Dienstag, 19. Juni 2012

Tag in Bildern und ein Emo-Moment


Hey ihr Lieben, 

ich weiß ja nicht, ob ich es je hinbekommen werde?
Morgens aus dem Haus zu gehen, 
und die richtige Kleidung anzuhaben?
Ich verschätz mich jeeeeedesmal.
Entweder hab ich zuviel an und geh ein vor Wärme, 
oder frier mir den allerwertesten hab. 

Gestern war es eher so, 
das ich vor Wärme fast eingegangen wäre.

 ♥


Nachdem das Räuberkind dann in der Kita war, 
und ich wieder zuhause, hab ich erstmal gefrühstückt... 
aus einer meiner Lieblingsschüsseln die mir  Martina  mal geschenkt hat.

 


Zeitgleich den Blick ins Grüne von unserem Balkon genossen.
(okay, hinter meinem Rücken befindet sich die Straße..xD )

 


Über meine Tomatenpflänzchen hab ich mich auch gefreut.
Letzte Woche dieses schwül-nasse Wetter tat den beiden extrem gut. 



So sehr das sich auch schon (endlich) die ersten Blüten öffnen..




Dann kam der Held nach Hause von der Arbeit. 
Diese Woche mal besonders früh.
Heißt er hat um 11 Uhr schon Feierabend, 
muss dafür aber auch schon Nachts um 1 raus... 

Sind dann mit dem Bus runter in die Stadt gefahren, 
und haben unsere Füsse verglichen. 
Und sind zum Entschluss gekommen mit Schuhgröße 35/36 sind meine Füsse klein ^^.
Und ich weiß auch nicht, 
irgendwie müssen wir immer ständig irgendwelche Körperteile vergleichen , 
sein es die Füsse, die Hände, die Wimpern, 
die Hautfarbe usw. 
(wir sind schon manchmal etwas seltsam) 

Und während wir so  da auf unserer Bank saßen, haben wir die Türkische Version 
von Mario Barth seinem "fünününüüü" erfunden. 
Und zwar üfnününü! 
Sowas kommt raus wenn wir zwei Chaoten langeweile haben.



Sind in der Stadt dann im Media-Markt gelandet, 
was mit dem Held seeeeeeeehr gefährlich ist. 
Ja, ich würde ihn in dem Punkt mit Frau und Schuhladen auf einen Sockel stellen!
(wobei ich nicht dazu zähle)
Ne halbe Stunde nach nem Film geschaut, 
konnte sich nicht entscheiden, 
und hat dann doch keinen mitgenommen (okay, da unterscheidet er sich von Frau - die ja meist dann alles mitnimmt) 
und hat frustriert den Laden verlassen.
Und ich war schon leicht geneeeervt!

 


Sind nach der Stadt nochmal kurz nachhause, 
in den 20 Minuten "Pause" hab ich mir die Fingernägel lackiert..



sind dann zum Bruderherz, 
wo ich mich angemeldet hatte mit den Worten " Ich hab Seeeehnsucht!" 
Sehnsucht? 
Wonach bloß???

RICHTIIIIG!!!
BEEEEN!!! 
meen Lieblingsneffe
und Zuckerknopf


joa und als ich mich dann auch mal für ein Momentchen von dem Zuckerknopf losreißen konnte, 
hab ich dann auch mal eben was gegessen, 
um mich dann wieder gaaaanz schnell Ben zuzuwenden! 

 


Das war unser Montag.
Kommen wir zu heute... 

Ich hab eben wieder das Räuberkind weggebracht, 
wie immer etwas zu spät *hust* 
als uns Jerry sein Ergotherapeut in die Arme lief.
Ich hab ihn dann so gefragt, 
wie Jerry sich denn so macht in der Stunde.
Und da grinst er mich an, 
und meinte:

" Er ist schon sehr in seiner Welt vertieft, aber es gibt diese Momente wo er mich anschaut und anstrahlt und man ganz genau merkt das ne ganze Menge in ihm steckt. Mehr als man im 1.Augenblick denkt und ihm zutraut. Mit Jerry die Stunde ist eigentlich mit die Schönste in der Woche!"

♥ Mein Mamaheeeeeeeeeeeerz!!!!! ♥

Und eigentlich sollte Jerry dann in die Gruppe,
aber der Räuber konnte sich nicht von ihm losreißen 
(die beiden haben nämlich während unseres Gesprächs gekuschelt und rumgekaspert) 
das er dann beschlossen hat ,
Jerry dann doch direkt mit hoch in die Praxis zu nehmen.
Und mein Kind hat über beide Backen gestrahlt.

Liebste Grüße
Nike

PS: Und ihr wisst ja das der "Tag in Bildern" von der lieben TaTii kommt :)

Kommentare:

  1. Liebe Nike,
    was für ein schöner Tag in Bildern. Und dass Dein Mutterherz übergelaufen ist, kann ich mir so gut vorstellen.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. oooh da wär mein Mutterherz aber auch gehüpft bis in den Hals :>
    Ganz süß!
    Mir passiert es oft, dass ich nicht mich falsch anziehe, sondern Juli.
    Ich hab nämlich irgendwie ein schlechtes Kältegefühl.
    Mir ist öfter zu warm, als zu kalt und dann hat Juli oftmals keine Jacke mit im Kiga, obwohl sie angebracht wäre... Das ist ziemlich doof!
    Aber wenn sie jetzt in die neue Gruppe kommt, hab ich mir vorgenommen, ihr eine Kindergartenjacke zu kaufen. Eine die dort bleiben kann, falls ich sie mal wieder zu dünn angezogen habe ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Jerry ist es umgekehrt :) den zieh ich immer zu warm an... xD :D ..

      LG

      Löschen
  3. Ich habe jetzt erst durch diesen Post (und dann ein bisschen weiterschauen) rausgelesen, dass Jerry eine Behinderung hat. Sprich, den Bildern und den Posts zuvor habe ich davon nichts angemerkt und genau das zeigt, welch "normales", schönes und glückliches Familienleben ihr führt und wie toll ihr den Alltag mit /trotz Behinderung des Kleinen meistert. Finde dich und deinen Blog direkt noch ein bisschen toller, als ich ihn ohnehin schon fand. Fühlt euch ganz lieb gegrüßt. Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was soll ich dazu noch schreiben? <3 <3 <3 danke :) ... <3 <3 <3

      liebste Grüße
      Nike

      Löschen
  4. Ach, ja, das hat er so schön auf den Punkt gebracht. Es steckt so viel in deinem kleinen Mann :-) und manchmal zeigt er es.
    Und mein kleines Herz hüpft auch bei der Lieblingsschüssel.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Du hast echt einen Blick für gute Fotos! Beim Lesen des Posts bekommt man gleich gute Laune...

    Ich kenn'das auch: Manchmal sind es kleine, unverhoffte Äußerungen am Rande, die einen plötzlich total aufbauen.

    Liebe Grüße

    Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Männer und Media Markt. Da parke ich meinen immer, wenn ich in Ruhe shoppen will im Shoppingcenter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. ....auch euer Montag gefällt mir ;o)!So ist er der Alltag langweilig bis bunt gemischt ;o)!Und was für ein Lob für dein kleines Kerlchen ;o), ich freue mich mit dir ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..