Mittwoch, 25. Mai 2011

Zurück aus dem Krieg ...

.. und ich lebe noch!
Aber fangen wir doch mal von vorne an, 

Erstmal Guten Morgen/Tag/ Abend Welt, 

nachdem ich ja nun eine Nacht über die ganze Sache geschlafen habe, die sich da gestern in der Kita abgespielt hatte, dachte ich beim wach werden ja, "Oh meine Wut ist gedämpft" 
Hab also in aller Ruhe Jerry und so fertig gemacht, und ab zur Kita.
Kaum waren wir vor dem Gebäude, kam die Wut wieder hoch!
Als ich Jerry Marta in die Hand geben wollte, und ich gesehen hab das keine weitern Eltern mehr da sind (weil so vor allen ,wollt ich das jetzt auch nicht klären) hab ich ihr gesagt das ich ziemlich sauer bin.
Sie guckt mich an : "Auf Jerry??"  
Die waren sich überhaupt keiner Schuld bewusst...
Ich: " neee auf euch!! "
Tja, und dann fing es an. 
Hab ihnen gesagt, das ich das was gestern abgelaufen ist, unmöglich finde. 
Sie hat es in keinster weise verstanden 
Hab ihr erklärt das wir da hin kommen, und vor vollendete Tatsachen gestellt werden und ich Jerry wieder mitgenommen hab, weil die andere Erzieherin ja meinte sie hätte Angst vor ihm!
Meinte die doch allen ernstes, ja Nike aber wir haben ja keine Zusatzausbildung, und mitgenommen haben wir ihn nicht weil er ja noch nicht laufen kann. 
Ich : Für den Zoo muss er  nicht laufen können, was ist denn daran so schwer n Kinderwagen zu schieben? 
Oder ihr hättet mich fragen können ob ich mitkomme.
Sie: Das musst du schon uns überlassen welche Kinder wir mitnehmen und welche nicht, und ob wir ne Mama dabei haben wollen oder nicht !
AAAAAAAAAHRG, Elisabeth du hast es ja schon gesagt gehabt das dieses Kommentar kommen wird!

Es ging die ganze Zeit hin und her, und dann kam noch P.die andere Erzieherin dazu.
Hab ich denen versucht beizubringen, das es mir ums prinzip geht, das mir NIEMAND irgendetwas über diesen Ausflug erzählt hat. 
Sie: Na jerry war ja auch die ganze letzte woche n icht da !

Ja, weil er KRANK war! Aber mich kann man auch anrufen, und das wisst ihr auch, oder ihr hättet es mir am Montag gesagt. 
Sie: ja am montag bist du ja nur hier reingehuscht und wieder raus !

Na mit Marta , hab ich aber am Montag noch geredet!
P: ja davon weiß ich aber nix. 

Aufs essen hab ich sie auch angesprochen, meinte P. ja ich denke hier geht es um hagenbecks. 
Ich: mir geht es NICht nur um hagenbecks, versteht ihr das nicht? Mir geht es um das allgemeine! 
Das ihr Jerry die stückchen halt vor ihn legen sollt, und er sich es selbst nehmen soll.

Sie: ja aber es ist ja nicht so, das wir ihm nie was anbieten.
AAAAAAAAAAHRG, das sagt doch auch keiner!!!

Sie: ja aber wenn er 4mal den Teller runterschmeißt, was sollen wir denn da machen? Da haben wir einfach nicht die zusatzausbildung für!
ihr lieben, klärt mich bitte mal auf...seitwann brauch man FÜR SO WAS ne zusatztausbildung.

SO ging das ca. ne halbe std. hin und her. 
Bis P. dann meinte, ich glaub wir sollten das dann nochmal mit K. klären (ist die kitaleitung) .
Na das wollte ich sowieso machen, wenn die dann wieder aus dem Urlaub da ist. Nur ich wollte euch persönlcih vorher drauf ansprechen, und nicht direkt zu ihr Rennen!

