Donnerstag, 4. August 2011

1001 Schutzengel .... Unfall mit Kinderwagen gehabt.

Hey ihr lieben, 

ohman so leicht steh ich ja grad noch echt etwas unter Schock. 
Ich mein ich hab mit Jerry ja schon so einiges durch, aber wovor ich immer angst hatte ist wenn er sich mal so richtig böse weh tut oder wir nen Unfall haben. 
Tja 2. ist heute eingetroffen. 
Und NEIN, es war gottseidank kein crash mit nem Auto oder so.
Wir wollten zum Bus, der grade kam und ich bin dann mit dem Kinderwagen los gerannt... 
tja, leider bin ich an der straße wo hängengeblieben.. bzw der kinderwagen ..so das ich gestolpert bin, und der Kinderwagensitz ein hohen Flug nach vorne gemacht hat.. MIT Jerry. 
Der dann mit dem Gesicht mitten auf die Straße geknallt ist... und ganz ehrlich.. wir hatten Richtig Glück das in dem Moment nicht noch n auto gekommen ist. 
Ich hab Jerry im 1.Moment nicht gesehen.. ihn aber weinen gehört, und hab mich schon auf das schlimmste bild eingestellt... im 1.Moment hab ich auch überall nur blut gesehen. 
Aber er hatte kein loch im kopf oder sonstiges.. sondern blutete fürchterlich aus dem Mund. 
Ich hab sofort Notarzt angerufen, weil ich es absolut nicht einschätzen konnte die Verletzung.. auch scon allein die Masse von dem Blut hat mich echt erschrecken lassen. 
Eine Dame aus der Nachbarschaft kam auch direkt angerannt, und hat uns geholfen... den Kinderwagen von der straße gesammelt usw. 
Notarzt war auch relativ schnell da, und es war klar das wir ins Krankenhaus müssen... evt. Röntgen etc. 
Was gut war, ist das Jerry SOFORT geweint hat... und auch noch ne ganze weile im Krankenwagen geweint hat. Irgendwann ist er dann eingeschlafen. 
Auch im Krankenhaus war klar, okay er macht nicht den Eindruck als wenn er ne Gehirnerschütterung oder sonstiges hat. 
Er war "da" , reagierte, meckerte, weinte, und spuckte nicht. 
Gut schonmal ein Gutes Zeichen vorerst. 
Dann wurde abgeklärt wo das ganz Blut her kam,  er fing nämlich immer und immer wieder an fürchterlich ausm mund an zu bluten. 
Er hatte Nasenbluten... kinn ist etwas offen.. Zähne sind auch relativ fest.. 
was in der Gesichtschirugie festgestellt wurde, denn da mussten wir dann auch hin... 
und naja... jetzt kommts... 
Jerry hat sich die Zungenspitze komplett durchgebissen :( ... 
und musste genäht werden. 
Der arme kleine war aber gaaaanz tapfer... und konnte danach schon direkt wieder grinsen , 
und hat dann später bei der kinderärztin auch nach "essen" gefordert. 
Das wird die nächsten 10 Tage aber etwas mager ausfallen.. 
NUR BREI !!!!
solange bis die Fäden gezogen wurden... !
(letztendlich war es bei weitem nicht soooooooo schlimm wie es jetzt auf dem Bild aussieht)

Ich will gar nicht dran denken was noch hätte alles schlimmeres passieren können. 
Nun muss ich ihn die nächsten 72 std.genau beobachten... nachts 3 mal wecken, ob er auch wach wird... wenn nicht, und er wesensveränderungen zeigt heißt es wieder ab ins KH... 
denn die möglichkeit für gehirnblutungen besteht noch... 
was wir aber natürlich nicht hoffen,ne... 
 genäääht !!
<3 <3 <3 Gott ich hab soooooooooooooo ein tapferes kleines kerlchen hier... <3 <3 <3

Kommentare:

  1. Du liebe Güte!!!
    Echt, da krieg ich Bauchweh, wenn ich das les!
    Ihr müsst ordentlich durch den Wind sein, ihr Beiden!!
    Es kann so schnell gehen!

