Dienstag, 20. November 2012

Tschakaaa!

Okay, ich gebe es zu.
Dezente Überforderung macht sich in mir breit.
Sogar Panik! 
Ich mein, ich weiß ja nun wirklich wie es ist, 
wenn man auf paar Baustellen gleichzeitig bauen muss.
Aber dieses momentane auf 10000000000..0 Baustellen am besten gleichzeitige bauen , 
macht mir dann grade doch wirklich etwas zu schaffen.
Nein, nicht nur das ich mich im Moment extrem auf die nächsten Zwischenprüfungen vorbereite, 
(morgen,donnerstag und freitag)
für Kurse, in denen ich ja noch gar nicht bin, ist schon fies.
Aber nööö, dann steht die Theorie-Prüfung für den Führerschein in ca.3 Woche auf dem Plan, 
und dann kurze Zeit später die Praktische Prüfung! 
Und dann natürlich noch dieser Mordsaufwand für die Delfintherapie.
Dass das kein Spaziergang wird war mir ja klar.
Aber das es sich als sooo schwierig herausstellt, puuuh.. neee..das war mir nicht klar.

Diese "drei" Dinge haben für mich im Moment höchste Priorität.
Wenn da aber nicht dieser blöde Alltag wäre, 
der ja auch noch Beachtung einfordert.
So scharren so ca. gefühlte 1000 weitere Baustellen wie die Katzen vor meiner Wohnungstür, 
weil jeder und alles was von mir will.
Und die allerwenigsten Schnallen, dass ich auch nur EIN Mensch bin.
Und noch dazu kommt, 
dass ich diesen ganzen Stress eigentlich auch ganz gerne genießen möchte.
Denn immerhin geht es zum ersten Mal in MEINEM Leben, so richtig vorwärts.
Und bremsen lassen will ich mich nicht,
und lasse ich auch nicht! 

Ich mein, 
irgendwann ist doch der Punkt an dem man mal an sich denken muss.
Und nicht immer nach der Pfeife von anderen tanzen muss.
Und wo ist bitte das Problem, wenn man zb. ein Krankengymnastik-Rezept vielleicht ein paar Tage später einreicht? 
Oder paar Tage später auf ein Schreiben reagiert?
Oder wat weiß ich.
Sind jetzt nur mal so bsp.
Das sind doch wirklich Dinge, die nun auch nochmal ne Woche oder so warten können.
Und ich Zeit für mich habe, 
mich auf diesen wirklich wichtigen Schritt für meine Zukunft vorzubereiten.
Ich habe so sehr dafür gekämpft!
Mich ins oberste Schulamtbüro durchgekämpft!
Nur damit ich diesen einen blöden Kurs überspringen kann/darf, wenn ich die RSA-Zwischenprüfungen bestehe! 
Und somit gut 1, 5 Jahre spare!
1,5 Jahre, mit 27 ..ist schon ne ganze Menge.

So, 
und jetzt hol ich das Räuberkind von der Kita heute früher ab, 
weil ich um 14.30 schon wieder von Bernd abgeholt werde, 
und ich wieder Fahrstunde habe, 
und mein persönlicher Glückbringer ist heute auch wieder mit dabei.
Das Räuberkind.
So wird Bernd heute wieder meinem 
" Es gibt Lieder über Autos..brumbrumbrum und auch Lieder über Hunde wau-wau-wau..doch das eine Lied, das gibts noch nicht .. *Sing*" 
lauschen dürfen, 
das ich dem Räuberkind sehr wahrscheinlich wieder in einer Tour vorsingen darf :)

Liebste Grüße vom Rande des Wahnsinns
Nike

Kommentare:

  1. AUGEN ZUUUUU UND DURCH!!!!

    aaaaaaaaaber beim AUTOfahren BITTE AUGEN AUUUUF!!!

