Montag, 1. November 2010

♥ ♥ Home sweet Home ♥ ♥

Soooo, jetzt ganz offiziell...

ICH BIN ZUHAUUUUSEEEEEEEEE!!
hihi na da hab ich euch ja einen schrecken eingejagt,wa? Mama hat mir eben eure tollen Kommentar zu ihrem letzten Blogeintrag vorgelesen, wooooooow soviele Genessungs Wünsche nur für mich ganz alleine ! Kein Wunder das ich wieder so schnell fit geworden bin, bei sovielen gedrückten Däumis :).
So, und damit ihr Bescheid wisst, ich habe eine angehende Lungenentzündug..allerdings wie schon gesagt ich bin soweit wieder fit und die Ärzte trauen meine Mama zu, aufgrund meiner Vorgeschichte das zuhause weiter zu behandeln, die inhalation wurde nun wieder hochgesetzt bzw inhalier jetzt mit Pulmicort 3x tägliche und Sultanol, aber diesemal mit dem Pariboy... Hubinhalation wurde jetzt in dem Fall erstmal abgesetzt, .. ja und dann muss ich wieder diesen megaaaaaaaaa leckeren Cefaclor Saft 10 tage lang noch nehmen..aber ganz ehrlich? Wenn es nach mir ginge, bräuchte der niiiiiiiiiiiiiiiiie abgesetzt werden.. denn der ist sowas vom leckeeeeeeer.. yamyam.. könnt mich da wirklich reinlegen....für die, die den noch nicht kennen ....der schmeckt totaaaaaaaal nach Erdbeere...
Die Pharmaindustrie weiß schon wie man Kinder so olle Medis zum größten Teil Schmackhaft macht :)

Mama stand übrings wieder vor einer großen Entscheidung, und sie hasst sowas ja. Vorallem wenn es um mich geht, hasst sie diese Sachen..weil sie immer Angst hat sich vielleicht letztendllich doch falsch entschieden hat.. aber mal von vorne.
Mama hat euch ja erzählt das die dem lieben Onkel Doktor die Entlassungsberichte mitgebracht hat, und der hat die sich sogar spät abends noch mit nach hause genommen :o (jaaaa ihr lest richtig) und hat die genau studiert, weil das ja nun wirklich schon ein gaaaaaaanz dicker Fetter Ordner ist.
Am nächsten Tag kam er dann etwas zwiegespalten zu uns, und hat Mama erklärt das das mit den Entlassungsberichten so ein Ding wäre. In jedem würde im Bezug auf meiner Luftröhre was anderes stehen ( und die im AKK wo wir diesmal waren sind ja die spezialisten was das mit der Luftröhre angeht)
in dem einen Bericht steht, ich hätte eine zu weiche luftröhre, im anderen wiederum steht ich hätte eine Enge, und im anderen steht, intubation wäre schwierig verlaufen wegen enge allerdings bei Bronchoskopie wurde nix festgestellt.
Und er meinte, das es vielleicht sinnig wäre über eine weiter Bronchoskopie nachzudenken. Mama haben sich die Nackenhaare aufgestellt, und der Arzt hat das auch wohl direkt gemerkt das Mama schon etwas bange wurde. Er fügte denn nämlich schnell hinzu, das ich das ja letztendlich entscheiden würde, und er es verstehen würde wenn ich sagen würde das wir es nicht machen lassen ..eben vorallem aufgrund meines letzten schweren KH Aufenthalts mit dem 6 wo intensiv-station.. . Und er meinte , das Mama am besten nochmal mit einer vertrauten Person drüber sprechen sollte... und wen hat meine Mama dann direkt angerufen..?? Genauuuuuu meine liebe Tante Ina :)... und sie hat genau das gleiche gesagt wie Mama, vom Bauchgefühl eher Nein.. noch nicht! Und das sie dieser Arzt ja schon sehr vernünftig anhört, und mir nicht irgendwas einreden will.
Mama hat ihm dann am nächsten Tag auch ihre Entscheidung mitgeteilt, das sie es zur Zeit nicht machen lassen will... eben aus dem Grund weil ich mich grade so vom letzten KH erhole und aus meinem schneckenhäusschen gekrochen komm.. und 2. Mama möchte keine schlafenden Hunde wecken. das war in diesem jahr der 1. richtige Atemstillstand wieder, und das zeigt ihr schon das es mit meiner luftröhre besser geworden sein MUSS. Denn letztens jahr  hatte ich ja durschnittlich jeden 2.Monat sowat gehabt..
sie hat ihm aber auch gesagt, wenn der fall sein sollte, und sich das nun wieder öfter wiederholt... das sie dann aufjedenfall nochmal darüber nachdenkt.
Denn es gäbe, falls ich eine Enge in der Luftröhre habe 2 Methoden. Einmal wenn sie in der Mitte wäre, mit einem Laser diese Enge wegzulasern. Oder aber, es könnte auch sein, das mein Herz und die Luftröhre sich gegenseitig  im Weg sind.Denn durch  meinen Herzfehler hab ich ja ein größeres Herz als vielleicht ein gesundes Kinderherz, und das das Herz auf die Luftröhre drückt. In dem fall würde man die Luftröhre an der Aorta quasi aufhängen.
Oder aber Variante drei, was eigentlich auch typisch sein kann für mein kleines Extra-Gen die weichheit in der luftröhre, da könne man nichts machen. Nur die Hände in den schoss legen und abwarten und Tee trinken... und Mama hofft ja das es die 3.Variante ist, und es für sie im Moment auch eher danach aussieht, das hat sie dem Onkel Doktor auch gesagt.
Mama ist total hinund weg, denn bislang hat ihr niemand die Sache mit der Luftröhre soooo toll erklärt. Und dann gleichzeitig auch noch so Verständnissvoll. Sie hat bis jetzt erst 2 kennengelernt, ihn halt und Dr.Mir der mich immer auf der Kinderherzstation untersucht...

