Freitag, 7. Februar 2014

♥... Räubertour in roten Stiefeln und ein ganz kleines bisschen sentimentaler Mamakram! ♥

Ihr Lieben, 

ich warne euch vor.. 
Bilderflut! 

Wir sind absolute Stubenhocker wenn es kalt,nass und grau draußen ist. 
Selten können wir was mit dem Wetter anfangen. 
Vorallem nicht (wie ich schon so häufig gesagt habe) weil der Räuber kalte Temperaturen nicht mag!
Aber sobald ein wenig Frühling in der Luft liegt,
bzw. ein paar Sonnenstrahlen es durch die schwere graue Wolkendecke schafft, 
spätestens da hält uns eigentlich nichts mehr drin!


 Kommt mir vorallem auch immer ganz gelegen, 
denn der Räuber ist selten KO zu kriegen, 
doch wenn wir draußen waren an der frischen Luft.. 
er rumspazieren darf, auf Entdeckungstour gehen kann, 
ja dann .. dann schläft er abends innerhalb von 5 Minuten. 

Ich war lange auf der Suche nach richtig tollen Gummistiefeln für ihn, 
(okay ich geb es zu, er hatte sogar schon welche da konnte er noch gar net wirklich laufen) 
Aber auch in dem Jahr jetzt wo er immer mehr läuft, er hat sie immer alle verloren oder konnte nicht drin laufen. 
Oder war raus gewachsen ehe er sie einmal an hatte. 
Da kam mir dann die Anfrage von Etrias sehr gelegen, 
ob wir nicht Lust hätten Kindergummistiefel von den Gummistiefelexperten zu testen!
Und glaubt mir, 
das hab ich ja schonmal gesagt, 
ich poste hier wirklich nur von Dingen, von denen ich wirklich zu 100% überzeugt bin! 
Und überhaupt.. 
das ist tatsächlich das 1.Produkt welches ich wirklich "testen" wollte! 
( und ich bekomme ziemlich viele Anfragen oO! Geht es euch anderen Bloggern auch so???)



Wir haben uns jedenfalls für die roten von "Aigle" entschieden. 
Denn rot ist ja dem Räuber seine Lieblingsfarbe.
Ich war skeptisch, dachte "Die wird er eh wieder in einer Tour verlieren!" " Nicht drin laufen!" usw. 
Aber Pustekuchen!
Und von der Qualität ganz zu schweigen!
Sie sind aus Naturkautschuk gefertigt welche ihn flexibel,beständig und wasserdicht macht. 
Die Sohle hat eine schrittdämpfende Wirkung. 
Der Räuber kann wunderbar drin laufen!
Und überhaupt sind es die ersten in denen er wirklich auch mal "längere" Strecken läuft.



Und das sagt schon so einiges aus, denn er läuft wirklich nur in gutem Schuhwerk. Sobald ein Schuh auch nur annähernd unbequem ist, 
hockt er sich sofort wieder hin und macht keinen Schritt mehr. 

Okay, da er ja auch ganz klar das "Goslar-Syndrom" hat, 
muss man das schon etwas unterscheiden!
Denn hingesetzt hat er sich natürlich auch in den Schuhen hihihi.. 
aber nicht weil die Schuhe unbequem sind. 
Da merkt man bei ihm wirklich den Unterschied. 
Und heute war auch ne dezente Unlust am Start was das Bilder machen angeht!



Und dann sind auch ganz schnell andere Dinge viel interessanter!
Und Hunde sowieso!
Aber wenn man denen dann auch noch hinterher spazieren kann, 
und vor der ollen Kamera flüchten kann, 
dann wird es auch sofort genutzt! 


Und wenn man schnell genug läuft, 
vielleicht holt man den Hund ja doch noch ein?


Leider wurde aber aus dem vorhaben dann doch nix!
Der Hund und das Herrchen waren doch etwas zu schnell! 


Wir sind dann noch ein wenig weiter spazieren gegangen, 
und haben den Weg etwas verlassen!


Und verdammt, ich glaube es wird nicht mehr lange dauern,
bis mir die Mädels hier die Bude einrennen!
Er war ja schon immer zum fressen, 
aber er hört ja gar nicht auf damit. immer süßer und hübscher zu werden!
(Logo, als Mama meint man das ja eh immer :))
Wenn ich so die Bilder anschaue, 
doch das erfüllt mein Mamaherz grade mit ganz viel Stolz!


Er ist einfach mein ganzer Stolz!
Ganz genau so wie er ist!

Er ist so unfassbar groß geworden!
1,04 Meter! 
Ein laufender Meter quasi :)!


Liebst
die Nike