Montag, 26. August 2013

♥ Ein Meilenstein mit großer Bedeutung! ♥

Ooooooh, ich bin hier soooo aus dem Häuschen.
Das was ich euch jetzt berichte, ist wahrlich ein noch größerer Meilenstein als das was das Laufen angeht! 
Das Räuberkind hat ja schon immer ein "kleines" Kommunikationsproblem. Was aber ja bei Autisten nicht ganz untypisch ist. Hat alles an unterstützenden Mitteln abgelehnt. Wirklich alles! Außer seine Gebärde fürs trinken! Er fand wohl, dass das wie er sich verständigt vollkommen ausreicht. Er war noch nicht soweit. Hat den Sinn an dem ganzen noch nicht verstanden... was es wirklich zu einem großen Problem machte. 
Ich als Mama verstehe ihn natürlich am besten und auch meistens.. aber leider auch nicht immer. Was mein Herz sehr oft zum bluten bringt, wenn das Kind zB abends weint und weint und alles erdenklich mögliche probiert..und das Kind weiter weint.. und man weiß einfach nicht, was es denn hat. Und ich bin ganz verzweifelt, und denke mir innerlich... "Lerne doch endlich dich  mitzuteilen! Biiiitteee!" ... aber lange wurde diese bitte nicht eingelöst. 

Wie gesagt, ich hatte alles mögliche probiert um ihm die nötige Unterstützung zu geben. Selbst unsere UK-Beraterin war etwas ratlos, und meinte das Jerry einfach noch die Zeit brauch. Das er erst den Sinn noch an der Kommunikation entdecken muss. Und das kann ich natürlich spielerisch fördern, aber solange würden auch alles Üben mit Bildkarten etc nichts bringen. (das er das Verständnis hat, das wussten wir ja bereits) 

Trotzdem machte ich mich natürlich weiterhin schlau, und in der UK-Beratung lernten wir das fördern mit dem Ipad kennen. Es ging erstmal um das Thema Aktion-Wirkung. Und Jerry sprang sofort auf eine App an - ganz kurz. Und ich sah in dem ganzen eine neue Chance. Also haben der Held und ich beschlossen dem Räuberkind zum 5.Geburtstag ein Ipad zu schenken. Immer wieder versuchten wir es das er sich damit beschäftigt. Leider konnte er sich immer nur ein paar Sekunden konzentieren..gestern aber passierte etwas.. was uns alle ins Staunen brachte. 
Wir lagen alle zusammen auf dem Sofa und kuschelten und haben einen richtig faulen Sonntag genossen. Jerry lag ganz lange bei uns, und schaute TV. Aber richtig konzentriert. Ich nahm das Ipad, und sofort weckte ich sein Interesse. Also rief ich eine App für ihn auf... und er hat sich ungelogen über 20 Minuten mit dieser einen App beschäftigt (Lichterglanz) er war absolut fasziniert von diesen ganzen kleinen bunten Lichtern, die seinen kleinen Fingerchen folgten. 
Als Jerry im Bett lag, sprach ich mit dem Helden und meinte noch zu ihm, das vielleicht jetzt langsam ein Stein ins Rollen kommt. 


Heute war ich bei meinem Bruder erzählte ihm unser Erlebnis. Und er empfahl mir direkt die nächste App mit der Jerry ordentlich Rabatz machen kann (My Baby Drums) ... zu Hause hab ich sie sofort runtergeladen und vor den Räuber gelegt. 
Und tatsächlich..wieder reagierte sofort. Haute drauf, und freute sich einen Keks 
was er für Geräusche erzeugen kann. Er war so fasziniert von dem ganzen!


Nun wollte ich es aber gaaaaaaaaanz genau wissen!
Manchmal hab ich so n Bauchgefühl was die "richtigen Momente" angeht. Nicht immer.. aber heute.. es war der PERFEKTE Augenblick.

