Donnerstag, 26. August 2010

Feedback aus kita ! Und Mamas schmerzhafte Erinnerung..

Halloooo,

natürlich fangen wir erstmal mit dem positven Erlebniss des heutigen tages an :D ... Mama hat mich heute morgen in die Kita gebracht, und hat dann wieder einen kleinen Plausch mit der lieben Petra gehalten... was Mamas Laune schlagartig extrem verbessert hat, die ist nämlich heute morgen glaube ich echt mit dem verkehrten Bein aufgestanden!
Sie hat Petra erzählt, das ich gestern alleine mit dem Löffel gegessen habe, und daraufhin hat Petra ihr erzählt, das sich momentan auch extrem viel in der Kita bei mir tut. Vorallem im Punkto "äußern". Sie hat meiner Mama erzählt ,das sie mich gestern zu den anderen Kindern gesetzt hat und sie ne weile mitgespielt hat.
Denn musste sie aber in die Küche, weil Tylor durst hatte und ich hab lauuuuuuuuuuuuuuuuutstark angefangen zu weinen, aber soooo richtig. So wie es Petra eigentlich noch nie bei mir erlebt hat. Aber als sie dann wieder zu mir kam, hab ich sie mit meinem breitesten Grinsen angestrahlt. Das ganze hat sich zwei drei mal wiederholt. Ich habe ihr also gezeigt, was ich jetzt in dem moment von ihr wollte.. und zwar beschäftigt werden.. und das ganze zeig ich jetzt auch schon den Kindern in der Kita. Und das ist auch gaaaanz neu bei mir. Sonst hab ich immer da gegessen und die kinder beobachtet, wenn sie weggegangen sind.. joa dann war das halt so...denn hab ich halt löcher in die luft gestarrt..aber jettz Fordere ich richtig andere auf (bei mama mach ich das ja schon ewig xD, wobei es da auch grade extrem ist .. hihi.. lass sie noch nicht mal in ruhe telefonieren ohne das ich jammer ). Mein Sozialverhalten verbessert sich also grade wieder extremst.  Liegt wahrscheinlich auch daran, das ich wieder immer mehr vertrauen meiner Umwelt gegenüber gewinne...worauf ich anspiele wisst ihr alle ja!
Und Mamas plan das ich heute abend alleine nudeln esse.. haha.. ist kläglich gescheitert, die soll sich ja bloß nicht dran gewöhen das ich das jetzt jeden abend mache .. nene!

So Gute Nacht, und liebe Grüße auch von meinem Elmo an euch
Zwergi



Soooooooooo.... jetzt der extrem unangenehme teil .. ich habe vorhin ein Bild von Zwerg gemacht, und ehrlich gesagt mir ist total komisch geworden, und es hat soooo geschmerzt. Und zwar geht es  u m dieses Foto hier

