Donnerstag, 17. Juni 2010

Mama sentimental u ich neuen Kinderwagen :)


Heute war es endlich soweit.. der lang ersehnte neue Kinderwagen ist nun endlich komplett. Der 1.Teil kam ja gestern schon, und da musste Mama schon etwas schmunzeln.. nun kam heute der 2. Teil. Also ich finde ihn ja eigentlich total toll.. aber meine Mama.. neeeeeeee.. die gar nicht! Denn der ist viel Größer als er auf dem Bild gewirkt hat (so ganz ohne Kind drin) Und außerdem lässt der sich wohl gar nicht so toll schieben.. hmm.. das heißt..neuer Kinderwagen wird also wohl wieder verkauft *schmunzel* Aber Mama hat jetzt draus gelernt... da dies nun schon der 2.Ebay-Kinderwagen ist .. und der erste genauso so ein reinfall war, wird sie DEFINITIV keinen mehr dort kaufen.

So und nun mal überhaupt zu meiner Mama, die ist heute total komisch drauf! Weiß auch gar nicht was mit ihr los ist, denn sie will auch nicht drüber reden! Aber muss sie schon ganz schön aus der Bahn werfen denn sie ist heute schon den ganzen Tag in ihren Gedanken versunken.. ojeeeeee.... ich muss mir was einfallen lassne um sie wieder aufzumuntern. Heute hat sie auch den ganzen tag die Natur fotografiert..das hat sie auch noch nie gemacht...  was meint ihr..ob ihr vielleicht die Nacht die Schmerzmittel wegen ihren Kopfweh nicht bekommen sind? Ich kanns mir nicht erklären....

werd jetzt ins Bett gehen , und hoffen das sie morgen besser gelaunt ist!
Nachtiii Zwergiii




Sooooooooo.. nun ich.. nein, natürlich liegt es nicht an den Schmerzmitteln.. Ich frage mich einfach nur, warum etwas das schön ist/war nicht auch einfach schön bleiben kann? Warum muss immer alles so schrecklich kompliziert sein? Ich kann und darf nicht weiter drauf eingehen, da es wirklich ein heikles Thema ist.. aber es macht mich schon ganz schön traurig..bzw nachdenklich! Wie soll man sich entscheiden, wenn man sich eigentlich gar nicht wirklich sicher ist? So geht es mir zumindest.. man will ja auch nix kaputt machen weil es vielleicht ja dann doch nicht so läuft wie es hätte laufen sollen oder man es sich vielleicht gewünscht hätte. Und nachher steht man da, und hat alles zerstört. Wie soll man dann mit so ner Schuld umgehen? Könnt ich das überhaupt? Ich weiß es nicht, es nagt ja schon die letzten Woche /Tage an mir.. und seit heute morgen...ohjeeee...meinem Gewissen geht es gar nicht gut! Obwohl es eigentlich gar nicht mein Part wäre.. hmm... und was ist mit meiner Zukunft? Könnte meine Wünschen überhaupt noch in Erfüllung gehen? alles nicht so einfach.. somit wären wir wieder am Anfang meiner worte! Ich versteh mich selbst nicht... ich weiß .. da ist was.. aber was ist da? Reicht es aus, um dieses Risiko einzugehen? Oder sollte ich direkt bleiben lassen.. obwohl ich dafür eigentlich schon viel zu weit gegangen bin........................................


schade das die schönen Momente nicht einfach dauerhaft anhalten können ! (deswegen auch die Bilder wo Zwergi sich so gewundert hat.. ich hab was schönes gesehen und hatte aufeinmal das verlangen dies auch festzuhalten.. denn mit Bildern kann man die schönen Sachen ja doch festhalten)

Nun heißt es einfach wieder mal die hände in den Schoss legen, und zeigen was die Zukunft und das Schicksaal so mit sich bringt! Vielleicht die Sonne? Oder auch den Regen? Aber nach dem der Regen gefallen ist, folgt ja eigentlich immer der Sonnenschein... also im Prinzip... es kann ja nur gut werden!! Egal wie die Sache ausgeht.. es kommen auch wieder gute Zeiten.. zumindest für mich!