Den GoTalk Now-Talker habe ich ja bereits ganz am Anfang aufs Ipad geladen (ich war mir soooo sicher, dass das Ipad unser Weg in die Kommunikation werden wird... früher oder später).
Ich wollte die Situation des Abendessens ausnutzen. Ich bereitete einen Button vor, mit Lautsprache! "Ich möchte noch mehr!" 
Bei jedem Bissen fragte ich Jerry ob er noch mehr möchte! Genau 2 MAL führte ich seine Hand auf den Button .. und ihr werdet es nicht glauben.. aber er hats geschnallt!!!!!!!!!!!! Nicht ein oder zweimal .. nein..das ganze Brot hat er so weggefuttert... und wie er sich gefreut hat.. er war soooo stolz...schaute mich dabei an.... 


Das Räuberkind teilte sich zum aller ersten mal mit Lautsprache mit! Nicht mit seiner eigenen... aaaaaber er hat den Sinn denke ich verstanden!!! Wir werden das jetzt erst nochmal etwas verfeinern bevor wir den nächsten Button einführen.. 
aber es ist soooo toll! Hach, ich kanns noch immer nicht wirklich glauben!!!! 


Liebst 
Nike

Kommentare:

  1. wow, das ist soooo wundervoll <3 ich freu mich wahnsinnig für euch ... er wird noch ganz viele fortschritte machen, eben in seinem tempo ;-)
    seid lieb gegrüsst ...

    AntwortenLöschen
  2. Oh das klingt ja wirklich wunderbar, liebe Nike <3. Ich freue mich sehr für euch :).

    Habt noch einen tollen Abend!

    Liebste Grüße,

    Saskia

    AntwortenLöschen
  3. wow. das ist wirklich ein großer und aufregender Schritt :-) ich freu mich immer so mit euch, du erzählst es auch jedes mal so, als wäre man dabei gewesen. Ich wünsch euch alles gute und nicht mehr lange dann seit ihr bei den Delphinen :-D wie aufregend :-D

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Du schreibst wunderschön über euch und man fiebert richtig mit. Danke für diesen Einblick...

    AntwortenLöschen
  5. Wie cool!!!!!!! <3
    Wir haben für Paul ja seit letztem Freitag auch ein Pad mit mit Go-Talk-App. Aber leider noch kein Fingerführungsraster, ohne das wird es für Ihn recht schwer die "Tasten" zu treffen... ;-) Aber die Idee, mit "ich will mehr" ist ja soo geil - das teste ich morgen auch mal.
    Macht so weiter! Wir machen mit!!
    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. was ist denn ein Fingerführungsraster? :D

      Löschen
    2. Hallo Mel, nur mal als Anregung...Ich denke ein Ipad mit Fingerführungsraster funktioniert vielleicht nicht so gut, da ja gewischt wird. Wir haben bei einem unserer Klienten,bei dem immer mehrere Finger das Display berührten und so die Bedienung schwer wurde, einen ganz einfachen Trick benutzt: Einen Handschuh angezogen, bei dem vorher der Finger, der zum Berühren benutzt werden soll, abgeschnitten wurde. Das Ipad reagiert dann wirklich nur auf diesen einen Fingerkontakt. Vielleicht ist das ja was für Euch. LG, Silke

      Löschen
  6. WOW einfach nur toll !! nur weiter so ! lg aus Ö

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja so toll, ich freue mich für euch. So ähnlich hat es bei meinem Sohn vor einem Jahr angefangen.

    AntwortenLöschen
  8. Das ist so schön! Die Bilder sprechen für sich. Alles Gute auf eurem Weg, dass ist doch mal eine wirklich sinnvolle Nutzung neuer Medien ;-) ... hey, ihr habt einen "digital native" zu Hause :D Sein Lachen zeigt alles, ich denke, eure Freude war so groß wie Jerrys Lachen!

    AntwortenLöschen
  9. Oh,Jerry ist wunderbar und du auch!!
    Ich freue mich so sehr mit,mit euch !!
    Ipad sind doch für was gut,lächel
    Weiterhin viel Erfolg und Spass für Jerry!! <3

    AntwortenLöschen
  10. Wow super!
    Jeder Fortschritt ist einfach klasse!
    Und Jerry ist einfach sooo schnuffig!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Wow, ein echt toller Sprung nach vorne. Vllt. sollte ich das meiner Schwester auch einmal vorschlagen, sobald mein Neffe mehr und gesteuerter mit seinen Armen umgehen kann (leider noch leichte Spastik), aber auf ein iPad bin ich auch noch nicht gekommen. Viel viel Glück weiterhin :)

    AntwortenLöschen
  12. Zum 5 Geburtstag ein I Pad, das sieht man auch nicht alle Tage. Vielleicht braucht er ja in einem Jahr dringend ein I Phone, darauf kann man auch ganz toll Apps runterladen?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @Anonym: Also ich glaube, dein Kommentar ist mehr als unangemessen!!


