Mittwoch, 2. November 2011

Über Berg und Tal..

Huhuuu...

gestern waren wir mit meinem Kumpel Fynn und Janina spazieren. Mama wollte unbediiingt in nen Wald, bevor die ganzen blätter ganz weg sind. Nur alleine ist das immer so langweilig, deswegen hat sie die zwei gefragt.
Und Janina hatte auch direkt ne Idee wo wir hin konnten... Problem nur.. ich bin im Buggy nach 5 Minuten schon wieder eingeschlafen. Und als die sich dann entschlossen haben eine Pause zu machen (Wetzlar ist nämlich ein einziger Berg .. hmpf)

( Nike: gibt es etwas schöneres als schlafende Kinder? Sie wirken wie kleine Engelchen .. )

bin ich erwacht  ... und wir sind dann ein bisschen durch die gegend gelaufen... aber, huch.. aufeinmal wollte ich doch tatsächlich den kleinen Berg da hoch... 


und wer einen Berg hoch läuft, der muss natürlich auch wieder herunter laufen, oder etwa nicht!? So macht man das doch, oder??? 


Übrigens könnte nicht nur ich vor Stolz platzen ... Mama ist mindestens genauso stolz auf mich!


Und sie gibt mir noch 6 Monate, dann ist sie sich sicher.... LAUFE ICH FREI! 
Und sie hofft es auch ganz stark, denn die arme hat sich heute mit mir total verhoben, und nun schmerzt ihre Schulter. Kann sich kaum ohne Schmerz bewegen. Und vom tragen reden wir mal nicht. Da kommt es doch echt gut, das ich immer besser an der Hand laufe. Und wenns morgen nicht weg ist.. muss sie zum Doc... sich WIEDER mal die Muskelentspannungstabletten holen. Die hatte sie doch erst im Juni, und sind wahre Klopper. Mama weiß seitdem ganz genau wie es sich anfühlen muss auf Drogen zu sein! (da hatte sie auch schon probleme mit dem Rücken wegen meinem Gewicht) .. Naja... der Countdown bis ich laufe, läuft ja :) ... 

Winke,Winke 
Jerry