    Das Lied kennen wir hier auch...allerdings OHNE Autofahren...weil keins da und zuuuu TEUER und überhaupt...gefahren bin ich jetzt mittlerweile schon seid 5! Jahren nicht mehr...aaaaaahhhh

    Pass auf Dich auf!!! auf den Lütten dat machste ja schon laaaange ;o)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, "es gibt Lieder über Autos..." - das paßt doch zur Fahrstunde ;-) Schade nur, daß Du die Hände nicht frei hast für die Bewegungen zu dem Lied ;-)

    Ich wünsch Dir eine Extradosis Zauberkraft, damit Du die ganzen Baustellen bearbeiten kannst und trotzdem nicht nur noch Panik schiebst. Und natürlich drücke ich die Daumen für alle Prüfungen !

    Viele liebe Grüße,
    Karen

    AntwortenLöschen
  3. ich wünsch dir ganz viel kraft für die nächste zeit und trotzdem gaaaaanz viel spaß beim brumm brumm ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Tschakaaa, sagt doch schon alles über die Einstellung. Und ich dachte immer, nur bei uns würden die Baustellenkatzen sich gestapelt an der Tür vergreifen... Ich bewundere Dich und Du machst das total toll, ehrlich. Ich beneide Dich sogar dafür ;D Weiter so und nochmal tschakaaaa!!!

    gglg

    Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Nike, ich finde diesen Post toll! Klar, es ist alles nicht ganz einfach, eher im Gegenteil. Aber ich finde es einfach toll und bewundernswert, dass du sagst, ich mach das, ich schaff das, ich zieh's durch! Du hast ja echt keine leichten Startbedingungen (gehabt), ein besonderes Kind macht die meisten Sachen auch nicht unbedingt unkomplizierter.
    Es gibt viele leute, die (sich) aufgeben würden, nicht mehr für ihre ursprünglichen Ziele kämpfen und so schon in so einem juungen Alter wie du es bist in einer Sackgasse stecken, aus der sie nicht mehr heraus können.
    Aber nicht du, nicht Nike! Du sagst, wie es ist: schwierig, oft hart und manchmal machts keinen Spaß - aber es lohnt sich!
    Ein fettes <3 !!!

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche dir Kraft und Ausdauer und einen großen Schutzengel für dich, deinen Freund und dein Räuberkind.

    AntwortenLöschen
  7. Hey Süße!
    Das klingt ja wie bei uns - und JA, lass Sie doch motzen, wenn Du mal was wichtigeres zu tun hast, als jeden unwichtigen Kram sofort zu erledigen. ;-) Außerdem kann man manche Dinge besser abwarten als ablaufen...
    Ich weiß, das ließt sich jetzt irgendwie abgedroschen, kommt aber von Herzen:
    Auch wenn der Berg vor Dir (oder ja besser: Euch) gerade gewaltig ist und die Erschöpfung hinterher heftiger sein wird, als alles, was Du Dir je vorgestellt hast - und irgendwann kommt sie UND man kann das genießen, in echt! - das Gefühl, etwas in relativ kurzer Zeit gerockt zu haben, was Andere nicht in ihrem ganzen Leben vollbringen, gibt einem eine Selbstsicherheit, die man nie wieder verlieren kann.
    So, und jetzt keine durchgezogenen Linien überfahren!! ;-)
    Drück Dich!
    Mel

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab Hände sogar zwei und auch Haare mehr als drei.
    Ich hab einen runden Bauch und ne Nase hab ich auch...
    Jaja da denk ich doch gleich an meine Integrationshelfer Zeit zurück :D
    Aber ich muss sagen ich bewundere dich... Ich denk mir ja grad schon bei meinem Studium und Nebenjob, dass mir das zu viel wird, aber du... Respekt. Mehr kann man dazu nicht sagen.
    Also, lass dich nicht unterkriegen, es gibt viele Menschen die an dich denken und mit dir mitfiebern ;)
    Liebste Grüße
    Kirsten
    Ps.: Bei mir gibts ein Gewinnspiel, vielleicht hast du ja Lust daran teil zu nehmen ;)

    AntwortenLöschen
  9. Oja das ist viel Stress, hatte das auch letztes Jahr. Aber man weiß ja mittlerweile wofür und das es sich lohnt :-) Und was dir zwischendurch gut tut ---> MACHEN!

    <3

    AntwortenLöschen
  10. Ich fühle mit dir, hier ist auch gerade alles saustressig. Hatte letztens auch einen Post wie deinen hier verfasst.
    Ich wünsch dir Bärenkräfte

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..