      Ich persönlich freue mich wahnsinnig für euch! Nun geht es langsam voran!
      Es ist so schön zu sehen, wie er sich freut! :)
      Wünsche euch alles Glück und dass ihr noch ganz viele Fortschritte macht!!

      Löschen
  13. Dazu muss ich jetz auch meinen Senf dazugeben.
    Wenn du einen Hauch von Ahnung hättest, wie schwer sich Kinder mit Behinderung tun im leben, dann würdest du solch aussagen nicht machen. Es ist unendlich wertvoll, wenn man einem Menschen der keine Lautsprache hat, vermitteln kann, dass er sich dennoch mitteilen kann. Das stärkt das Selbstwertgefühl enorm. Von der Lebensqualität natürlich mal abgesehen.
    Und wenn man das mit einem iPad schafft, dann ist das WUNDERVOLL! Übrigens: ein sprachausgabegerät kostet ca. Das 10!!fache.
    Wahhhh, da kann ich mich aufregen.....
    Lg von einer Mama, die ihr leben lang nicht das Wort "Mama" von ihrem Kind hören wird :(

    Nike, ich freu mich wie narrisch für euch!!! Weiter so! Ihr macht das soooo toll!
    Tanja

    AntwortenLöschen
  14. Ach so und Nike, ich würd mir spätestens jetzt eine gescheite Hülle dafür zulegen ;)
    Lg

    AntwortenLöschen
  15. Hei Nike!

    Was sind das nur für DUMME FEIGE PFEIFEN die SO einen SCHROTT ablassen und vor allem OHNE NAMEN!!!!???!!!

    Wenn´s hilft...!!! ist doch SCHEIßEGAL ob das ein IPAD oder der Pariser-Eifelturm ist der Jerry hilft!

    Boah ich könnt grad wild werden über SOOOO VIEL BLÖDHEIT!!!

    Ich bin auch anonym aber aus dem Grund weil ich keinen Blog habe...
    uuuund ICH kann meinen Namen schreiben.

    VIELE LIEBE Güße Sarah

    Ich finde die Gesichtsausdrücke von Jerry immer voll knuffig.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, das ist ja super, ich freue mich für euch...Die doofen Kommentare einfach ignorieren...Lg Nina

    AntwortenLöschen
  17. DAS ist wirklich toll und ich freue mich sehr für euch!!!!!!!!! :)

    Schön wenn das klappt :)

    AntwortenLöschen
  18. Auch wenn ich euch nicht persönlich kenne, freue ich mich wahnsinnig mit euch und kann deine Glücksgefühle absolut nachvollziehen.

    Super Leistung auch von der Mami, macht weiter so!

    AntwortenLöschen
  19. du machst das super!!
    Biete zu dem "Ich möchte mehr" einen Alternativ-Button mit "fertig" (ich bin satt)an.
    mit mehr/fertig könnt ihr auch gemeinsame Spiele spielen: Klötze oder Kissen stapeln (die dann umfallen) Cornflakes in eine Schüssel.. etc, euch fällt bestimmt was ein.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Nike,

    natürlich ist ein Ipad teuer und es kann sich nicht jeder leisten. Aber ich hab schon von vielen Eltern behinderter Kinder gehört, dass ihre Kinder so zur Kommunikation gefunden haben. Daher wünsch ich euch alles erdenklich Gute und viel Spaß damit!

