Samstag, 3. Dezember 2011

Vor jedem "hoch" gibts ein "tief"

und mein Zuckerzwerg befindet sich grade glaub auf dem Richtigen Weg.
Gestern war es noch sehr chaotisch hier. 
Jerry wurde auf 4 Liter Sauerstoff (also das Maximum) gestellt. 
Weil seine Sättigung mit den 3 Liter ständig in den Keller gefallen ist. 
Dann musste er gestern ja noch gepiekst werden, 
ohje ihr Lieben.
Mein Mamaherz hat geblutet und geweint. 
Insgesamt wurde er gestern 19 Mal gestochen!
Sie musste ihm ja nochmal Blutabnehmen, 
die Ärztin hat es 6 mal versucht.. 
ohne Erfolg!
Dann kam Dr.E. von der anderen Station wo Jerry als Baby schonmal gelegen hatte
und er hat sofort eine Vene getroffen!
Also 7 Piekser!
Jerrys Venen sind der Alptraum aller Ärzte. 
Es ist waaahnsinnig schwierig bei ihm. 
Auch weil sein Bindegewebe durchs DS anders is, 
als bei uns ohne DS.
Und weil er ganz ganz feine krisseligeVenen hat. 

Tja, dann ist auch noch sein Zugang kaputt gegangen. 
Und dann fing der Alptraum an.
3 verschiedene Ärzte haben es versucht. 
Den letzten haben sie von der Intensivstation geholt.
12  mal haben sie ihn gestochen.. 
um dann zur Erkenntniss zu kommen.. 
das es keinen Sinn hat.
Sie können KEINEN neuen Zugang legen!

Verdammt!
Und jetzt?

Nun hat das Räuberkind wieder ne Magensonde (halb so schlimm.. kennen wir ja auch schon)
und seine Ärmchen sind voller blauer Blutergüsse :-( 
Über die Sone bekommt er nun seine Medis.
Und trinken muss ich ihm immer wieder anbieten. 
Und sondiere ihm zwischendurch immer mal etwas!

Nun kommen wir aber zu den tollen Nachrichten!
Jerry hält sich seit gestern Abend von der Sättigung super. 
Er ist im 90ziger Bereich ..ja sogar war er kurze Zeit bei ner Traumsättigung von 100!
(natürlich noch mit Sauerstoff)
Auch das Ultraschall der Lunge war super.
Man hatte den Verdacht das sich Ergüsse gebildet haben, 
dem ist aber nicht so!
(puuuh)
Er hatte die Nacht kein Fieber, 
und auch keine weiteren Abfälle.
Er ist die Nacht paarmal wach geworden und hat etwas getrunken, 
und weitergeschlafen!

Heute geht es ihm immer noch den Umständen entsprechend. 
Er hat mittlerweile wieder paar Ausrutscher in den 80ziger Bereich.. 
aber geht dann auch ziemlich schnell wieder zurück in den 90ziger!
Nach wie vor Fieberfrei. 

Die kleine Knutschekugel ist heute wieder sehr schläfrig. 


Aber hey, 
schlafen ist ja bekanntlich die beste Medizin!

Ach, und gestern abend 
hat er auch ganze 2 Portionen Paprika-Tomaten-Gurkensalat gegessen. 
(meine inkl.)
Und ein paar kleine Happen Brot.
Wir steigern uns. 
Frühstück kann ich heute bei ihm ausfallen lassen, 
weil er ja sowieso bis jetzt mehr schläft als das er wach ist. 
Außerdem kommt in ner stunde ja auch schon das Mittagessen. 

Der Physiotherapeut war heute auch wieder da.
Der macht mit Jerry Atemübungen! 
Sehr erfolgreich!

Und nun zu euch meine Lieben,
ihr überwältigt mich wirklich jedesmal wieder aufs neue!
Ich bin so gerührt von soviel Anteilnahmen,Genesungswünschen, Gebeten, gedrückten Däumchen, Gedanken usw!
Nicht nur hier beim Blogger. 
Auch bei Facebook und bei Dielila (ds-forum).
Ich hab hier gestern wirklich gesessen, 
und mir sind Tränen gelaufen vor Rührung! 
<3 Ihr seit sowas von toll <3
Bin mir sicher das Jerry sich auch dank eure Hilfe langsam auf dem Weg der Besserung ist.
Natürlich auch, weil mein Räuber hier, 
ein Kämpferherz hat ! 
(hat er wohl von der Mama) 

Die Ärztin meinte jedenfalls vorhin, 
das wir uns auf dem richtigen Weg finden!
Liebste Grüße
Nike