Zwerg sieht auf diesem Bild aus wie sein "Papa"...dieser blick... ganz ehrlich er jagt mir Gänsehaut ein! Da kommt alles wieder hoch was dieser Mann mir angetan hat.. diese ganzen Lügen.. belogen und betrogen wurde ich ... und am Ende auch geschlagen, und dieser Blick erinnert mich zu sehr an den Moment wo ich im 8. Monat die Faust in meinem Magen spürte! Ich brauchte nach diesem Schnappschuss wirklich erst wieder ne std. um mich richtig zusammen zu reißen bzw um zwerg überhaupt wieder richtig angucken zu können.
Ich mein, ich hab mit der Vergangenheit abgeschlossen ganz klar... und ich bin heil froh das zwerg meine Augen hat ( ich könnte es nicht ertragen in augen zu schauen die mich an so einen Menschen erinnern bei dem das Guten Morgen schon gelaogen war ) .. aber so manchmal .. gibt es wirklich bilder... ja... wo es wirklich mit mir durch geht.. und es wieder schmerzt.
Immer wieder frag ich  mich dann wie dumm und naiv ich eigentlich gewesen bin... hatte wirklich immer wieder gedacht, das er sich ändern könnte... das er sich ändern wird...  ( aber im tiefesten unterbewusstsein war mir klar das er es nie tun wird) auch dann als ich mit zwerg schwanger wurde.. dacht ich.. JETZT ABER. Und was war? Nichts!! Ganz im Gegenteil.. es wurde nur immer noch schlimmer...selbst als wir die Diagnose bekamen... ich war am boden zerstört.. hatte Nervenzusammenbruch.. und was tat er? Er ging! Zu seinen Freunden .. und ertrank sein Kummer im Alkohol... (wie er es eigentlich jeden tag tat) .. 
Und da wurde mir immer mehr klar, ich muss loskommen von diesem Kerl... für mein Kind, für zwerg! aber ich war so gefangen in meiner Abhängikeit ihm gegenüber.. bin wgen ihm nach Hamburg gezogen, und hatte hier ke in eigenes Leben... war nur die Frau an seiner seite. Hatte keine Freunde... niiiichts !
Ehrlich gesagt, frag ich mich grade warum ich das hier überhaupt schreibe... :-/... aber irgendwie hat mich das heute alles den ganzen tag nicht losgelassen!
Mich macht es so wütend ..das ich meinem Kind so einen "Papa" geschenkt habe... auch wenn er eigentlich kein Platz in unserem Leben hat... trotzdem .. irgendwann wird die Frage nach seinem "Papa" sicher mal kommen. Nicht jetzt, nicht morgen, auch nicht in einem jahr.. aber sie wird kommen... und mir grauts so sehr vor diesem Tag, das ich schon allein bei dem Gedanken hier sitzte und am weinen bin ! Ich möchte mein Kind nicht anlügen... aber die wahrheit will ich ihm auch nicht zumuten.. keinem Kind möchte ich so eine wahrheit zumuten.. aber unsere Engel sind doch noch viiiiel sensibler...

lg
von einer seeeeeehr nachdenklichen Nike

Kommentare:

  1. UND MORGEN MITTAG WIRSTE ERSTMAL GEHÖRIG IN DEN ARM GENOMMEN!!!♥

    AntwortenLöschen
  2. Lass Dich einfach mal ganz fest drücken!!! Du hast ein ganz tolles Kind und Du bist ne ganz arg starke junge Frau! Ich hab schon ganz oft hier vorm Rechner meinen Hut vor Dir gezogen!!!

    Alles Liebe,
    Barbara.

    AntwortenLöschen
  3. Ach weißt Du, mein Großer hat auch einen Vater der es eigentlich nicht wirklich verdient Vater genannt zu werden, und auch ich habe mit ihm einiges durch.
    Dennoch.
    Jeremy ist DEIN Kind und nichts auf der Welt kann Euch beide und das Glück das ihr teilt trüben.
    Sein Erzeuger ist passé und nur das sollte zählen.
    Herzlich, und ganz frech mal knuddl
    jana

    AntwortenLöschen
  4. Kopf hoch - Du bist doch eine Kämpferin und das beste Geschenk von diesem Typ ist doch Dein Zwergi! - Du hättest ihn dir sicher nie ausgesucht und vorallem nicht zu diesem Zeitpunkt und trotzdem ist es RICHTIG und GUT genauso wie es ist!
    Ich drücke Dich ganz fest und Jolina wirft Jeremy nen Handkuss zu.
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Ach Nike, ab und an wird Zwergi mal mehr mal weniger seinem Erzeuger ähnlich sehen. Aber eins ist schon mal garantiert, er wird nie so werden wie er... und kein Mann wird dich je so lieben wie Zwergi das tut. Genieße einfach die guten Zeiten, auch wenn sie auch mal etwas getrübt sind.
    Der Satz, dass ich meinem Kind so einem Papa geschenkt habe. Vergiß den mal schnell wieder!!!
    Papa sein hat nichts mit den Genen zu tun, sondern ist eine Sache der Herzens.
    Liebe Grüße
    Nicole mit Laurin

    AntwortenLöschen
  6. Zu diesem Thema fehlen mir ein bisschen die Erfahrungen ;) ... aber du hast bis zum heutigen Tag schon einen Menge geleistet und das ohne Zwergis "Vater" ... du bist eine Kämpferin, was hast du schon für Zwergi und dich erkämpft? Eine ganze Menge! Sei weiter Stark! Es ist so schön von dir und Zwegi zu lesen. Ich hoffe das wir den kleinen Mann auch mal persöhnlich knuddeln dürfen. Liebe Grüße Naemi

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..