd ich mich freuen wenn ihr Leser von unserem Blog werdet) 
Und noch doller würd ich mich natürlich freuen, 
wenn ihr das Bild auf euren Blog verlinkt  (sofern ihr einen habt) 
Bei Facebook teilt
Oder einen kurzen Beitrag schreibt.
However!
(ist aber KEIN muss)

Die Emailadresse benötige ich dafür, um die Gewinner persönlich anzuschreiben. 

Gott o gott, 
bin jetzt voll aufgeregt.. 
hoffentlich kommen die Gewinne auch gut bei euch an :)! 
(ich bin ehrlich gesagt NEIDISCH) 

Liebste grüße 
vom kranken Räuberkind
und der kranken Nike

Die Horrorstation! Ein (starker?) Entschluss...und gute Nachrichten

Hey ihr Lieben,

die letzte Nacht habe ich geschlafen wie ein Stein. 
Aber der gestrige Tag hängt mir nach wie vor ziemlich dolle in den Knochen!
So sehr, 
das ich jetzt ne fette Angina habe. 
Meine Stimme ist ausgewandert, 
wahrscheinlich geflüchtet vor diesem Chaoshaufen hier. 
Kommunikation meinerseits läuft nur noch mit Stift und nem Zettel ab. 
Einige von euch, haben es gestern ja schon auf Facebook mitbekommen.. 
und auch hier möchte ich es noch kurz erwähnen.
Ich bin hier gestern so dermassen ausgerastet, 
und habe die Klinikleitung bzw den Chefarzt verlangt. 

Kurzfassung:
Hatte Vorgestern noch um einen längeren Schlauch gebeten, da ich die starke Vermutung hatte, 
das Jerry sich den ZVK selbst zieht.
Er musste sich den Schlauch nur einmal um den Bauch wickeln, und schon war alles auf Spannung.
Nene, wäre der Schlauch länger, wäre die Gefahr größer.
Gestern Morgen dann kam die Ärztin, 
und wollte Jerry die Antibiose spritzen, 
als wir feststellen das der ZVK blutig war.
Er hatte sich ihn in der Tat etwas rausgezogen!
Und ich war schon etwas pissig, weil ich es ja hab kommen sehen.
Aber man ja nicht auf mich hörte.
Sie meinte, sie würde gleich wiederkommen. 

Und ich wartete und wartete.
Jerry lag auf meinem Bett auf dem Bauch und mit dem kopf auf meinem Schoss.
Die Sättigung fiel auf einmal immer tiefer. 
Die Liebe Schwester machte die Inhalation fertig, 
aber die Sättigung fiel weiter bis runter in den 60ziger Bereich. 
Sie klingelte nach der Ärztin. 
Wir setzten Jerry auf, 
und bekamen einen riesen Schreck. 
Der ganze Schlafi war vorne komplett voll mit Blut, 
genauso wie die Bettdecke. 
(Jerry lag so seltsam das man es wirklich nicht gesehen hat. )
Schwester gerufen und geschrien nach der Ärztin.
Die dann ankam, 
und ich natürlich Fuchsteufelswild war.
Sie entschuldigte sich, und meinte sie hätte den Filter aber richtig zugedreht usw.
Als wir dann den blutigen Verband abmachten, mit dem der Filter umwickelt war,
der nächste Schock.
Der komplette Filter war abgebrochen.
Sprich, das Blut ist aus dem Schlauch hinausgeflossen!


Ich habe gester die Ärztin keines Blickes mehr gewürdigt.
Und ich war fertig mit den Nerven.
Anfangs hab ich mich noch tiiiiiiiierisch drüber aufgeregt, 
aber im laufe des Tages merkte ich, wie die Kraft mir entwischte.
Dann mussten wir wieder runter zum Röntgen, 
weil der ZVK wieder nicht richtig lag.
Mussten wir also wieder etwas rausziehen!
Dann hatte die Ärztin den verkehrten Filter (fettläufigen) auf den ZVK gesetzt, wo eigentlich ein Feinläufiger hingehörte (ist nichts dramatisches) aber es hatte gestern echt gereicht!
Und überhaupt ist noch viel mehr passiert.
Besuch wird ungefragt weggeschickt, 
ich werde angeschnautzt von Schwestern weil ich denen ihre Arbeit übernehme 
usw.usw. (das war gestern nacht)


Heute aber, 
nachdem ich eine Nacht drüber geschlafen habe, 
habe ich vorhin nochmal mit der Ärztin gesprochen (nun gut, eher geschrieben in meinem Fall)
Eigentlich darf sowas wirklich NICHT passieren, 
wo sie mir auch defintiv zustimmt.
Und das ich gestern wirklich,wirklich sauer war..
weil wenn ich und die Schwester nicht dagewesen wäre, wäre jerry wahrscheinlich verblutet.
Aber, 
das ich es ihr Verzeihe.
Ich selbst bin total baff über diesen Entschluss meinerseits.
Aber ich hab einfach gemerkt, 
ich habe keine Kraft und keinen Nerv mehr,
mich noch weiter drüber aufzuregen!
Und möchte jetzt nach vorne gucken,
und nicht nach Hinten.
Dieses Horror-Erlebniss einfach nur hinter mir lassen.


Ändern kann ich es jetzt sowieso nicht mehr.
Und kann nur hoffen, das so etwas nie wieder passiert. 
Bei uns jedenfalls gucken sie jetzt 10000 mal. 
Ständig schlawenzeln Schwestern um mich herum.
Es kommt sofort jemand, wenn ich klingel. 
Und auch mit der Nachtschwester habe ich mich ausgesprochen,
und ihr nochmal ein bisschen über unsere Geschichte erzählt.
Das ich schon sehr wohl weiß, was ich da tue.. 
wenn ich mal beim Monitor auf Alarm-Pause drücke.
Bzw das ich einen richtigen Alarm von einem falschen Alarm 
sehr gut unterscheiden kann!

Jetzt kommen wir aber mal zu guten Nachrichten.
Die Entzündungswerte gehen ENDLICH zurück.
Auch hält sich Jerry überwiegend im 90ziger Bereich
Gestern abend sogar bei 100, 
und wir haben den Sauerstoff auf 0,5-2 Liter (Pendeln immer etwas hin und her) 
hinunter gestellt. 
Auch weigert sich Purzel mittlerweile wieder zu schlafen, 
was ja schonmal sehr viel heißt!

Ich wünsch euch allen einen tollen Nikolaus!