    Ja, schon wieder ein Schutzengel!
    Gut, dass es sie gibt! :-)

    Ich wünsch Dir, dass Jerry sich ordentlich wundert, wenn seine Mama ihn da dreimal munter macht! ;-)

    Alles Liebe und gute Besserung!
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. *durchatmen* ich kann sehr gut nachvollziehen, wie es Dir gegangen ist und bin unglaublich erleichtert, dass alles (relativ) gut gegangen ist! Was für ein Schreck, oh Mann!

    Fühlt Euch ganz feste gedrückt
    Katharina

    AntwortenLöschen
  3. Uff!
    Was ein Schreck!!!
    Wie kann denn das Oberteil vom Wagen wegfliegen, puhhh.....
    Ich hoffe das Monstershirt hat ihn ein bißchen beschützt denn es ist nur ein als Monter getarnter Schutzengel ;-)
    Ich hoffe der Brei schmeckt lecker, wo die Riesenschnitzel doch viel besser schmecken :-(

    TrösteBussis schickt die Jolina

    Und Grüße an die Mami

    Martina

    AntwortenLöschen
  4. meine Güte, ich habe erst die Bilder gesehen und mich so erschrocken! Was für ein Glück im Unglück! Ich offe, dass der tapfere kleine Jerry das alles noch gut übersteht und ihr nicht mehr ins KH müsst... Wir drücken euch ganz fest (aber vorsichtig!)


    Sabine und Leander

    AntwortenLöschen
  5. Oh, der Arme... genähte Zunge stell ich mir schon sehr unangenehm vor...
    Zum Glück ist nicht noch schlimmeres passiert. Wir wünschen ganz schnelle gute Besserung!!!! Joshua empfiehlt Haferbrei mit Apfelmus!
    Liebe Grüße
    Christine & Joshua

    AntwortenLöschen
  6. Oh je, oh je.
    Der arme, kleine, tapfere Mensch!
    Allein beim Lesen tut mir alles weh und ich hab' Pippi in den Augen.

    Drücke euch ganz feste die Daumen, dass da Nichts mehr nachkommt.

    Ganz dicken Knuddel an Jerry und
    GUTE BESSERUNG!

    Tina

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Oh je, oh je,

    allein beim lesen ist mir schon ganz anders geworden. Armer kleiner Kerl. Eine durchgebissene und genähte Zunge stelle ich mir so schlimm und schmerzhaft vor.
    Tapferer kleiner Kerl.

    Drücke euch für die Nacht ganz fest die Daumen.

    Gute Bessserung und ganz liebe Grüße von
    Leanders Oma Hannelore

    AntwortenLöschen
  9. Oh je was macht ihr für Sachen? Ich hab mich total erschrocken. Bin froh dass nix schlimmeres passiert ist.
    Ach ja, mein Mann hat sich die Zungenspitze abgebissen, als er noch ganz klein war... wurde auch wieder angenäht....
    Ich drück euch
    Tine und Franzi

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh Mann... Jetzt bin ich aber froh, dass ihr wieder, mit ein wenig Nähzeug mehr zu Hause seid... Das braucht ja echt kein Mensch... Dir, liebe Nike, erstmal Schreck und Schock lass nach und dann ein erfolgreiches Wecken und morgen früh ein munteres Kerlchen mit ganz besonderem Zungenpiercing... Oh Mann, mir ist auch noch ganz flau...

    Liebe Grüße,
    Barbara und Emma.

    AntwortenLöschen
  11. Ach du Schreck!!! Gott sei Dank, hatte Jerry soviel Glück....
    Gute Besserung. LG Nicole

    AntwortenLöschen
  12. Ach, Ihr Lieben,
    ich drück Euch vorsichtig und wünsche dem tapferen Jerry eine ganz rasche und reibungslose Gute Besserung.
    Unser Benno hat es auch schon geschafft in einer Kinderarztpraxis so doof auf die Kante einer kleinen Sitzbank zu stürzen, dass die Unterlippe "gelocht" war. Ich war auch erschrocken, wo so viel Blut herkam, und wir sahen hinterher auch in etwa so blutverschmiert aus, wie ihr beiden auf dem Foto.
    Passt schön auf Euch auf!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..