Donnerstag, 17. Oktober 2013

Curacao Tag 1: Chaos geht weiter :D

Ich hab zwar gesagt, dass das Chaos weniger wird.. 
aber das hat nicht zu heißen, dass dies direkt am 1.Tag der Fall sein wird :).
Die erste Nacht war ziemlich bescheiden. 
Hätte man doch meinen können, dass wir alle so im Eimer waren, dass wir wie Babys hätten schlafen müssen. Aber der Hitze hier, hat uns da n Strich durch die Rechnung gemacht. 
Wir haben natürlich in jedem Schlafzimmer Klimaanlagen, doch die Dame von XY hat uns gesagt, das es ausreichen würde, wenn wir die Klimaanlage 15 Minuten bevor wird ins Bett gehen anmachen würden (und sie dann wieder ausschalten könnten). Wir haben uns natürlich am ersten Tag auf sie gehört.
Doch der Räuber hat uns schnell eines besseren gelehrt. Nachts um 2 rief der Held mich nur noch, 
und ich hörte Jerry schon ganz verdächtig husten.. und dachte schon .. OH SCHEISSE.. HERR KRUPP!
Aber war es dann doch nicht... Puuuuh dachte ich.
Aber er bekam defintiv nicht sonderlich gut Luft. Wir also mit ihm inhaliert und hoch gelagert, und haben die Klimaanlage wieder angemacht. Und es wurde etwas besser.
So verbrachten wir immer wieder die erste Nacht. An schlafen war da natürlich nicht mehr wirklich zu denken, weil wir auf jedes Geräusch von Jerry ganz genau geachtet haben. Ich drückte nur die Daumen, und dachte mir... bitte bitte nicht. Das können wir jetzt hier echt absolut gar nicht gebrauchen. Wir haben hier zwar n Arzt der 24 Stunden für uns zur Verfügung steht.. Problem war aber, das wie gesagt unser Internet beim Handy nicht geht... UND auch in unserer Unterkunft ebenfalls nicht, da es hier Technische Probleme gab, und die Vermieter ihn erst am Montag anrufen konnten. Und die Begrüßungsmappe, mit den ganzen Informationen lag natürlich noch beim CDTC, wo wir ja dank des gestrigen Chaos nicht mehr hinfahren konnten. (Wie schon gesagt, ich verlass mich nie mehr im Ausland nur aufs Internet).
Um 7 sind wir dank dieser Hitze dann am nächsten Morgen aufgestanden, und ganz ehrlich, ich hab die ERSTE kalte Dusche in meinem ganzen Leben GENOSSEN. 
Es war einfach nur noch herlich. 
Danach haben wir dann ein bisschen zusammen gefrühstückt, und Jerry gings wieder wunderbar. 
 Danach waren wir umgehend einkaufen, da wir hier im Haus natürlich noch nichts hatten. 
Selbstverpflegung ;). 


Nach alldem sind wir sofort in den Pool gesprungen. 
Und der Räuber fand es wie es nicht anders zu erwarten war, klasse :)
Er war wieder absolut in seinem Element. 
Auch wenn er die ersten 5 minuten (wie immer) gemeckert hat .. 

Danach haben wir uns auf dem Weg nach Willemstad gemacht. Gottseidank haben wir uns noch ein anderes (Internetunabhängiges ;)) Navigationssystem runtergeladen hihihi.. einzie Nachteil ist daran, das man dort keine Restaurant oder so eingeben kann, sondern immer die Straße etc. benötigt.   
Aber wir haben es gefunden :)... und der einzige Zwischenfall bis jetzt war, das ich aufeinmal mitten auf der Kreuzung stand, und net wusste wie es jetzt weitergeht... :D... man was hatte ich für ne Angst hier im Ausland Auto zu fahren. Aber auch hier hat mir die nette Dame die für uns zuständig ist mir geholfen, und mich eingewiesen :). So hat sie mir erklärt, das man hier mit ALLEM rechnen muss (okay, diese Tatsache hat mir jetzt nicht unbedingt Mut gemacht), und das es hier gesetzlich geregelt, NICHT das Rechts vor Links gibt. Und wenn irgendwas ist, Unfall etc. wir den Unfallsort nicht verlassen dürfen.. auch wenn man mitten auf der Straße steht und den ganzen Verkehr aufhält. Man muss solange dort stehen bleiben, bis die Polizei da ist, und Beweisbilder gemacht hat. Und, wenn man hier hupt, heißt es nicht wie uns " Eeey du Ar*******" sondern es heißt "Bitte/Danke" oder "Ich lass dich vor"
Im übrigen ist auf unser Navi auch nicht zu 100% verlass.. denn auf der Suche nach nem Parkplatz hat es uns mal kurzerhand in ne Einbahnstraße geführt. Aber ich Fuchs, bin dann einfach Rückwärts rein gefahren *hust* weil ich nen Parkplatz gefunden habe.. haha...
Allerdings haben wir dann festgestellt das wir nicht unbedingt in der besten Gegend geparkt haben, aber was solls. 