Sonntag, 4. Dezember 2011

Zu früh gefreut...

Ach man ihr lieben,
ich fühl mich so hilflos. 
Mir blutet mein Herz wenn ich seh, 
wie mein kleiner Räuber leidet. 
Wie schlecht es ihm geht. 
Er liegt hier, wie ein Schluck Wasser in der Kurve. 
Nichts mehr da, von dem kleinen Wirbelwind
der kaum ne Sekunde ruhig sitzenbleiben kann. 
Der sich überall hochzieht wo es nur geht! 
Nein, ganz im Gegenteil. 
Er liegt weiterhin ganz ruhig in seinem Bettchen mit seiner Lilli2 im Arm!

Ne unruhige Nacht haben wir auch wieder hinter uns.. 
und überhaupt.. es ging eigentlich schon gestern Nachmittag wieder eher bergab. 
Sättigung fällt wieder, 
Und die Schwester , wirklich liebe Schwester, hatte der Ärztin bescheid gesagt. 
Ihr worte: 
"Ich muss jetzt erst noch in eine Besprechung, dann komm ich!"
Ich hab das gehört, und hab hier gestanden und war sprachlos.
Jerry fiel weiterhin, 
Schwester die Ärztin wieder angepiepst.. 
und es hieß sie würde sofort kommen
20 min später war noch immer niemand da.
Die Schwester ist mit mir hier zusammen im 3 Dreieck gehüpft
und irgendwann ist mir der Geduldsfaden gerissen, 
als Jerrys Sättigung bei 71 war, 
und ich hab über die Station geschrien, 
wann diese verdammte Ärztin hier endlich auftaucht, das das doch nicht wahr sein kann. 
keine 5 Minuten später, 
stehen 4 Ärzte bei Jerry am Bett. 
Die 2 Stationsärztinen, 
der diensthabende Nachtarzt
und sogar der Chefarzt. 
Und was darf ich mir anhören?
So sachen wie "Haben sie ihm schon Nasentropfen gegeben?"
"Können sie ihn noch höher lagern?" (soll er im sitzen schlafen , oder was? Mal ganz davon abgesehen das auch im Sitzen seine Sättigung kein Traum ist.. )
Nun sollte die Nachtschwester alle 2 Stunden mit Cortison inhalieren... 
Damit wären wir bei der nächsten Bekloppten!
Jerry ist die Nacht wieder auf  70/71 gefallen. 
Und denkt ihr, diese Dame hat sich bei uns mal blicken lassen?
Hab geklingelt, gerufen nichts!
Hab jerry dann selbst die Cortison-inhalation fertig gemacht, 
und wollt den Sauerstoff weiterhoch stellen... 
als ich gesehen habe, 
das diese dumme Kuh (sorry) ihn auf knapp 2 runtergestellt hatte.
Ich ihn also wieder auf 4 hochgestellt. 
In der Hoffnung das es reicht. 
Und in der Tat, kind bewegte sich allmählich wieder in den 90ziger Bereich. 
Dann tauchte ihre kollegin auf, und fragte nach was wäre. 
Ich ihr das noch erzählt, 
und sie meinte sie würde Schwester M. bescheid geben und die würde gleich kommen. 
Denkt ihr, die hat sich in der Nacht auch nur einmal bei uns blicken lassen?
Fehlanzeige.
Ich hab also selbst alle 2 std. mit Cortison inhaliert.
Und ich hatte die Nacht selbst Fieber. 
Ja.. !
Ich bin ebenfalls krank mittlerweile. 
Und mein Hauptnahrungsmittel ist grade Ibuprofen.

Und jetzt Augenblicklich, 
liegt Jerry in Narkose. 
und bekommt einen ZVK gelegt :( 
Und ich kämpf grad wirklich wirklich mit den Tränen.
Das alles erinnert mich so ans
Seine Entzündungswerte steigen WEITERHIN!
Und das obwohl die Antibiose nun schon zweimal umgestellt wurde. 
Die Lunge hört sich auch eher noch enger an. 

Das schlimme ist, 
all das was ich nicht verarbeitet habe, 
das Koma
kommt immer mehr hoch!

 (purzel vor dem ZVK-Eingriff)

Mit dem ZVK ist soweit jetzt alles gut gegangen.. 
Jerry ist aus der Narkose erwacht, 
hab sein Bett grade mal in eine "gummizelle" verwandelt. 
Die ganzen Gitter mit Decken und Kissen ausgepolstert.
Erklär MEINEM kind mal, 
das er liegen bleiben soll. 
Der eiert hier grad im Bett rum.

Ich hab heute auch einen Tipp bekommen im Forum. 
Und zwar das ich die Ärzte mal auf den RS-Virus anspreche. 
Vielleicht haben sie ihn ja auch schon drauf getestet, 
kann ja auch sein. 
Aber ansprechen werd ich es mal. 
Denn alle Sympthome passen auf Jerry. 
wirklich ALLE! 
Auch wie das ganze angefangen hat.

Ach man ihr Lieben, ich seh uns in den nächsten 1-2 wochen noch nicht zuhause :(... 
Hoffe jetzt nur mal sehr, das das Antibotikum nun endlich über den ZVK wirkt. 

Liebste Grüße

Samstag, 3. Dezember 2011

Vor jedem "hoch" gibts ein "tief"

und mein Zuckerzwerg befindet sich grade glaub auf dem Richtigen Weg.
Gestern war es noch sehr chaotisch hier. 
Jerry wurde auf 4 Liter Sauerstoff (also das Maximum) gestellt. 
Weil seine Sättigung mit den 3 Liter ständig in den Keller gefallen ist. 
Dann musste er gestern ja noch gepiekst werden, 
ohje ihr Lieben.
Mein Mamaherz hat geblutet und geweint. 
Insgesamt wurde er gestern 19 Mal gestochen!
Sie musste ihm ja nochmal Blutabnehmen, 
die Ärztin hat es 6 mal versucht.. 
ohne Erfolg!
Dann kam Dr.E. von der anderen Station wo Jerry als Baby schonmal gelegen hatte
und er hat sofort eine Vene getroffen!
Also 7 Piekser!
Jerrys Venen sind der Alptraum aller Ärzte. 
Es ist waaahnsinnig schwierig bei ihm. 
Auch weil sein Bindegewebe durchs DS anders is, 
als bei uns ohne DS.
Und weil er ganz ganz feine krisseligeVenen hat. 

