Donnerstag, 17. März 2011

der GNÄDIGE Herr vom Arbeitsamt...

jaja, oh wie gnädig doch manche Menschen sein können .. 
einfach nur zu gütig!!

Ihr erinnert euch daran das Mama und ich im Sommer umziehen wollen, oder?
Es geht ja zurück zu meinem Onkel Uwe, Tante Ina , Opali usw. 
also kurz gesagt, wir ziehen nach Wetzlar das in Hessen liegt, bei Frankfurt a.M. (mama hasst diese stadt, also Frankfurt.. aber das ist jetzt auch erstmal egal)
Aufjedenfall hat Mama jetzt noch so einiiiiiiiiiges aufm Zettel stehen, was sie zu erledigen hat. 
Aber das aller wichtigste ist natürlich erstmal.. na?
Genauuu!
EINE WOHNUNG FINDEN!!
Aber das dürfte in dem kleinen Provinz-städtchen (sorry Uwe+ Ina <3 :)  )ja nicht soooooooooo schwer werden wie in Hamburg, wo Mama 2,5 jahre eine Wohnung gesucht hat - bis sie es dann aufgegeben hat!
Nun ja, aber wenn man ja vom Arbeitsamt geld bezieht (gott mama ist froh wenn die zeit mal vorbei ist ) 
dann DARF MAN NICHT so einfach umziehen.. nein nein!
Man muss schön artig dort hingehen, sich einen Termin holen (so zwischendruch mal reinhüpfen in der Hoffnung das man bestimmt dran kommt..weil ist ja nicht viel was man will ..nein das ist einfach nicht liebe Mama)
um dann 2 Tage später NOCHMAL dorthinzugehen (Neiiin,man hat ja auch nicht noch andere Dinge auf dem Zettel stehen,ne ;) und als arbeitsloser bzw als Hausfrau mit nem behinderten Kind, hat man NATÜRLICH die Zeit mehrmal in der Woche auf Arbeitsamt zu hüpfen... ganz egal ob man dafür andere Termine sausen lassen muss.. wenn interessierts??? )
Also, sind wir heute da schön aaaaartig, nach dem wir die Krankengymnastik gottseidank noch verschieben konnten (sie kommt heute um halb 2 ) , wieder aufs Arbeitsamt. 
Und der GNÄDIGE Herr, hat uns auch gar nicht lange warten lassen... ooh moment, das ist jetzt keine Ironie :).. denn wir kamen WIRKLICH schnell ran. Noch bevor wir uns überhaupt bei der Anmeldung melden konnten.. 
alsooo sind wir mit ihm in sein Büro, und er schaute Mama an , was sie denn wolle. 
Und sie erklärte ihm, das sie eigentlich NUR eine Bescheinigung möchte das wir umziehen dürfen zurück zu unserer Familie. 
Meinte er doch wirklich: NUR ist gut.. sie wissen das das NUR möglich ist wenn sie DORT eine Arbeit in Aussicht haben! 
Mama dachte wirklich sie fällt aus allen wolken.. der kerl hat doch unsere Akte vor SICH LIEGEN
kann der die nicht erstmal lesen????
Alsooooo erklärte sie ihm erstmal, das sie 1.sowieso noch in Elternzeit sei.. und 2.sie ein behindertes Kind hat ( in dem Moment hab ich das kabel vom Monitor seines PCs zu fassen bekommen, und hätte ihn fast runtergerissen ) und sie hier keinerlei familäre Unterstützung hat .. und wenn Mama die nicht hat, dann könne sie sowiesoooo in den nächsten Jahren nicht arbeiten gehen! 

Voller Schreck noch um sein monitor meinte er dann nur noch: oha da haben sie ja auch ne Aufgabe, und ich grinste ihn mit einem unschuldigsten lächeln an :). 
Und meinte dann, na gut. sie haben zwar keine arbeit dort in aussicht.. aber trotzdem stelle ich ihnen die Erlaubniss zum umziehen aus !

Ooooh viiiiielen lieben Dank, 
du GNÄDIGER Herr vom Arbeitsamt!! 

dazu mach ich einfach mal .. PRUUUUUUUUUUUST!!!

PS: morgen geht es dann wieder zu Onkel Uwe und Tante Ina.. denn:
DIE WOHNUNGSSUCHE KANN BEGINNEN!!!!