Freitag, 12. Juni 2015

Lebenszeichen

Hallo Ihr Lieben, 

meine Güte ist es schon wieder lange her als ich das letzte mal gebloggt habe... 
viel ist in der Zwischenzeit passiert.  Vor 12 Wochen gab ich bekannt, dass das Räuberkind nun bald großer Bruder werden wird. 
Somit ging ein riesen großer Traum für uns nach langem endlich in Erfüllung.
Unser Glück können wir immer noch nicht richtig fassen. 
Auch wenn die Vorfreude natürlich riesen groß ist, ging es mir die Anfangszeit alles andere als Gut. Das war u.a. auch einer der Gründe warum es hier so ruhig war. Ich war eigentlich nur froh, wenn ich auf dem Sofa liegen konnte und meine Ruhe hatte. 
Extreme Übelkeit begleitete mich, so arg das ich wirklich komplett ausgeschaltet war. Ab der 11.Woche kam auch noch ständiges Erbrechen hinzu... von meinem Kreislauf reden wir erst gar nicht, ebenso nicht von meinen verbalen Gefühlsausbrüchen! Ollen Hormone! Der Held hat in dieser Zeit hier so ziemlich alles alleine schmeißen müssen,und kam dabei auch eindeutig an seine Grenzen und musste ziemlich leiden. (Ja doch, muss ich mal zugeben... ) 
Klar, es gehört dazu und wir wollten es ja auch so... aber trotzdem hatte ich tief in meinem Inneren gehofft, dass es dieses Mal ganz anders laufen wird. So plagte die Übelkeit und Erbrechen mich beim Räuberkind bis zum 7.Monat. 
Dann noch die Tatsache das wir mitten im Umzug waren, genau zu dieser Zeit wo es mir so schlecht ging. 

Seit dem 1.5. wohnen wir nun in einer wundervollen großen Wohnung mit Garten direkt am Feld. Und fertig ist hier in der neuen Wohnung auch noch so einiges nichts. Die Küche z.B. .. ohje... wir sind die ja vollständig am Restaurieren, da sie in  "wunderschöner" dunklen Eiche gehalten ist.. und mit wundervoll dunkelgrüne Fließen an Wänden und Fußboden verziert ist... so richtig schön 80ziger! Der Held ist derzeit dabei, die Fronten alle weiß zu lackieren.. neue Arbeitsplatte kommt rein... die Fließen an den Wänden sollen natürlich auch noch verkleidet werden und andere Fußboden kommt ganz klar auch noch rein. Also hier ist noch einiges zu tun... da aber hier im Räuberhaus ständig was anderes ansteht und der Held auch noch Schicht arbeitet geht es halt nur schleppend vorwärts. 

Es ist traumhaft hier und der Räuber fühlt sich pudelwohl. So hat er mittlerweile seinen eigenen Sandkasten hier stehen, den er zum 7.Geburtstag bekam und eine Nestschaukel hat er hier auch schon hängen. Ebenso steht hier schon ein großer Pool, in dem er sich austoben kann! Auch für uns ist der großen Garten ein absoluter Seelenschmeichler - zumindest wenn das Wetter so wie heute mitspielt. Wobei es mir schon etwas von der Mittagshitze graut... aber hey... eigentlich ist ein Garten da doch wunderbar. So kann ich mich unter dem Sonnenschirm verstecken oder mir ein schattiges Plätzchen unter dem Apfelbaum oder Mirabellen Baum suchen ... und zwischendurch lässt der Räuber mich garantiert auch mal in sein Becken hüpfen. Ich bin ehrlich,ich habe die Hitze schwanger wahrlich unterschätz... letzte Woche bin ich mit dem Räuber im H&M nämlich umgekippt - dabei brauchte ich doch nur einen neuen Bikini... ! Den ich übrigens auch gefunden habe ;) .. immerhin hat es sich etwas gelohnt. Jedenfalls wir genießen hier unser neues Gartenglück in vollen Zügen. Und die Sachen für das ein oder andere Hochbeet stehen hier auch schon bereit.. so das wir nächstes Jahr anfangen können hier auch paar Sachen anzupflanzen. 



Meine Ausbildung habe ich leider früher als geplant unterbrechen müssen, 
da festgestellt wurde das ich trotz Impfung noch immer keinen Rötelschutz habe. Wenn man mit Kindern arbeitet, ist diese Tatsache ziemlich schlecht. Somit bin ich nun schon seit der 8.Schwangerschaftswoche zu Hause. Anfangs war ich schon sehr traurig darüber, aber letztendlich ist es doch ganz gut so. 
Denn 1.so schlecht wie es mir ging, wäre ich kaum in der Lage gewesen richtig zu arbeiten und 2. habe ich jetzt einfach ganz viel Zeit die Schwangerschaft zu genießen. 
Dieses mal sind die Umstände einfach super, und das möchte ich einfach in vollen Zügen genießen . Nicht nur die Schwangerschaft sondern auch zu sehen, wie der Räuber jetzt schon langsam zum großen Bruder heran wächst und grade einen wahren Entwicklungsschub hinlegt.



Der Babybauch wächst kräftig... (Umfang Aktuell 88 cm... mit 65 hab ich begonnen) 
bin nun schon in der 17. Schwangerschaftwoche (16+5)  Leider wissen wir noch immer nicht was es wird. Gestern erst hatten wir den letzten Ultraschall gehabt. Tendenz geht zu einem Räuberkind Junior hin, allerdings ist wirklich noch alles offen und festlegen wollte unsere Ärztin sich noch nicht - da es wirklich sehr undeutlich war. Die Bewegungen von der Babyraupe werden immer intensiver und mit etwas Glück kann auch der Papa schon die Bewegungen fühlen. Das witzige ist, jedesmal wenn wir zum Ultraschall bei der Ärztin sind, scheint es zu schlafen und ist ziemlich unbeeindruckt und bewegt sich noch nicht mal wirklich wenn man es dann etwas ärgert. Vorletztes mal hat es sich zusammen gerollt und die Hände über die Ohren gelegt und diesesmal lag es ganz lässig mit den Armen über den Kopf im Bauch und die Beinchen wurden zusammengekniffen! Na super! So hatten wir das nicht vorgesehen :) ... die Neugierde hier ist nämlich ziemlich groß. Und wir wollen doch wissen ob wir eine M.S. bekommen oder einen ?.L. (1.Name steht noch nicht fest ;)). Außerdem möchte ich endlich  mein Nestbautrieb in vollen Zügen ausleben. Mich nervt dieses ständige "neutral Kaufen" ... Wobei, vielleicht übertreibe ich es auch nicht ;). 
Egal wie man es dreht und wendet, es hat halt alles seine Vor - und Nachteile. Allerspätestens im November ist das große Geheimnis ja gelüftet ;) ... Gott ich geh mit groooooooßen Schritten auf die "Halbzeit" zu ... 


Liebst
die Nike