Tja, dann ist auch noch sein Zugang kaputt gegangen. 
Und dann fing der Alptraum an.
3 verschiedene Ärzte haben es versucht. 
Den letzten haben sie von der Intensivstation geholt.
12  mal haben sie ihn gestochen.. 
um dann zur Erkenntniss zu kommen.. 
das es keinen Sinn hat.
Sie können KEINEN neuen Zugang legen!

Verdammt!
Und jetzt?

Nun hat das Räuberkind wieder ne Magensonde (halb so schlimm.. kennen wir ja auch schon)
und seine Ärmchen sind voller blauer Blutergüsse :-( 
Über die Sone bekommt er nun seine Medis.
Und trinken muss ich ihm immer wieder anbieten. 
Und sondiere ihm zwischendurch immer mal etwas!

Nun kommen wir aber zu den tollen Nachrichten!
Jerry hält sich seit gestern Abend von der Sättigung super. 
Er ist im 90ziger Bereich ..ja sogar war er kurze Zeit bei ner Traumsättigung von 100!
(natürlich noch mit Sauerstoff)
Auch das Ultraschall der Lunge war super.
Man hatte den Verdacht das sich Ergüsse gebildet haben, 
dem ist aber nicht so!
(puuuh)
Er hatte die Nacht kein Fieber, 
und auch keine weiteren Abfälle.
Er ist die Nacht paarmal wach geworden und hat etwas getrunken, 
und weitergeschlafen!

Heute geht es ihm immer noch den Umständen entsprechend. 
Er hat mittlerweile wieder paar Ausrutscher in den 80ziger Bereich.. 
aber geht dann auch ziemlich schnell wieder zurück in den 90ziger!
Nach wie vor Fieberfrei. 

Die kleine Knutschekugel ist heute wieder sehr schläfrig. 


Aber hey, 
schlafen ist ja bekanntlich die beste Medizin!

Ach, und gestern abend 
hat er auch ganze 2 Portionen Paprika-Tomaten-Gurkensalat gegessen. 
(meine inkl.)
Und ein paar kleine Happen Brot.
Wir steigern uns. 
Frühstück kann ich heute bei ihm ausfallen lassen, 
weil er ja sowieso bis jetzt mehr schläft als das er wach ist. 
Außerdem kommt in ner stunde ja auch schon das Mittagessen. 

Der Physiotherapeut war heute auch wieder da.
Der macht mit Jerry Atemübungen! 
Sehr erfolgreich!

Und nun zu euch meine Lieben,
ihr überwältigt mich wirklich jedesmal wieder aufs neue!
Ich bin so gerührt von soviel Anteilnahmen,Genesungswünschen, Gebeten, gedrückten Däumchen, Gedanken usw!
Nicht nur hier beim Blogger. 
Auch bei Facebook und bei Dielila (ds-forum).
Ich hab hier gestern wirklich gesessen, 
und mir sind Tränen gelaufen vor Rührung! 
<3 Ihr seit sowas von toll <3
Bin mir sicher das Jerry sich auch dank eure Hilfe langsam auf dem Weg der Besserung ist.
Natürlich auch, weil mein Räuber hier, 
ein Kämpferherz hat ! 
(hat er wohl von der Mama) 

Die Ärztin meinte jedenfalls vorhin, 
das wir uns auf dem richtigen Weg finden!
Liebste Grüße
Nike


Freitag, 2. Dezember 2011

Krankenhaus: Zustand verschlechtert sich ...

Hey ihr Lieben, 

gestern noch sah es danach aus, 
als wenn es Bergauf geht. 
Für die, die es noch nicht wissen..
Jerry liegt seit Dienstag Abend in der Kinderklinik der Uniklinik.
Lungenentzündung.
Hatte Montag auf Dienstag Nacht angefangen das er gefiebert hatte, 
und nichts trinken wollte. 
Bin Dienstag dann mit ihm zum Kinderarzt.
sein Zustand war bis dahin noch soweit stabil, 
man konnte mit ihm Scherzen.
Beim Kinderarzt dann wurde die Lungenentzündung festgestellt, 
Sättigung war da auch noch im grünen Bereich.
Allerdings hatte ich da schon den Eindruck als wenn Jerry wieder hoch fiebert.
Unser Doc verschrieb uns Antibotikum und Jerrys Notfallzäpfchen (falls er wieder Atemstillstand bekommen sollte)
und meinte, wenn es bis Do net besser is, sollen wir nochmal kommen
Wenn es bis dahin schlechter wird, 
soll ich umgehend in die Uniklinik fahren. 
Sind dann zu meinem Bruderherz, 
weil ich mit Jerry auch nicht unnötig in der Kälte rumlaufen wollte
Und ich die Medis organisieren musste, 
was sich als reinste Katastrophe entpuppte. 
Nirgends hatten sie die. 
Also musste Bruderherz dann noch in die Stadt fahren, 
und ich bin jerry zu uns. 
Sein Zustand verschlechterte sich rasant. 
Gespuckt hatte er auch schon.
Zuhause Fieber gemessen: 
40,9. 
Notarzt! 
Ab ins KH!
(die Nacht über hatte man sogar den Verdacht das sein Herz dahinter gesteckt, weil er am ganzen Körper ritzeblau war.. und man die Aortenklappestenose mittlerweile schon deutlich hört beim abhören - was sich aber beim herzecho nicht bestätigte. Sie ist zwar etwas enger geworden.. aber nach wie vor, nicht dramatisch)

So die Vorgeschichte.. 
gestern war die 1.Nacht wo er fieberfrei war. 
(und 0,5 liter Sauerstoff)
Auch tagsüber. 
Hatte Hoffnung das es besser wird. 
Tja, die wurde schnell zerstört
Er fing wieder an zu Fiebern. 
3 mal!
Die Nacht über knallte seine Sättigung ständig runter. 
(für die sich nicht auskennen 95-100 ist optimal - 90-94 Grenzwertig..alles darunter geht nicht)
Seine Sättigung pendelt derzeit immer bei 77-87 . 
(Die Herzsensoren toleriert er zur Zeit gar nicht) 
 
Jerry hat mittlerweile 3 Liter Sauerstoff und  hält sich meist so bei ner Sättigung von 88-89
Fällt aber nach wie vor. 
Bis max. 4 Liter können wir erhöhen. 
Er isst nicht und trinkt nichts.. 
Hat Infusion, die gestern reduziert wurde..in der Hoffnung das er Durst entwickelt. 
Fehlanzeige. 
er verlangt zwar manchmal nach sener Flasche.. 
aber er trinkt nicht mehr wie 50ml AM TAG!
Also wurde die heute auch wieder angesetzt.
Cortison wurde auch erhöht, 
und Inhalation ebenfalls hochgeschraubt. 