Gestern hab ich nach der Sache den Dr.T. (amtsarzt hier in hh, den wir schon ewig kennen) angerufen, und ihm die Sache erklärt. Und er meinte, ich solle sofort zu ihm kommen!
Als wir dann da waren, wurde Jerry für den K-Gutschein, in Stufe 3 eingestuft (die letzte stufe) und bekommt nun 10 Std. in der woche eine Integrationshilfe genehmigt.

Das hab ich denen heute in der Kita auch gesagt, und das ich wissen muss, ob die die Kapazität dafür haben.
Wenn dem denn nicht der Fall ist, werden wir die Kita wechseln (weiß auch schon welche)!
Aber das konnten sie mir auch nicht sagen, ich müsse bis montag warten.

Ich: ja solang kann dann aber auch der Gutschein nicht bearbeitet werden. 
Hab mich umgedreht und bin gegangen !

Also eigentlich, hät ich es mir sparen können 
Total uneinsichtig !!!

LG

PS: ich meinte noch zu ihnen , das es nicht ihr tolles talent zur integration ist das die Kinder Jerry mögen sondern ganz allein Jerry!!!  und das es damit auch nicht getan sei mit der Integration!

Kommentare:

  1. Oh ja, solch tolle Gespräche kenne ich aus unserem Kiga - Herr schmeiß Hirn vom Himmel!
    Verfolge Deinen Blog schon länger, bin über DieLiLa drauf gestoßen ;o)
    Behalt die Nerven, Euer Umzug ist ja nicht mehr weit.
    Viele Grüße, Friederike

    AntwortenLöschen
  2. Ach Nike,
    immer alles mit einer nicht vorhandenen Zusatzausbildung zu entschuldigen, ist schon irgendwie einfach aber auch sehr armselig. Und nein, für ein mehrfach-den-Teller-runterschmeißendes-Kind (auch ohne DS kommt das vor - ich spreche aus Erfahrung ;o) ist eine solche ganz sicher nicht notwendig. Die machen es sich echt zu einfach und bemühen sich ja gar nicht um Förderung (scheint mir) und die braucht doch jedes Kind, ob mit oder ohne Extra.
    Drück´ den Süßen von mir.
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Also das ist ja der absolute Hammer. Wie bekloppt sind die denn da? Ich habe immer Bescheid bekommen, trotz I.-Kraft, ob ich zu den Ausflügen mitwolle, habe einen Bollerwagen zur Verfügung gestellt, damit sie, auch wenn ich nicht mitkonnte, immer zu den Ausflügen mitkonnte. Ich kann das gar nicht nachvollziehen, wie blöd man sich anstellen kann. Und mit dem Essen hatte ich auch keine Probleme. ´Die haben sich immer gekümmert und das war nur ein kleiner Dorfkindergarten mit 2 Gruppen. Die haben alles möglich gemacht. Und selbst hier in Erfurt ist das alles super gelaufen.
    Es tut mir so leid für dich, dass du solche Probleme hast. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und auch den Mut, immer zu dem zu stehen, was für Jerry das beste ist. Gib nicht auf, denn wir haben genauso viele Rechte wie Familien mit gesunden Kindern. Du bist eine ganz tolle Mutter, das kannst du di immer vor Augen halten. Lass dich von Solchen nicht unterkriegen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Nike!
    Gestern schon wollte ich kommentieren, ging irgendwie nicht....und jetzt nur anonym...seufz

    Ich bin erschüttert, wie da mit euch umgegangen wird!
    Gerade bist Du ordentlich gefordert vom Leben!
    Bleib stark, ich kann mir voestellen, wie schwierig es manchmal ist!
    Dein Jerry ist ein toller Bursche, euch beiden kann nichts etwas anhaben!
    Umarmung
    Barbara und ihr Jonathan

