Dienstag, 13. November 2012

3 Minuten!

Es gibt Momente da vergehen 3 Minuten wie im Flug. 
Sie kommen einem vor wie 3 Sekunden.
Es gibt aber auch die 3 Minuten die einem vorkommen wie Stunden. 

Meistens vergehen die wundervollen 3 Minuten viel zu schnell. 
Und die unangenehmen 3 Minuten wollen irgendwie gar nicht vergehen. 
Oder wenn man auf etwas wahnsinnig tolles warten muss. 

Eben hatten wir hier eine diese wenigen Momenten, 
diese 3 Minuten, 
die uns beiden vorkamen wie Stunden! 




Es waren nicht nur paar Sekündchen die er Frei stand.
Nein es waren 
wundervolle, unvergessliche, herzerwärmende 
3 Minuten!!!
3 Minuten die ich definitiv nie vergessen werde :).
Denn es bringt uns wieder ein Riesen Schritt dem aus freien Stücken laufen näher! 
Und diese leuchtenen, stolzen und glücklichen Kinderaugen... 
Es wurde nach links geschaut, und es wurde nach rechts geschaut.
Und den Augen wurden selbst kaum getraut. 

Ach mensch, 
mein großes Räuberkind.
Ich bin sooo sooooo stolz auf dich!
Du gehst deinen Weg! 
Da bin ich mir ganz ganz sicher!


Liebste Grüße 
Nike

PS: Ich weiß das es 3 Minuten waren :).. ich hielt mein Handy in der Hand xD

Kommentare:

  1. Yeah super!! :)

    Den Stolz sieht man ihm so richtig an <3

    AntwortenLöschen
  2. <3 es geht auch ohne Druck, der kleine Räuber durfte selbst entscheiden...wieder ein Erfolg mehr <3

    AntwortenLöschen
  3. aaaaaaaaaaah wie toll ist das denn bitte ...

    ♥ ♥ ♥

    AntwortenLöschen
  4. <3 juchuuu, <3 Er findet seinen Weg, ... <3 <3

    AntwortenLöschen
  5. wow, wie toll <3 <3 <3

    er sieht soooo groß aus, er muss seit sonntag gewachsen sein :-O

    liebe grüße aus gi :-*

    AntwortenLöschen
  6. Klasse, Gratuliere!
    Wirst sehen das klappt mit der Zeit immer besser!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. süss, wie Jerry da schaut; als würde er dem selbst nicht so recht über den Weg trauen! Applaus von den Minimurmeln und weiter so!

    AntwortenLöschen
  8. und dann heute direkt noch die erste fahrstunde :-)

    AntwortenLöschen
  9. Wenn ich bedenke, wie froh wir sind, wenn unser kleiner Neffe jetzt mit 1 1/2 Jahren langsam anfängt zu laufen und wir uns wie Bolle freuen, dann musst du ja noch UMSO stolzer und freudiger sein, denn bei Jerry ist es ja glaube ich nicht so sicher, ob er läuft, oder hab ich es falsch verstanden? trotzdem, glückwunsch! :)

    Und Jerry hat sich ja total verändert, finde ich, ein bisschen moppeliger im Gesicht, er wird immer immer süßer :))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihihihi.. Ich glaub das machen die Haare ^^ ..

      Nene, haste n bissel falsch verstanden :)... is aber nicht schlimm. Laufne wird er lernen... nur wann er es aus freien stücken selbstständig macht, das ist nicht gewiss... LG

      Löschen
  10. oh das ist ja so toll. Jeder hat sein eigenes Tempo in seinem Leben <3 <3 <3 <3
    Alles Liebe von Ivonne Erwig mit Georg (hat gerade vor 2 Wochen das freie Laufen geschafft!)

    AntwortenLöschen
  11. Oh wie schöööön :)

    ich weiss selber wie es ist wnen ein kind etwas nur für ein paar Sekunden schafft.
    ich weiss selber ncoh wie cih geweint habe als mein Sohn mit 3 jahren das erste mal "Mama" zu mir sagte und davor kein Wort geredet hatte.

    Ich drücke euch die daumen.. es wird alles gut gehen und er wird bald so viel Freude am laufen haben. Die kleine freundin von meinem Sohn ist auch ein Downie Mädchen und sie wollte erst gar nciht laufen und auf einmal mit 3 jahren stand sie auf und lief als hätte sie nie etwas anderes gemacht.

    jeder kleine neue Schritt den ein besonderes Kind lernt ist das größte Glück was man haben kann. naja finde ich.

    ich freu mich total mit euch :)

    LG Rina

    AntwortenLöschen
  12. ai, ai, ai- wer steht denn da?!

    tausend liebe drücker an den räuber <3

    AntwortenLöschen
  13. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuper ich freu mich für Euch!

    Allerliebste Grüße
    CYnthia

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Nike, ganz schön viel passiert bei dir, ich habe direkt mal einen Lese-Marathon hingelegt, viel zu lange war ich nicht hier, schön, dass du dich nicht ärgern lässt und dass es euch gut geht. Ganz liebe Grüße. Sina

    AntwortenLöschen
  15. Das ist so schön, freut mich ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Er sieht dabei sogar ganz happy aus?? Was hast Du ihm gegeben??? (Wir wollen das auch...) :-D
    Ich wünsch Euch noch viiiele, viele drei Minuten!!
    GLG, Mel

    AntwortenLöschen
  17. Er ist quietschsüß, ein superliebes, wunderschönes Kind. Glückwunsch!
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Schön, einfach wunderschön. Und wie er schaut ... süss.
    weiter so, liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Freue mich von Herzen mit euch;-)Schlaft schön!!!
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Was ein Meilenstein!!!! Danke, dass wir daran teilhaben dürfen!
    Der Lausejunge hat sich gestern auch das erste Mal frei hingestellt. Großzügig gezählt waren es drei Sekunden, aber ich kann deine Freude soooo nachvollziehen :)

    Weiter so, kleines Räuberkind!

    AntwortenLöschen
  21. Jubel, Trubel, Kreisch....

    Ich habe gerade euren wunderschönen Blog entdeckt und diesen Beitrag gelesen. Ich hätte ihn ebenso verfassen können... Musste dabei an den 12.10.2012 denken, da hatten wir unsere ´3 Minuten´!

    Ich hoffe für euch, dass immer weiter bergauf geht!

    LG aus Berlin von Melanie mit Timo

    AntwortenLöschen
  22. So klingt eine stolze Mama, sehr sehr schön!!!
    Habe deinen Blog eben erst gefunden und bin begeistert, euer Leben scheint wirklich voll an Freude zu sein!

    Liebe Grüße
    Saskia

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..