Jerry sieht im Gesicht grau und müde aus :-(
Und hat ist ganz bläulich um die Augen.
Man sieht ihm die Sättigung also deutlich an. 
er ist sehr weinerlich. 
Darf mich seit der Nacht kaum von ihm abwenden, 
noch nicht mal hinsetzten.. 
nur bei ihm am Bett stehen. 
Jetzt grade schläft er mal.

Röntgenbild der Lunge ist nochmal angesetzt, 
und auch nochmal ein Herzecho 
und ne weitere Blutabnahme. 
 
Eben sollten wir runter zur Blutabnahme am Finger. 
Musste abgesagt werden.
Obwohl Jerry an die Sauerstoffflasche angeschlossen wurde, 
ist seine Sättigung wieder auf 76-84 runtergefallen. 
Nun muss die Ärztin das später auf dem Zimmer machen. 

Frag mich grade, wie das später beim Röntgen werden soll. 
Ich hoffe das Jerry sich schnell wieder fängt. 
Aber mein Bauchgefühl.. 
sieht uns irgendwie bald woanders liegen ... 
(wenn sich das nicht bald bessert)

Drückt bitte mal alle noch fester die Daumen für Purzel.

Montag, 28. November 2011

Friedrichskoog!? WIR KOMMEN!


Hallooooo, 

ich sitze hier und könnte schreien vor Glück... 
Ihr wisst ja noch hier den Post ,
wo es um meinen Kampf mit dem Alltag ging. 
Und der Auslöser dazu, 
dieses TOLLE Gespräch mit meiner Krankenkasse! 
Es gibt Neuigkeiten!
Am Freitag hatte mich die Kurklinik angerufen, 
und mir mitgeteilt, 
das die Krankenkasse für mich am 10.11. einen Platz reserviert hat. 
Was ja völlig dem widerspricht, 
was mir diese blöde Trulla am Telefon mitgeteilt hat.
Vonwegen, bei denen wären nie Unterlagen angekommen. 
Blablabla. 
Hab das auch so der Kurklinik erzählt, 
und das es mich freut das sie sich jetzt gemeldet hat, 
weil ich nun weiß, das die Krankenkasse definitiv einen Fehler gebaut hat!
Jedenfalls hab ich dann am Freitag natürlich SOFORT nochmal bei meiner krankenkasse angerufen, 
nur leider konnte mir da auch niemand weiterhelfen.
Weil nach wie vor NICHTS im Computer steht, 
auch nicht bei meinem 2.Bestand. (also meiner "alten" Versicherungsnummer)
Ich wurde also WIEDER auf Montag vertröstet!

Jetzt haltet euch fest... 
nun habe ich grade das Gespräch hinter mich gebracht.
Und auch sie war anfangs total überfragt, 
hat ihre Kollegen hinzugefügt usw. 
Keiner weiß bescheid!
Da kommt dann das Kommentar von ihr, als ich ihr sagte wo ich hin möchte 
"Diese Klinik ist aber auch gar kein Vertragspartner von uns!"

*Schnappatmung*
Ich sah meine Kur echt schon Platzen.. 

Dann, 
das Schicksal wendete sich zu mir!

Die Chefin kam ins Büro, 
und sah meinen Namen auf dem Computer. 
Und es kam Licht ins dunkle!

Diese Dame HAT FÜR UNS, 
den Platz reserviert. 
Und mir noch eine Email auf meine ALTE Emailadresse geschickt, 
das noch etwas fehlt!
Und sie die BEWILLIGUNG fertig machen kann!



HEIßT: 

WIR FAHREN AM 17.1. ZUR KUUUUUUUUUUUUUUUUR!!!!

Ich bin grade so so so so so so Happy, 
und freu mir nen Keks!
Zeigt doch wieder mal.. 

HARTNÄCKIG BLEIBEN!
Und auf SEIN Recht bestehen !
(Sofern man es ist ) !

Wünsch euch allen noch einen 
WUNDERSCHÖNEN TAG !!!!

Samstag, 26. November 2011

Adventskranz

Hey ihr Lieben, 

Hurra, hurra ... 
ich habe es doch noch gebacken bekommen vor morgen einen Adventskranz zu zaubern. 
Ich war ja wirklich bis gestern noch total Planlos. 
Was klar war, 
ich wollte keinen "klassischen Kranz". 
Also bin ich gestern einfach mal los zu Depot
In der Hoffnung das mich die Inspiration irgendwie anspringt. 
Und jaaaaaaa, 
sie tat es in der Tat 
*schweißVonDerStirnWisch*

Aber auch erst nachdem ich das 100.Mal durch den Laden gelaufen bin,
überall standen schöne Dinge, 
und war total überfordert mit den ganzen tollen Einflüssen.
Aber konnte m ich dann doch noch entscheiden :)
Letztendlich aber erst, nachdem ich die Kiste gesehen hab. 
Da sprudelte es dann :D 

Und tattaaaaaaaaaa


Ich mag ihn, 
irgendwie kitschig und klassisch und doch anders xD :D 

Liebe Grüße Nike 

Mittwoch, 23. November 2011

Pimp ya Ikea-Lamp

Hallo ihr Lieben, 

wer sagt eigentlich, 
das man kaputte Lampenschirme wegschmeißen "muss"? 
Ach papperlapp :)

Man brauch nur nen Schönen Stoff, 
Schere und Kleber 

und schon kann es losgehen :). 
Wie,
das muss ich ja wohl nicht erklären. 



 Die Idee is eben ganz spontan entstanden, 
das ich meinen Lampenschirm damit reparieren kann. 
Das Rüberkind hatte da nämlich n loch reingerissen!

Denn eigentlich, 
wollt ich gestern nur meine Wohnzimmer-lampe verschönern. 
Also die andere :) 



Glaub bald kann ich wirklich nicht mehr leugnen das ich es Bunt mag  :)

Liebste grüße
Nike

PS: 2:1 für mich, du blöder blöder Alltag :p





Dienstag, 22. November 2011

Kampf zwischen mir und dem Alltag!

