Freitag, 6. August 2010

unerwarteter Urlaubsabbruch...

Jeremy geht es seit heute gar nicht so gut. Er fing die letzten Tage allgemein schon an etwas "eklisch" zu werden...
heute Abend hat er aber sich die ganze Zeit Seele aus dem Leib geschrien... ich vermute mal Zähnchen.. was jetzt nicht so das Drama ist. Hab ihm dagegen was gegeben, was aber auch erst ne gaaaaaaaaaaaanze Weile später geholfen hat. In der Zeit war er schon total durch nässt vom ganzen weinen, und durch das ganze weinen hat er sich auch wieder so weggeschrien, das seine Luftröhre sich wieder anfing zu zuziehen, so das er schon wieder  leicht bläulich wurde und ein Stridor zu hören war.
Hab jetzt beschlossen, das wir morgen Mittag  nach Hause fahren werden. Mir ist das eindeutig zu gefährlich. Will falls wirklich wieder was passieren sollte, sprich er wieder Atemstillstand bekommt, in Hamburg sein. Möchte nicht hier in Berlin im Krankenhaus landen, und hier dann Wochenlang festhängen so wie es damals war bei meiner Schwägerin und Bruder in Gießen.