Ziel war die Innenstadt von Willemstad. 
Und wir wissen jetzt auch, das auf der linken Seite (auf der wir waren, Punda liegt) und auf der anderen Seite das ist Willemstad :)!
Beim ersten Mal sind wir natürlich noch über die Brücke gegangen, 
nur jetzt wissen wir, das wir in Zukunft wohl die Gratis Fähre nutzen werden, 
denn knapp 40 Minuten auf ner Brücke festzusitzen mit Kind bei der Affenhitze ist weniger spassig.
 Vorallem jedesmal wenn der - ich nenn ihn jetzt mal "Captain Bridge" grade andocken wollte, damit wir wieder runter konnten, kam wieder ein neues Boot, oder die vorbeigefahrenen wurden wieder zurück gelotst .. und wir durften wieder warten. hihihihi
Neugierig? Kleines Video HIER


Freude war groß, als wir dann endlich darunter konnten.
 Aber eins was mir hier echt immer noch am besten gefällt (abgesehen von den Delphinen :D) sind die ganzen bunten Häuser hier. Da kann man nur gute Laune bekommen!
Wir lieben ja das bunte Leben, und ich glaub fast wir müssen hier her auswandern ;).


Nachdem wir dann endlich mal n Geldautomat ausfindig gemacht haben, mussten wir erstmal unbedingt etwas essen gehen. Nur leider waren wir genau in der Mittagspause unterwegs (ja die Restaurants etc machen das tatsächlich hier :), wenn sie am Sonntag überhaupt geöffnet haben) War echt nicht so einfach was zu finden. Also haben wir uns für das nächst gelegene entschlossen.. (da wo die gelben Schirme sind waren wir ... dort seht ihr übrigens auch die Fähre..das kleine weiß-blaue Schiff womit wir am Dienstag gefahren sind)
Für den Held gab es "Catch of the Day" 
Was in dem Fall n Red Snapper war .. auf Deutsch heißt der auch "Nördlicher Schnapper". 
Ich hab ihn natürlich auch mal gekostet, und ich muss neidisch zugeben, sein war um Meilen besser als meins.


Für mich gab es ein Caribaen Steak. Was eigentlich Medium sein sollte. 
Hmm.. okay.. ich hätte mir auch Jerrys Gummimatte in seinem Kinderzimmer mitnehmen können, und auf der rumbeißen. Das war sooo zäh, und alles andere als Medium. 
Dit Räuberkind hat sich seine Chicken Nuggets schmecken lassen... Gottseidank hab ich ein leicht zufrieden stellendes Kind (eigentlich).


Nach der Stärkung haben wir uns auf dem Weg nach Hause gemacht, und nach einer kurzen Pause beschlossen, das wir uns heute mal auf die Suche machen nach dem Seaaquarium bzw dem CDTC wo wir ja am nächsten Tag hinsollten, damit Jerry mit den Delphinen schwimmen kann.
Aber da ich "Schlau"Fuchs mir natürlich nix aufgeschrieben hatte (ich wiederhole mich: Ja ich habe drauß gelernt), musste ich erstmal dort anrufen, und mich hat dann jemand zurück gerufen der Deutsch spricht, und gab mir dann nochmal die Adresse. 
Wir also das Kind wieder ins Auto gepackt, und vorher auch Strandsachen eingepackt. Da unser nächstes Ziel der Strand sein sollte. Wie schön das dort direkt ein Strand ist .. höhö... 

Der Räuber hat natürlich selbst bei dem warmen Wasser die ersten Minuten wieder gemeckert (Is ja klar,ne.. man soll seinen Gewohnheiten ja treu bleiben) Hat aber dann doch relativ schnell bemerkt, hey .. so übel ist das gar nicht. Also wurde mit dem Papa wieder rumgealbert...
Und was die großen können, kann Jerry natürlich schon lange...  
Kopf versuchen unter Wasser zu drücken. Und mit wem geht das am besten? Is auch klar,nech? :D
Das Räuberkind hat den Papa halt zum drücken gern .. :) egal ob da die Luft wegbleibt. Die anderen haben sich mal nicht so anzustellen...
 

Das Räuberkind hat den Papa halt zum drücken gern .. :) egal ob da die Luft wegbleibt. Die anderen haben sich mal nicht so anzustellen... 


Danach haben wir noch etwas am Strand gelegen, und den Tag ausklingen lassen, bevor wir uns wieder zurück zu  unserem Haus gemacht haben. 
Aber natürlich wurde mit mir auch ordentlich geknutscht und geknuddelt... 




Den ganzen Tag über haben wir Jerry immer wieder auf den morgigen Tag vorbereitet, ihm immer wieder die Videos von den Delphinen gezeigt, und ihm immer wieder gesagt, das morgen sein großes Abenteuer beginnt, und er mit den Delphinen schwimmen kann. Wir waren mächtig aufgeregt... und mega gespannt.. 
und das dürft ihr jetzt auch sein :)... 

Liebst
die Nike

Kommentare:

  1. Liebe Nike,
    ich wünsche euch ganz viel Spaß und dass eure Erwartungen / Hoffnungen erfüllt werden. :)
    Bin schon sehr gespannt, wie die erste hautnahe Begegnung mit den Delphinen sein wird.
    Alles Liebe
    Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nike,
    das sind sooo schöne Fotos , und ein so toller Reisebericht, ich bin schon ganz gespannt auf die nächsten Tage!
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Bei den Bildern bekommt man ja jetzt schon fernweh ;-) bin auch mal auf die mit den Delphinen gespannt :-)
    Passt mal auf mit der Klimaanlage in der Nacht, da hat man sich ruckzuck was weggeholt.. ,-)

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..