Hallo Alltag,

vermisst hab ich dich ja mal so rein gar nicht. 
Wieso auch?
Warum musstest du mich denn schon wieder so schnell einholen?
Bin doch erst am Sonntag nach hause gekommen, 
war ziemlich Entspannt. 
Bin Montag morgen um 6 Uhr gut gelaunt aufgestanden , 
OHNE probleme. 
Die letzten wochen musst ich dafür nämlich ziemlich kämpfen. 
Bin dusch gegangen, 
geh um halb 8 ins Kinderzimmer, 
und im Bett sitzt ein strahlendes Kind. 
Und ich denk "Ach das wird ein schöner Tag"... 
Hab das Räuberkind ohne jeglichen Streß gewaschen, angezogen
und währenddessen noch schön rumgealbert, 
wie sich das gehört.
Und was die letzten Wochen wirklich viel zu kurz kam.



Hab ihn dann in die Kita gebracht... 
PÜNKTLICH.
Und dann guck ich. un huch da hat sich ja jemand ins Bild geschummelt.
Und  hab mich aufm Rückweg über Kindheitserinnerungen gefreut...

Ja sogar hab ich es geschafft, ein neues Bild an meine Bilderwand zu hängen..
(die noch ziemlich kahl aussieht.. jaja so is das wenn man grad erst eingezogen is, da dauerts bis alles fertig is

hab die letzte Zeit immer wieder öfter das Motiv gesehen,
und dacht mir.. das brauchst du auch...
und tadaaaaaaaa



Aber du, du blöder, blöder Alltag konntest ja nicht mehr warten...
Nöööö!
Kamst mit mit leisen Schritte immer näher...
"tipp-tapp-tipp-tapp"
Und ich dachte, ach ich könnt ja mal bei der Krankenkasse anrufen,
und mich wegen der Kur erkundigen, und auch den Antrag für die Verhinderungspflege mal zukommen lassen, und ach? Was war noch gleich mit den Orthesen? Wieso dauert das so lang?
Und ne neue Versichertenkarte brauchst du ja auch noch, hast ja deine verloren..

DAS waren MEINE Gedanken!
Und DU,
kamst mit ganz ganz dicken fetten lauten widerlichen Schritten immer schneller auf mich !
 Während ich von einer Abteilung in die nächste weitergeleitet wurde.. und ich jedesmal den spruch hörte

"A** keine Zusatzbeitrage, aber Zusatztversicherung
Ihre Gesundheitskasse"
blablablabla...

Und daaaaaann?

KABOOOM!

Da bist DU!

Stehst im Wohnzimmer!
Und erschreckst mich zu Tode!
Und machst mir klar

" DIR GEHTS NOCH NICHT GUT!"
"DU BIST LABIL!"
"DU DARST NICH GUT GELAUNT SEIN!"

Die Krankenkasse und die Arge spielen zur Zeit ein Spiel!
Ein Spiel das sie wohl lieben..
"Verarsch die Nike!"
Mal ganz davon abgesehen , das die Arge mich SCHON WIEDER neu versichert hat,
OHNE mir auch nur EIN Wort mitzuteilen.
(das spiel hatte ich vor 3,5 Monaten schonmal)
Und der Hammer, wieder unter unseren alten Versichertennummer.
Und das ganze schon vor 2,5 Monaten ,
und darf mir dann von dieser blöden Kuh am Telefon noch sagen lassen,
warum ich denn die alte (neue) karte noch benutzt habe bzw besitze!
WEIL ICH NICHTS DAVON WUSSTE??????

(Herr lass es bitte bitte ganz viel Hirn vom Himmel regnen .. Bitteeeeee... ich ertrag soviel Dummheit nicht)

Und diese "nette" Dame,
hatte einen viiiiiiiiiel tolleren Ton drauf, als ne 3 jährige Hochnäsige, verwöhnte Kindergartengöre!
Sorry für den Vergleich,
aber nen besseren gibt es wirklich nicht!

Tja.. und ich sag dann zu ihr... 
"ach was is denn mit meinem Kur-Antrag? "
Und DU, du lieber lieber Alltag..
ZACK!
Verpasst mir den nächsten Faustschlag!

Trulla: " ich habe hier keinen Kurantrag vorliegen!"

Ich: " ja vielleicht ja unter meiner neuen .. öööhm tschuldigung, ich meinte ALTEN Versicherungsnr.?"

Trulla: -tipptipp- ..Pause... neee also hier ist auch nichts !"

Ich : " WIIIIIIIE??? Ich hab das vor 2,5 wochen Losgeschickt..das MUSS da sein!

Trulla: Neee, also hier ist nichts. Und nun werden sie mal nicht pampig, das ist ja kein großer Akt, den Kurantrag nochmal auszufüllen, und nochmal zu ihrem Hausarzt zu gehen!

BOOOOOOOOOOM!
JETZT hast du lieber lieber Alltag mich am Kragen!

Ich brech in Tränen aus, und denk mir nur..
Wollt ihr mich verarschen?

Trulla: Das ist jetzt aber kein Grund zu heulen!

Ich: DOCH!!! weil ICH am Ende bin.. keine kraft habe, ihre Schlampigkeit ausbaden zu müssen... ich n Burn-Out habe, und noch dazu n Behindertes Kind, wie sie ja wohl aus ihrem Computer entnehmen können.
Und die Kur, wo ICH hinmöchte fängt in 6 wochen an.
Also ich habe KEINE ZEIT!!


Trulla:  Ja das kann ich ejtzt aber nicht ändern, sie müssen es halt nochmal ausfüllen!

HMPFFFF!!!
ICH: gut, können sie mich nun bitte mit der Hilfsmittel-Abteilung verbinden wegen den Orthesen?
Trulla: Ja!

"A*** keine Zusatzbeiträge, sonden Zusatzversicherungen.
Ihre Gesundheitskasse"
dumdidum...

Nächste Trulla am Apparat,
die mi ch erstmal vollheult das sie 2 wochen nicht da war,
weil IHR Kind eine Lungenentzündung hatte!
Sorry, aber was interessiert MICH das??
(auch wenn mir das kind leid tut)
Ich bin ja schon überfordert wenn mir jemand erzählt sein Kind hat Husten.

Du verflixter Alltag...
du rüttelst mich an meinem Kragen durchs Wohnzimmer!

Trulla2: Ne, also hier hab ich keinen Kostenvoranschlag.
Was aber auch nichts zu heißen hat, viellleicht wurde es auch schon zurück geschickt mit dem Vermerk nicht Genehmigungspflichtig.. heißt, das sie die Orthesen einfach machen können.