    AntwortenLöschen
  5. Wie geht es Dir denn jetzt? Ich wünschte mir grad, dass Du nicht so weit weg wohnst.
    Es ist tatsächlich immerwieder dasselbe, egal wo man wohnt! Ich wünsche Dir ganz viel weitere Kraft, das auch mit der Leiterin durchzukämpfen. Ich versteh irgendwie gar nichts mehr. Was soll das andauernde "haben wir nicht gelernt!"? Wie Du schon schreibst, jeder hat seinen eigenen Verstand. Jeder "darf" selber weiterdenken. Das wollen sie aber nicht, tun sie nicht. Der einfachste Weg ist scheinbar "nicht mitnehmen, ausschliessen, nicht hinschauen". Gestern fehlte Robert auf Fotos vom Klassenausflug. Er bringt die Bilder mit, kein Robert drauf. "Wo seid Ihr gewesen?" .. "Ich nicht, nur die anderen Kinder. Ich war im Ruheraum mit der XY. Sie wollte, dass ich Pause mach, ich war aber gar nicht müde und war dann schlimm!"
    Die Meldung an mich lautet: "Kein guter Tag mit ihm, hat wieder mal die Regeln nicht akzeptiert!"
    Wie musst Du Dich nun erst fühlen. Dein Schatz kann er nicht erzählen. Robert erzählt immer geradeheraus seine Sicht, ohne Lügen! Genaus das wollen einige ihm aber nun andichten! Fakt ist, er wurde nicht mitgenommen (weil es wäre zu anstrengend gewesen!!??). ER hat sich gegen diese aufgezwungene Ruhepause gewehrt. Das weiss nun aber jeder, dass er sehr unangenehm laut wird, wenn er sich nicht gut fühlt. Er steigert sich dann rein, und kann nicht mehr aufhören. Steht ja auch im Gutachten!
    Liebe Nike, wir sind und bleiben scheinbar die Kämpfer für unsere Kinder. Ich drück Dir die Daumen, dass der Gutschein ganz schnell eingesetzt werden kann. Es ist so wichtig für den kleinen Mann.
    Ich drück Dich, leider wieder anonym. Das liegt noch immer an Blogger
    Elisabeth J.-S.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, ist das nur eine Verwahranstalt???
    Liebe Nike, spar dir deine Kraft für den Umzug. Jetzt noch wechseln, weiß nicht, ob das gut ist und dann der Wechsel nach Wetzlar.... In so kurzer Zeit. Ist das nicht was viel für Jerry, ich mein nur wegen dem Autismus.
    Beantrag doch die Ikraft schon mal aus der Ferne für die neue Kita, damit er einen Klasse Start hat dort.
    Wenn das mit dem Ausflug nur so ein Vorschulding war, ist das Ok aber ich finde schon das er nicht ausgeschlossen werden sollte was alles andere angeht, weil es vielleicht was anstrengender ist. Und gerade Kinderwagen schieben ist easy, vorallem wenn er dann unerwartet ein Nickerchen hält und Windelwechseln kann man ja wohl echt überall.
    Die sind überfordert, wollen aber nicht auf das Geld verzichten und für Jerry gibt es garantiert mindestens 2 x den Satz für ein Regelkind.
    Sonst hätten die ihn bestimmt nicht genommen. Wende dich an den Träger, irgendwer steht auch über der Leitung.
    Klopf auf Holz, dass doch noch Einsicht kommt.
    LG Nicole, die aber trotzdem an dem Rat mit Spielgruppe, Turnen, Musikkreis und so bis zum Umzug festhält. 100 pro besser als in der Kita bis zum Umzug....

    AntwortenLöschen
  7. Nicole, das war kein vorschulding... ! da waren kinder in jerry seinem alter mit dabei... ! sie haben ihn nur nicht mitgenommen weil er halt noch nicht läuft.

    AntwortenLöschen
  8. Nike, sei nicht sauer, dummheit anderer Menschen kann man auch mit Worten nicht ändern! Spar dir die Kraft für euch beide. Ich würde an deiner Stelle nicht mehr die Kita wechseln. Entweder du belässt ihn die paar Wochen noch in dieser Kita oder du versuchst ihn zuhause zu betreuen. Ansonsten dreht Jerry wegen der ganzen wechselei noch durch. Auf jeden Fall solltest du mal absprechen wie solche Dinge denn in der neuen Kita gehalten werden, damit du dir ggf. jetzt schon geeignete Maßnahmen suchen kannst (Integrationshelfer ect).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..