Samstag, 26. Februar 2011

die 3.Woche im WOI ..

hey ihr lieben,

man man.. so langsam neigen wir uns dem ende zu... nur noch 1,5 wochen, dann werden wir entlassen...
Mama hat aber schon etwas Angst vor der Entlassung, denn meine Schlafsituation hat sich nach wir vor nicht wirklich geändert. Zwar bekomm ich nach wie vor das Melatonin, was auch das einschlafen beschleunigt beim ERSTEN MAL, aber dann die 2. gabe in der Nacht lässt mich und meinen Körper so ziemlich kalt. und somit bin ich meist zwischen 1 und 2 wieder auf den beinen. Obwohl ja die Dosis schon verdoppelt wurde...
nun sind sie weiterhin am rum experimentieren nach der richtigen Dosierung.
Nun haben sie die letzten Tage die 1.gabe Melatonin beim zu Bett gehen gestrichen , und mir erst beim 1.mal wach werden die 1.Dosis zu geben.. tjaaaaaa.. die dachten ich würde ohne das Medikament bestimmt bis um 23 uhr oder so schlafen.. tjaaaaaa nicht mit mir ... ;)... ich schlaf natürlich so , nur maximal 30-45 min . Sprich ich bin gegen 20.30 spätestens wieder wach. Und wenn ich mal wach bin, und Mama sich zu mir legt um mit mir mein einschlaf-ritual zu machen... lass ich das aber nicht durchgehen. Ich schlage mama, beiße sie, trete ihr in den bauch (nur weil die mich los lassen soll, damit ich aufstehen kann) ihr merkt, ich bin ein richtiges ekel dann... .
und Mama legt mich zum schlafen ja schon extra in dem snoezelraum. Da ist ne Discokugel, und Wassersäulen, ein Wasserbett (wo die Mama immer ihren Mittagschlaf drauf macht ;) ) , uind ach so viel ist da noch. Super für kinder mit wahrnehmungsstörungen :)...
Aber hey nichts kommt gegen die Schaukel an... jaaaa.. ich krabbel sogar schon alleine zu ihr hin wenn ich drauf möchte, und lass mich zur hälfte drauf plumpsen... ich krieg es aber noch nicht hin die knie drauf zu ziehen...
und wenn ich wieder runter möchte, ja dann lass ich mich ganz geschickt mit den beinen runtergleiten... aber auch ganz langsam , damit mama auch mitbekommt das ich runter möchte.. denn so larifari schaukel ist nichts für mich.. ich brauch schon richtig anschwung... (extreme reize halt,ne )
und da ich in der Kita die karnevalsfeier ja verpasse, hat Mama sich gedacht verkleidet sie mich einfach hier.. erstmal mit einer schicken neuen Frisur... .. *augenRoll*
und dann einmal ein leopard... das ist schon viel eher nach meinem Geschmack. Das Kostüm hat mir übrigens Torben , mein neuer Kumpel ausgesucht... er ist 3,5 und hat Asperger. Torben leiht mir sogar seine Monster-truck autos (die er sonst mit NIEMANDEN teilt, und hat mir einen ball geschenkt ) ...
Torben und ich bei der Musikgruppe beim Trommeln

wir zwei sind schon ein ziemlich cooles Team... und bei uns trifft das sprichwort "Gegensätze ziehen sich an" den Nagel auf den Kopf. Den noch krasser würde es kaum gehen. Ich der total ruhige, und torben .. der absolute wilde. ( Nike: und nachts, ja da tauschen sie die rollen ... grrrrrrr )

 und wenn ich einem noch was beibringen kann, ja dann ist das beim Trommeln. Ich bin der Trommelmeister überhaupt... mama sagt schon, wenn ich mal lerne ein Instrument zu spielen..dann ist das schlagzeug .. jaaaaa...

Ach , und da ist noch Ayla... glaub die steht auf mich .. aber pssssssst! Nur wie ihr seht, ich bleibe meiner Liebsten sowas von treu... ! Ayla will mich immer streicheln, und küssen... nenene.. aber nicht mit mir.. ich zeig ihr sowas von die kalte schulter... sie ist für mich NUR ne Freundin...

