Dienstag, 12. Juni 2012

die letzten Tage.Neues.Buntes.Kreatives

ich muss jetzt einfach mal die letzten Tage, 
in einen Blog werfen. 
Sonst komm ich gar nicht mehr hinterher :)


der liebste und ich haben den Baumarkt unsicher gemacht, 
auf der Suche nach schönen Balkonmöbeln und Bambusmatten.
(schöne Balkonmöbel hatte ich schon im Kopf, aber der Herr war der Meinung die wären sehr wackelig.. naja im Baummarkt dann nichts gefunden , 
und ratet mal wer gewonnen hat? Und sein Willen durchgesetzt hat? 
RICHTIIIG
IICH!!


Nun schmücken wunderschöne und vorallem bunte Balkonmöbel ausm Depot
unseren Balkon. Und zur Zeit sind sie sogar 30% reduziert :).
Und jetzt, wo sie dort stehen, ist der Herr ebenfalls glücklich ^^ und begeistert.
O-Ton: ja okay, du hattest Recht! 


ein kleines Vogelhäusschen aufgehängt, das ich vor einer Weile ebenfalls im Depot gekauft habe.


neue Ohrringe gekauft, und getragen! 


neues Gericht ausprobiert.
Und als neues Lieblingsgericht erklärt.
Gnoccis mit Räucherlachs und Sahnesoße


Mit dem Räuberkind in seinem neuen Hängesessel gekuschelt. 


Eine Runde Karussel gefahren auf dem Hessentag. 
Und wie cool er das macht ^^. 
Das Räuberkind hat halt nicht nur ein Chromosom  mehr, sondern besitzt definitiv noch das "Cool"-Gen!
Gerutscht sind wir mit einer Matte auch noch. 


Dann noch zur Schwiegermama in Spe mit dem liebsten, 
und dabei fing mein Herz leicht an zu hüpfen.
Ich liiiiebe Mohnblumen-Felder!


Am Samstag wurde nach einigen Problemen mit Hermes
unser Esstisch endlich geliefert.
Stühle fehlen leider noch ..
da wir uns bis Samstag nicht einigen konnten welche es nun werden!
Jetzt müssen erstmal die Balkonstühle her halten ^^.


Samstagabend war Cubi feiern, 
leider ohne mich, da ich kein Sitter hatte für dit Räuberkind. 
Ich fing dann Abends noch an die Mini-Cheesecakes von der lieben Grit nachzubacken.
Um ihn damit zu überraschen wenn er morgens nach Hause kommt.
Und die Überraschung ist gelungen.
An kitsch zwar nicht zu übertreffen,
aber er war soooo gerührt.

Hach dafür lieb ich ihn so.
Mit so Kleinigkeiten kann man ihn am glücklichsten machen.


morgens dann den Tisch eingeweiht :)


Untersetzter genäht...



Mit Schatzü in die Stadt gefahren...


Nervennahrung zu uns genommen...


und Lampions gesucht und gefunden.
Nicht zu klein und nicht zu groß durften sie sein.
Im Nanu-Nana wurden wir fündig :) 


Und eben hab ich sie aufgehängt, 
und dann das Räuberkind aus der Kita geholt..



Liebste Grüße
Nike

PS : Es war im übrigen der Esstisch auf den ich am Freitag gewartet habe :) ..