    Und kauf dir ne gute Outdoorhülle, nicht dass das gute Stück bald platt ist... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo...

      natürlich ist ein ipad nicht ganz günstig, aber ich habe auch nirgends gesagt das sich jetzt jeder ein ipad zulegen soll... jedes kind ist unterschiedlich... jedes kind spricht auf andere dinge na..man muss das richtige finden ... und nur weil andere kinder irgendwoe anders n weg gefunden haaben, heißt das ja nicht das es auch für alle anderen gilt. Und ich möchte jerry JETZT die möglichkeit bieten sich zu verständigen und nicht erst in vielleich t 5 jahren. ichbstehe zu unserem weg... und ps: ipads haben inzwischen sogar ne hilfsmittelnr und werden von den KK auch bezahlt.. nur als info am rande :)

      liebst Nike

      Löschen
    2. Ich sehe es genauso, wie Ihr! Im Übrigen sind die finanziellen Dinge nebensächlich, wenn es darum geht, seinem Kind helfen zu können! Jemanden da einen Vorwurf draus zu machen ist nun wirklich mehr als lächerlich. Es geht um die Zukunft unserer Kinder und da sollte man nicht dran sparen. Je früher man ihnen die Möglichkeit gibt, sich zu äußern, um so besser ist es. Denn ich denke, dass auch viel Frustpotential dadurch wieder verloren geht, oder sich erst gar nicht aufbaut und auch für die Kinder es eine große Bereicherung ist, endlich sich äußern zu dürfen und zu können! Es ist ein Schritt hinaus in die Welt und der Schritt ist enorm wichtig. Ich denke aber auch, dass es nicht wirklich darum geht, dass man es anprangert. Es ist nur ein vorgeschobener Grund um dicke Luft zu verbreiten. Evtl. aus Neid. Aber jeder ist für sein eigenes und das Leben seiner Kinder selbst verantwortlich und wer mit seinem Leben unzufrieden ist, hat es auch selbst in der Hand es zu ändern. Es wäre der ehrlichere Weg für sich selbst, als von Neid geleitet, solche Zeilen zu schreiben und indirekt gegen einen kleinen, süssen Jungen anzugehen. Ihr wisst, was ihr tut und ihr seid klasse Eltern, mit einem klasse Sohn! Liebe Grüsse und eine Umarmung. Mamita (Mama von Dennis) mit Familie

      Löschen
  21. Hallo,
    ich finde es sooo gut, dass Ihr einen Weg gefunden habt!!! Lasst Euch von den "schlauen Normalos" ja nicht beirren. Ihr kennt Euer Kind, Ihr lebt mit ihm. Es ist in jeder Beziehung außergewöhnlich - was aber auch etwas wunderbares sein kann. Macht weiter so - genießt ihn und freut Euch über jeden kleinen Fortschritt.
    Wir können uns nicht mit Euch vergleichen, auch wenn wir auch ein ganz besonderes Kind hatten.
    Aber was uns unsere Kinder geben, wie reich und bunt sie unser Leben machen - wie sie einen ganz neuen Blick für wirklich Wesentliches schaffen -das wissen nur wir Eltern.
    Bleibt manchmal tapfer( das muss man manchmal auch....)und meistens glücklich!!! <3

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Nike und vor allem lieber Jerry,

    wir sind ganz fasziniert, von diesen Zeilen. Auch wir haben uns diesen GoTalk Now-Talker vor einigen Wochen heruntergeladen, aber leider hat es die Zeit noch nicht zu gelassen, ihn auszuprobieren. Dennis traut dem Ipad noch nicht so über den Weg. Wenn man mit ihm im Zimmer sitzt und anfängt selbst damit zu spielen, kommt er dann doch immer näher und schaut sich dann hier und da mal ein Spiel an. Wir haben auch eine App mit Klaviertasten, die benutzt er hin und wieder ganz gerne, nach vorsichtigen Annährungsversuchen. Ich hoffe, dass auch wir ein bisschen Erfolg mit dem GoTalk Now-Talker haben werden, wenn er das Ipad akzeptiert hat. Wir freuen uns sehr mit euch über diesen Fortschritt und glaube mir, eines Tages wird alles gut. Nicht alles gut für die Gesellschaft, aber alles gut für uns. Daran verlier ich den Glauben nicht. Ich erfreue mich immer wieder an den schönen Fotos von eurem Schatz. Diese Freude, die er versprüht ist einfach einmalig.

    Wir wünschen euch vom ganzen Herzen für die weitere Zukunft noch alles, alles Gute und viele, viele kleine Fortschritte, aus denen eines Tages große werden.

    Mamita mit Familie und vor allem mit dem kleinen Dennis ;)

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..