Sie kam sogar heute nochmal in unser Zimmer, um sich von mir zu verabschieden.. und da haben wir doch nochmal ne Runde gespielt... 
 und sie hat mir nochmal gezeigt wie man die ollen Sterne drauf gesteckt bekommt... ab bekomm ich sie nämlich schon selber.. jaa.. auch was relativ neues :)
 Sooooooooo, und nun ganz aktuell :) .. ich war heute beim Friseur, und mama war super mega dupa stolz auf mich. Weiiiiiiiiiil, ich habe NICHT gemeckert, NICHT gezappelt.. sonder ganz brav sitzen geblieben. 
Ja und da wir ja nun die Pflegestufe 2 haben.. (jaaaaaaaaaaa für die es noch nicht wissen :) wir haben sie rückwirkend von mai letzten jahres bekommen *hurra*hurra* )da hat mama sich und mir mal was gekönnt. Bei mir ist diese schicke jacke bei rausgekommen.. mama liiiiiiiiiebt sie. Und ich finde ehrlich gesagt auch, das sie mir außerordentlich gut steht. 
 
 
tjaaaaaaaa, und nun gibt es die weitere sehr tolle nachricht. Mama hatte gestern Tränen in den Augen vor Freude. Denn sie hat mich gestern so erlebt, wie schon seit vor dieser Schlimmen KH-Geschichte nicht mehr.
Sie hatte mich gekitzelt.. und ich lach mich dabei ja immer schlapp, und hab danach in die hände geklatscht.. und immer wenn mama so tat das sie mit den 10 zappelfinger kam, hab ich mich weggeschmissen vor lachen, und bin auf die flucht gegangen.. obwohl sie noch gar nichts wirklich gemacht hatte. Und das spiel find ich auch heute noch mega cool. Das zeigt Mama, das WIEDER in meiner wahrnehmung etwas passiert. Sie liest ja grade sehr viel über das Thema Autismus, und hält sich an die ganzen vielen kleinen Ratschlägen die man darüber findet.. und mama findet echt, das die echt was bringen. Auch der Krankengymnastik und der Logo ist das schon aufgefallen das ich viel "wacher" wirke, und viel neugieriger geworden bin, und ja auch neuem spielzeug bin ich nicht mehr so zurückhaltend gegenüber, sondern richtig neugierig und aufmerksam.
Auch mein Rücken wird stabiler.. aber laufen.. ja das find ich nach wir vor blöd.. außer..

im Gehfrei.. das find ich jetzt aufmal doch gar nicht so blöd wie noch letztes jahr im sommer... damit  mach ich doch schonmal paar schritte... bzw an den händen von mama mach ich das ja auch.. aber so werd ich nie laufen lernen.weil ich da die hände ja immer so hochhalten muss.. (anders mach ich es nämlich nicht )

Ja und wegen dem Thema autismus.. Mama steht noch immer so ziemlich allein mit ihrer Meinung im WOI da.. außer die KG, die ist nach wie vor Mama ihrer Meinung.
Die liebe Jana, hat mama ja jetzt einen Link geschickt, die DS ambulanz bietet im Juni ein seminar an über kinder mit DS + autismus.. da wird mama sich gleich noch direkt anmelden.. denn DAS kommt ja wirklich wie gerufen...

Und liebe Elisabeth, ich soll dir von meiner Mama sagen das es sich wirklich besser ist damit klar zu kommen, wenn man wirklich selber aktiv wird... so fällt es ihr leichter es so anzunehmen wie es ist, und eben eine erklärung zu haben warum ich so anders bin. Sie hat auch nochmal überlegt, und es gab eigentlich schon vor der KH-Geschichte paar anziehcen die man aber vielleicht nicht erkannt hat.. Mama hatte ja nie einen vergleich, da ich ja ihr erstes Kind bin.

wir wünschen euch noch allen ein wunderschönes wochenende ..

lg
euer Jerry :)

Kommentare:

  1. Hallo Jerry, also erstmal muss ich dir sagen, die neue Jacke steht dir ganz ausgezeichnet....
    Und deine Fortschritte sind auch super.

    Und deiner Mama möchte ich sagen, ich finde deine Einstellung richtig, es bringt nichts rumzujammern, oder so zu tun als wäre nichts. Ich bin immer der Meinung, manche Diagnosen kann man nicht ändern, aber es ist immer besser, wenn man sie kennt.
    Ist zwar nur ein schwaches Beispiel, aber bei Alicia sind es aktuell die Paukenergüsse, was nützt es wenn ich deshalb rumheule oder so, ist doch gut, dass wir es wissen, dann kann man Alicia wieder etwas mehr in der Entwicklung helfen, also in diesem Fall mit Röhrchen.

    Liebe Grüße und noch viel Erfolg im WOI
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Jerry, liebe Nike,

    Mensch, so viele neue Dinge, neue Leute, neue Reize, neue Frisur, neue und wirklich sehr coole Jacke ;o)!
    Und das letzte Foto gefällt mir auch so supergut - kleiner, süßer Spatz!
    Ich wünsch Euch weiterhin viel Spaß und viele neue Eindrücke.
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nike, süsser Jerry!
    Lange nichts von euch gehört!
    Ich denk ganz oft an euch, hoffentlich sind die Nächte besser geworden.
    Darum wünsch ich noch schnell eine gute, ruhige Nacht!
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..