Mittwoch, 14. März 2012

Kommunikationsbuch!

Hallihallooo ihr lieben,



so es ist soweit. Jerrys Kommunikationsbuch ist im Einsatz. Da der Räuber ja so rein gar nichts von Gebärden hält.
Fleissig hab ich die letzte Zeit mir Gedanken drum gemacht, was ich an Bildkarten für Jerry ausdrucke. Ob nun Pictogramme, oder doch lieber Bildkarten oder gar Fotokarten? Tjaaaaa... war gar nicht so einfach! Bei Autisten sagt man ja eigentlich,das weniger mehr ist .. also Pictogramme besser. Aber da Jerry ja weder der klassische Down-Junge noch der klassische Autist ist (sofern es das überhaupt gibt) war es etwas schwierig.
Aber ich habe mich für die Fotovariante entschieden. Da es mir aber zu blöd war, alles zu fotografieren, hab ich einfach Herr Googel um Hilfe gefragt *höhö* .. und die Bild-Suchfunktion genutzt!
Karten wurden natürlich alle einlaminiert und hinten ein kleiner Klettstreifen draufgeklebt....  auf nen Ordner hab ich ebenfalls Klett geklebt. Die Seiten bestehen im Moment aus dickem Bastelfilz. Aber ich denke ich werde die in nächste Zeit auch noch umändern , und Tonpapier einlaminieren und dort ebenfalls Klett draufkleben... irgendwie passt dann doch mehr in den Ordner.
 Ich hab bei dem Ordner jetzt erstmal extra auf großen Klimbim verzichtet - hätte natürlich noch nen schönen Umschlag nähen können etc. Aber denk das würde Jerry alles zu sehr ablenken. Außerdem hab ich keine Lust mich jetzt in stundenlage Arbeit zu stürzen, ohne zu wissen ob das Kind dieses System auch so akzeptiert und annimmt. Also für den Anfang reicht es definitiv.


Das sind jetzt noch nicht alle Bildkarten, die 8 Seiten hab ich komplett genutzt...
Natürlich hab ich auch Fotokarten zurecht gemacht, wo ich weiß ..das Jerry es NICHT mag. Denn wie soll man es anders nachvollziehen können, ob das Kind das Prinzip verstanden hat? Ich mein, wenn ich ihm nur Dinge vorlege, die ER mag! Nene, bisschen Kontrolle muss schon in die Sache rein  :)...
Somit werd ich ihm wohl hin und wieder zu der Salzbrezel-karte auch eine Zwiebel-karte hinlegen ;) .. und natürlich wird Jerry dann, wenn er auf die Zwiebelkarte zeigt.. auch tatsächlich eine Zwiebel bekommen! Er muss halt merken, das er nicht einfach irgendwo drauf zeigen kann, sondern schon aufpassen muss... weil man weiß nie, was Mama einem da unter jubeln will :) ..

Morgen hab ich den Termin in der UK-Beratungsstelle (UK - Unterstützende Kommunikation) .. ich bin mal gespannt was sie mir noch so erzählt... und Tipps und Tricks verrät, und was es überhaupt noch so für möglichkeiten gibt, falls Jerry dieses System nicht annehmen sollte. Das Kommunikationsbuch werd ich zu diesem Termin natürlich mitnehmen...

Liebste Grüße
Nike