Ich: Ok, dann ruf ich bei meinem Sanihaus nochmal an...

Sanihaus:
ICH: guten tag blablablabal
Trulla3. Neee, also das kann nicht sein. Warten sie mal, ich ruf sie in 15 min nochmal zurück..

WART, WART, WAAART !!!1,5 stunden später...
Klingeling...

Trulla3 wieder:
Ja also , die KK hatte den Kostenvoranschlag verschlampt, und eben ist er wieder aufgetaucht.
Und ICH solle sie doch nochmal anrufen, und ihnen das mitzuteilen! Auf deutsch, die sind zu feige sie selbst anzurufen.
Jedenfalls würden die Orthesen jetzt bearbeitet werden.

Ich: woow nach 4,5 wochen..ach wie schön!

Du verdammter Alltag...
Ich lauf hier durch die Wohnung und würde am liebsten alles kurz und klein schlagen..
aber geht nicht!
Keine kraft!

Aber weißt du was?
Du kannst mich mal!
Ich lass mich von dir nicht mehr runterziehen!
NEEEEE!
Du willst Krieg?
Du bekommst krieg!
Du magst ja keine schöne Sachen, keine Dinge die Freude bereiten. Sondern die Langeweile...

Und davon hab ICH HEUTE .. ne Menge.
Die Retour-kutsche von gestern!

Ich hab nämlich heute einen Aufruf ans Christkind gemacht,
ob es mir nicht bitte bitte eine neue Nähmaschine schicken kann.
Ich sitz nämlich an der Tasche von Le-Kimi die ich Probe nähen darf, und bin nur am fluchen.
Und weißt du was, du blöder Alltag?
Es hat mich erhört!

ZACK!
Nike bekommt ende des Monats ne Overlock-Nähmaschine.

Und weißt du nochwas Alltag?
Ich hab wieder was gewonnen ...

ZACK!!!
- du  machst nen leichten Rückzieher-
wärhend ICH mich über meinen kleinen Gewinn freue von Luisa der heute eintraf...



Und weißt du nochwas?

Ich find das Geschenkpapier sooooo schööön,
das ich es mir doch glatt einrahme und auch an die Wand hänge!

-ZACK-
-Du ekelst dich, und weichst noch weiter zurück-


Aber da, bist du noch immer.
Hast wohl noch nicht genug?
Okay... du kannst noch mehr bekommen...


Ich hab mir bei Ikea ne wunderschöne Glasflasche gekauft,
für meine Milch!
Ich LIIIIIIIIIIEBE Milch!
Aber nur die Frische mit 3,9% !

Und sie sieht sooo schön auuuus!

DU hängst mir aber noch immer an der Pelle .. Alltag.
Kapierst du nicht, das ich keinen Bock auf dich habe?
DU bist UNERWÜNSCHT
Muss ich mich noch mehr freuen??
Okaaay... da gibts noch was...

Ich freu mich über jeden cm Haar der mehr wächst!
( Ich hatte vor ca. 2 Monaten einen kleinen Friseur Unfall.. oder eher einen großen.. meine Lieben, merkt euch eins.. geht nicht mit Valium intus zum Friseur.. es geht schief!!! )


Abe rich kann m ich freuen, meine Haare wachsen nämlich wie Unkraut.. und bald, ja bald kann ich sie wieder offen tragen!

-Zack-
-du schüttelst dich und versuchst vom Boden aufzustehen-

Okay...
JETZT wirst du fertig gemacht!

Es ist soooo toll, ein besonderes kind zu haben.
Denn der Zusammenhalt mit anderen Eltern von besonderen Kindern ist der Wahnsinn.
Selbst wenn man sich nicht kennt, und auch noch nie vorher zusammen geschrieben hat oder gesehen hat..
man hilft sich!
Mich hat einer bei WKW angeschrieben,
der unsere Website schon länger verfolgt und auch einige meiner Beiträge kennt bei Rehakids.
(Die meisten von euch wissen ja, das bei Jerry das Down-Syndrom eigentlich das kleinere "Problemchen" ist.. sondern mehr seine starken ausgeprägten Autistischen Züge)
Voralle was Sprache angeht, Wahrnehmung und Blickkontakt.
Jerry nimmt ja keinerlei Gebärden an (außer trinken und essen) ..
und JAAA.. ich übe schon seeehr lange mit ihm - 2,5 Jahre.
Jerry wird aber ziemlich wütend, wenn er was will und man ihn nicht versteht.
Dann haut er den Kopf auf den Boden (gottseidank macht er das wirklich NUR NOCH in DIESEN situationen oder ihm was nicht passt)
Heißt, ich musste mir was Einfallen lassen...
Und beim Gespräch mit dem Papa (der auch einen Autistischen Sohn hat der n halbes jahr älter is als Jerry)
fiel dann, das ich am überlegen bin einen Talker für Jerry bei Krankenkasse zu beantragen.
Und jetzt kommt der Hammer...

KAAAAAABOOOOOOOOOOOOM!
Alltag du bist erledigt!

Wir bekommen von diesem besagten Papa seinen GoTalk20 leihweise um zu gucken,
ob jerry überhaupt einen annimmt.
Das ist jetzt wirklich nur ein kleiner, der auch schnell nicht ausreichend wird im ALLTAG!
Aber zum ausprobieren reicht der völlig!!!!

Sooo.. meine letzte Botschaft an dich Alltag!
Leg dich nicht mit mir an!
Denn ICH ,
lasse mich nicht mehr von dir runterziehen.
Außerdem, weiß ich gar nicht was du dir einbildest,
mir ständig so auf den Keks zu gehen!!!
Ich hab die Nase voll!

DU STINKST MIR!!!

Liebste zuckersüsse Grüße
an alle Alltags-Hasser :)

Nike

Samstag, 19. November 2011

Meine Sensation des Jahres ! Familienzuwachs!!!!!!!

Hallooo ihr lieben... 

oh es ist soweit!
ENDLICH DARF ICH ES MITTEILEN!
Seit gefühlten 9 Monaten muss ich schon schweigen... 

(in wirklichkeit sind es erst ca. 6 wochen ;) )
Aber wer mich kennt, 
weiß das das für mich schon eine Kunst ist, soooolange zu Schweigen! 

