Donnerstag, 10. März 2011

die 1.Nacht

Taritaraaa .. es ist soweit....
1. wir sind gestern aus dem WOI entlassen wurde, zwar mit Magen-darm..aber naja.. irgendwas muss ich ja immer mitnehmen..das wisst ihr ja bereits schon... (und wenn Mama jetzt mal überlegt, in den 5,5 wochen wo wir da waren, hab ich wirklich ALLES mitgenommen was ich bis jetzt in meinem leben hatte... und noch mehr... Schweinegrippe, Lungenentzündung, sogar wieder n Anfall danach krupp-husten, dann bronchities, ja und nun die Magendarm.. ) jaja... aber hey, sehen wir es mal positiv, bei nichts musste ich ins KH.. (außer bei der Rüsselseuche).. !
Ja und als wir dann gestern zuhause ankamen, kam auch wenig später.. HANNAAAAAAH!!!
Hannah?  Na ihr wisst schon, das Pflegebett auf das wir schon ewig und 3 Tage warten...
Mama war aber als das dann so halb aufgebaut war, schon etwas enttäuscht.. denn eigentlich sollte Hannah weiß mit bunten stäben sein (ach was für ein Glück das sie nicht schon das neue kinderzimmer gekauft hat)
oder aber man kann es ja auch um lackieren... obwohl..nein nein STOP!!!!!!!!!
Meiner Mama darf man sowas nun wirklich nicht in auftrag geben, die hat nämlich dafür mal so gar kein Händchen!
Auf tuchfühlung mit Hannah 

 Das blaue was ihr seht, ist die Polsterung die eigentlich rundherum gehört, auch an die Türen.. Mama hat sich aber nun dazu entschieden die erstmal komplett ab zu machen  außer an der wand.. in der Hoffnung das ich dann nur da mit dem kopf knalle, anders kann ich nämlich dann nicht raus gucken, und ich würde mich wie in einer Gummizelle fühlen.. 
  ganz schön groß ist Hannah,ne? Da haben Mama und ich dann aber gaaaaaaanz viel Platz um zu kuscheln :). Okay, mama vielleicht nicht so mega viel :)... aber ich schon :)
wie ihr seht, inspiziere ich Hannah natürlich gründlich.. im 1.Moment war sie mir schon etwas suspekt.. aber das war nur im 1.Augenblick so... letztendlich gefällt sie mir doch ganz gut :)
Hannah kann man sogar hoch und runter fahren, und auch das kopfteil und das Fussende sind elektrisch verstellbar.. Perfekt dafür, wenn ich mal wieder schlecht luft bekomme, und hoch gelagert werden muss... und Mamas Rücken wird es auch danken mit dem hoch und runter fahren :).. 
Vorallem beim mich aus dem Bett zu holen.. nix meht mit rüber tragen, mama öffnet die Tür (die man von innen NICHT öffnen kann ) und holt mich einfach raus hihi... und wie ihr seht, selbst die Türen sind einklappbar.. 

Ja und nun, ihr wollt sich er wissen wie ich die 1.Nacht nun drin geschlafen habe,ne? 
Nun aber vorher erstmal .. ich habe im WOI von Fr- Mo die Nächte durchgeschlafen.. Fr und Sa ganz, So dann mal ne halbe std. wach gewesen, (was auch noch als durchschlafen zählt) und so dann gegen 5 wach geworden und da hat mama mich zu sich ins Bett geholt, und ich habe weiter geschlafen. 
Das Timonil (was vorallem Epileptische Kinder bekommen ) scheint nun doch zu helfen. Das ist so ein Allround-Medikament, das auch bei Unruhe-zuständen in der Nacht wirkt, und auch meine Autoagressionen vermindern soll.. zweiteres merkt man noch sich so, aber das mit dem schlafen merkt man aufjedenfall.
Es dauert so ca. 6wochen bis das medikament (wenn) seine ganze wirksamkeit zeigt. 
Ja und nun zu meiner 1.Nacht mit Hannah... 

Mama hat mich hingelegt, und keine 10 min ..schaut selbst.. 
Ich bin am schlafen :)... und das die gaaaaaaaaaaaaaaanze Nacht!!! *Schnarch*Träum*
und Mama hat super entspannt geschlafen :)... 

und jetzt im Augenblick, mache ich mit Hannah meinen Mittagschlaf... (den ich eigentlich nur auf dem Sofa mache ) aber mit hannah geht auch das :)

LG Jerry