so und nun lieg ich in MEINEM bett, und werde hoffentlich eine ruhige Nacht verbringen. ihr wisst ja,die 1.Nacht zuhause ist immer die kritischste und werd mich jetzt die woche von Mama verwöhnen und betüdeln lassen:) denn Kita ist ja dann erstmal die Woche nicht. schnief.  ...aber wird schon werden Will ja am we auch meine Liiiiiebsten treffen <3

Kommentare:

  1. Hey Jerry. Schön das du wieder zu Hause bist und nun wollen wir hoffen, dass es dir auch weiterhin gut geht.Und wir uns dann am We endlich sehen.
    Ich soll von meiner Mama ausrichten an deine Mama: Das sie es wahrscheinlich auch so entschieden hätte....!!!

    Wir drücken euch ganz lieb!
    Dicken Knutschi
    Ciara

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass ihr wieder wohlauf zu Hause seid :-).
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Da bin ich aber froh und erleichtert, dass mein Schatz nicht mehr im KH ist. Lass Dich noch den Rest der Woche von Deiner Mama verwöhnen, damit Du am WE richtig fit bis und mit mir um die Wette, krabbelst oder an Großen Handen geführt einen Wettlauf, Tip Tap - das habe ich am Samstag gelernt, so können wir bald Hand in Hand um die Häuser ziehen und dem KH eine lange Nase machen.
    Bussis Deine Jolina

    AntwortenLöschen
  4. Schau mal auf meinen Blog ... da gibt es was für dich ♥

    Liebe Grüße Naemi

    AntwortenLöschen
  5. Lieber jerry,
    ich habe deinen Blog gerade erst entdeckt und freue mich riesig für dich und deine Mama, dass du wieder zuhause bist.

    Ich sende deiner Mama unbekannterweise ganz viel Kraft und Mut zu, weiterhin unabhängig von ärtzemeinungen entscheidungen zu treffen.

    Liebe grüße Laura

    AntwortenLöschen
  6. Acuh auf unserem Blog, gibt es was für euch!!! <3

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..