Mein liebstes Bruderherz und meine allerliebste lieblingsschwägerin (die beste noch dazu ;) )
sind schon soooo Lange zusammen! 
12 oder sogar schon 13 Jahre 
(bin mir grad net ganz sicher *schäm*) 
aber ach ist ja auch Wurscht ^^.


Jedenfalls... 

Ach was red ich noch lang um den heißen Brei rum!
Mein Herzenswunsch  ist wahrgeworden!

ICH WERDE TANTE

Ooooh ihr lieben, was ich mich freu! 
Als ich es erfahren habe, ich bin schreiend durchs Haus gerannt und meinem Bruder und Ina um den Hals gefallen! 
Und hatte Pippi in den Augen!

Und jetzt bin ich sogar irgendwie wieder mit-schwanger ^^ ...
Die ganzen Gefühle und so...
ALLES WIEDER DA ^^.

Jetzt wird der Jerry der große Cousin, 
der unserem neusten Familienmitglied unsinn beibringen darf !

Entbindungstermin ist der 2.6.2012 ;) 

Ihr wisst ja, Jerry hat am 29.5.. ;) 
Na schauen wir mal. 
Ob nicht vielleicht sogar bald 2. Burzeltage auf einen Tag fallen hihihi

Na das wäre doch mal was! 


So.. 
nun dürft ihr mir gratulieren ^^ 
(und natürlich den beiden ;) ) 

Liebste freudestrahlende Grüße
Nike

Sonntag, 13. November 2011

Ihr Lieben,

zu allererst mal ein riesiges Dankeschön an euch alle. 
Ich war bzw bin noch immer total überwältigt von euren ganzen lieben Worten. 
Egal ob als Kommi aufm Blog, Facebook  oder privaten Emails. 
Ihr habt mich allein schon durch eure Worte wieder ein bisschen gestärkt
Ach, so ne Bloggerfamilie is schon toll!
IHR SEIT TOLL!!! 


Übringes gab es eine kleine Planänderung. Ich bin Freitag doch nicht nach Freiburg gefahren, 
ich wollte! 
Aber ich habe es nicht gepackt. 
Ich war morgens schon mit dem Gedanken total überfordert mich mit Jerry 4 Stunden alleine in den Zug zu setzten und dann mit dem ganzen Gepäck auch noch umzusteigen.
So sehr, das ich wieder n Nervenzusammenbruch bekommen habe. 
Irgendwie ist dann ne riesige Welle ins Rollen gekommen. 
Freundin hat von meiner Schwägerin im Krankenhaus -also ihrer Arbeit angerufen - 
und ihr das auch noch erzählt
Die hat m ich dann völlig besorgt angerufen
Und abends haben mein Bruder und sie spontan Jerry übers ganze We zu sich geholt, 
damit ich mal wirklich RICHTIG entspannen kann.

Und Kräfte sammeln kann für die anstehende Zugfahrt - 
die morgen nun ansteht.
Natürlich aber, hat mein liebstes Bruderherz mit mir auch wieder "geschimpft" und gesagt,
ich solle doch gefälligst bescheid sagen wenn was ist.
Und nicht erst wenn es zu spät ist.
Das sie es nicht nur sagen wollen " das sie für mich da sind"
sondern es auch tun wollen!!

Heute morgen wurde mir mein Räuberkind auch wieder gebracht
und ich hab  mich natürlich riesig über ihn gefreut.
Haben erstmal ordentlich geknutscht, geschäkert und geflirtet. 
Natürlich hab ich ihn wahnsinnig vermisst. 

Gestern abend haben Janina und ich dann ganz spontan nen DVD-Abend (ohne Kids) gemacht
Und auch das war ne Wohltat für die Seele.

Gab auch lecker Popcorn.. .
selbstgemachtes Schoko-Popcorn

Rezept: 
Popcorn ganz normal zubereiten
in der Zeit
30 g Butter
mit 80-150gr (je nach geschmack) Blockschokolade
3 EL Honig 
zusammen in einer Pfanne schmelzen und immer gut umrühren weil Schoki schnell anbrennt. 
Dann wenn Popcorn fertig is am besten in eine gr. Pfanne tun 
und dann die flüssig Schoki drüber verteilen und gleichzeitig gut umrühren. 
Dann ne Std. ca. Kalt stellen 
und dann nochmal umrühren!
Und in ne Schüssel 
und genießen :)

Und gleich gehts rüber zu meinem Bruder
 mit meiner Schwägerin unsere neue Lach-Sendung gucken ... 
(liebesalarm und schwer verliebt auf Sat.1. )
unser Schwiegertochter gesucht gibt es ja nicht mehr. 
JA, wir gucken den Scheiß. 
Es gibt nix besseres als das mit meiner liebsten Schwägerin zu gucken <3 .
Da sind Tränen vor lachen vorprogrammiert und standard. 
Und Bruderherz kocht lecker essen. 

Jaja, ich hab schon wirklich den besten Bruder <3 und Schwägerin! 
Und im übrigen, dazu folgt bald ein ganz besonderer Post! 
Nicht mehr lang ihr lieben :).

Liebste Grüße
Nike

Donnerstag, 10. November 2011

STOP...!!!! Notbremse!!

Hey ihr lieben, 

weiß eigentlich gar nicht so recht wo ich genau anfangen soll! Für einige wird das sicher jetzt ziemlich überraschend kommen.
ABER, ich bin am Ende! Ich kann NICHT mehr! 
Meine Reservekräfte sind ausgesaugt!
Ich liebe mein Kind, das steht hier außer frage bei alle was ich jetzt noch schreiben werde... 
ABER... 
er treibt mich zur Zeit in den Wahnsinn. 
Die Welt ist nicht immer in pinken Glitzerstaub gehüllt. 
Erstrecht nicht wenn man alleinerziehend ist mit einem behinderten Kind!

Nein die Down-Kindern bringen NICHT NUR Freude und Glück ins Leben.

3,5 Jahre lang kümmer ich mich nun schon um ihn  ganz alleine,
3,5 Jahre bin ich nun eigentlich schon Single (und oh ihr alle wisst, wie sehr ich mir eigentlich wieder nen Partner wünsche - was jetzt aber erstmal 2.Rangig ist) 
Jerry war von seinem Wesen her, immer sehr Pflegeleicht. Dafür war ich dankbar. 
Denn ein aufmümpfiges Kind das NUR Unsinn baut, 
hätte ich in den ganzen Dingen die wir beide nun schon durch haben (Atemstillstände,Koma,Ops usw) 
DEFNINITIV NICHT geschafft. 
Nicht alleine!!!
Jerry ist aber nicht mehr Pflegeleicht. 
Seit Wochen fühl ich mich schon schlapp und müde... 
und hab gemerkt das allmählich was passieren muss.
Aber ich gehöre nicht unbedingt zu der Art Menschen, denen es leicht fällt nach Hilfe zu rufen! 
Und oft denk ich , heul nicht rum, andere haben es noch schlimmer. 
Habe Angst , das man denken könnte ich habe versagt als Mutter. 
Und Angst davor, das ich das selbst auch denke.
(und ja, ich weiß das das total falsch is)

 Ja so ungefähr sah es die letzten Wochen bei mir aus!

Seit anfang des Jahres bin ich nun eigentlich schon NON-STOP am routieren. 
Seitdem das mit dem Umzug von Hamburg nach Wetzlar entschieden war. 
Und sowas tut man ja nicht von heute auf morgen organisieren... 

Was hab ich jetzt davon?
Davon, das ich mir nicht ausreichend Auszeiten genommen hab?
Ich kann mich über nichts mehr im Alltag mit Jerry freuen. 
Seh nur noch schwarz. 
Und frag mich ab und an auch : 
Warum kann er nicht einfach "normal" sein ?
(und das obwohl ich immer gesagt habe, ich möchte ihn nicht mehr anders haben)
Jetzt Bin ich nur noch genervt, extrem gereizt, keine Kraft mehr um mit ihm zu spielen,selbst für den Haushalt muss ich mir 10.000 Arschtritte selbst verpassen (aber es klappt) 

Gestern aber, VORBEI!
Ich habe das i-Tüpfelchen verpasst bekommen. 
Heulend zusammengebrochen! 
 Mein Kartenhaus ist zusammengebrochen! 
Ich war kurz unten im Keller ... lass es MAX.10 Minuten gewesen sein...
hab Jerrys alte Klamotten rausgesucht um sie bei Ebay reinzustellen. 
Jerry konnt ich ja eigentlich immer ohne Bedenken ausm Auge lassen.
Da er eigentlich nie irgendwas gefährliches anstellt. 
Und auch, hab ich mich noch nicht dran gewöhnt das mein kind jetzt nicht mehr nur in der ecke sitzt - wie noch vor paar Wochen - und am wedeln is. 
Ich kam ins Wohnzimmer, und dachte mich trifft der Schlag!
(muss dazu sagen, ich war den Abend davor bei meinem Bruder und hab mir etwas ausgedruckt .. an die 40 Din-A4 Seiten) 
Die flogen nun überall im Wohnzimmer zerfetzt rum, 
Wohnzimmertisch umgeworfen, Teller und Tasse Tee die drauf standen lagen zerbrochen auf dem Fussboden in ner riesigen Pfütze. 
Wäscheständer mit der nassen Wäsche abgeräumt (was ebenfalls zwischen den scherben und tee lag und wieder gewaschen werden dürfen ) und natürlich auch umgeworfen. 
Meine ganzen Stifte ausgeräumt und überall rumgeflogen
Meine Kissen und Decken, alles auf dem boden zerteilt. 
Bilderrahmen umgeworfen .. Zerbrochen! 
Kiste mit den ganzen Schrauben und Dübeln  usw. die auf dem wäschestander stand.. umgeworfen und war ebenfalls im ganzen Wohnzimmer verteilt. 
Genauso hat er auch Bücher aus dem Regal gezerrt und rumgeworfen. 
Und kind sitzt zwischen diesem ganzen Chaos in der Pfütze grinst mich an.. 
und brüllt in ner lauten schrillen Tonlage (was mir schon die ganzen Tage auf den Keks geht, weil man das bis hoch auf den Dachboden hört und wir wohnen im EG)
"AAAAAAA" ... 

JA GENAU! 
AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH!
DAS hab ich auch nur noch geschrien.
Und bin wie gesagt in Tränen ausgebrochen. 
Diese Situation hat das Fass nun bei mir zum überlaufen gebracht. 
Und nun, 
ich fange bei jeder kleinigkeit an zu heulen. 
Kind brüllt "AAAAA" ... ich heul. 
Kind wirft was weg - ich heul
Kind schläft nicht - ich heul
Kind meckert - ich heul

Hab ihn heut in die kita gebracht und vergessen das die kids heute später gebracht werden solll - 
ich steh vor der Kita - und heul!

Also ihr merkt. 
Ich muss JETZT die Notbremse ziehen! 
Und das tue ich !!
Ich hab vorhin mit der Lebenshilfe telefoniert, 
und wir haben demnächst einen Termin.
Entlastender-Familien-Dienst. 
Morgen geht es eine Woche nach Freiburg zum Abschalten. 
Kita weiß auch schon bescheid,
Jerry wird versorgt, und ich kann Reservekräfte tanken
Dann wird wohl auch mein Hausarzt wieder da sein.. und dann wird geredet wegen einer Haushaltshilfe. 
ich muss JETZT wirklich JEDE Hilfe annehmen bis es zur Kur geht... 

die ja erst im Januar ist.
Und solange, pack ich es nicht mehr allein. 
Ich will Jerry ja auch gerecht werden, 
will das es ihm gut geht, er glücklich ist . 
Aber eine Mama die am Ende ist, und nichts dagegen unternimmt.. 
die kann er nicht gebrauchen!

Kurz und knapp

Mo hieß es noch beim Arzt wegen dem Kurantrag, ich stehe kurz vorm Burn-Out.. 

und jetzt? 

Ich hab das Burn-Out erreicht :(

Die nächste Woche wird also denke ich, eher weniger an Postings kommen. 
Wenn überhaupt was kommt.

Aber, ich hab Gottseidank im Moment ein paar ganz ganz liebe wundervolle Menschen an meiner Seite - meine ganzen Hühner, 
die mir entweder Virtuell zur Seite stehen, 
oder eben nur paar Häuser weiter weg wohnen, 
und auch mal vorbei kommen, um mich vielleicht einfach nur in den Arm zu nehmen,
oder mir ein kleines überraschungspaket in den Briefkasten stecken um mir ein kleines Lächeln ins Gesicht zu zaubern!
Und hier nochmal ein riesiges Danke an euch <3


LG Nike

PS: ich hoff so sehr, das ich diese Phase schnell übersteh! 
Das ich sie überstehen werde, da bin ich mir sicher. 
Nur wann?