Montag, 3. Juni 2013

Das bloggen und ich!

Lange Zeit habe ich jetzt überlegt ob ich diesen Post schreibe - und noch länger wie ich ihn verfassen soll. 

Jeder der bloggt und in seinen Blog soviel Liebe hinein steckt wie ich es bisher tat, wird mir zustimmen wenn ich sage, dass das bloggen zu einem wichtigen Teil des lebens  wird, wenn man sich ganz und gar drauf einlässt. Seit fast 3,5 Jahren existiert dieser Blog nun schon ... Ich habe mit euch meine Freuden geteilt, mit euch gelacht, mit euch euch geweint, mich manchmal auch buchstäblich ausgekotzt (und ich reg mich manchmal ziemlich schnell auf ;) ) Meine tiefsten Gedanken hier preisgegeben. Und die Tatsache, das die Leserzahl stehts steigt, zeigt mir ja im Prinzip auch, das mein Blog gemocht wird. Ich hab all dies gern getan, auch weil es mir so unbeschreiblich gut tat -  das Schreiben. Aber in den letzten Monaten hatte ich immer mal den Gedanken diesen Blog in den Ruhestand zu schicken. Ich war mir immer dessen bewusst, dass vielleicht nicht jeder immer meine Gedanken nachvollziehen kann oder meine Meinungen teilt oder mein Verhalten gewissen Situationen gegenüber versteht, aber das war mir meist immer ziemlich egal. Denn in der schwersten Zeit in meinem Leben habe ich gelernt, nichts darauf zu geben was andere Menschen von einem halten könnten. 

Ihr habt ja bemerkt, dass es hier sehr sehr seeeeehr ruhig geworden is. Der eine Grund ist natürlich, dass ich kaum Zeit hatte wegen der Schule bzw wenn ich abends auf dem Sofa lag am liebsten nichts mehr gemacht habe...obwohl ich immer wieder den Gedanken hegte " ach komm, du könntest ja mal wieder bloggen!" - und ich gestehe, die mangelnde Zeit war nicht der einzigste Grund. 

Das bloggen hat für mich in den letzten Monaten oder gar sogar seit letzten Sommer einen etwas bitteren Beigeschmack bekommen, was es mir immer mehr erschwerte mich hier zu öffnen. Wie ich oben schon schrieb, man muss sich hier dessen absolut bewusst sein, das auch Menschen mitlesen die es nicht unbedingt gut mit einem meinen und auch durchaus versuchen einem im realen Leben zu schaden. Gottseidank ohne Erfolg, da ich mir nichts zu Schulden kommen lasse... auch wenn der ein oder andere das kaum glauben mag... so aus der Ferne!

 Ganz besonders fällt mir auf, dass seitdem das Ding mit der Delphintherapie so am laufen war, habe sich manche Herzen  sehr wahrscheinlich mit Neid erfüllt. Anders kann ich mir so einiges nicht erklären. Ich habe viele netten Menschen dadurch kennengelernt, aber auch  "Freunde" verloren. Die Spreu hat sich von dem Weizen getrennt. Und dies hat durch aus auch gute Seiten.


Alles was ich angehe und anpacke, stecke ich sehr viel Herz hinein. Vorallem die Dinge, mit denen ich mich weiterentwickeln kann. Für mich. Aber auch für meine Familie. Mich erfüllt es nicht, NUR zu Hause zu sein - das war ich nun weiß Gott lang genug. Ich bin mehr als nur eine Mama, eine Freundin oder die Geliebte. Ich bin auch noch Nike!

Jeder Lebt sein Leben, so wie er es für richtig hält. Jeder findet seinen ganz eigenen Weg ...ganz egal wie der aussehen mag... ist es SEINER GANZ ALLEINE! Manche finden ihren Weg früher, manche später... und niemand muss Rechenschaft darüber ableben, wann er seinen Weg findet. Diesen Weg muss niemand verstehen oder nachvollziehen,  oder gar reinreden ob nun direkt oder hintenrum.
Doch die Menschen auf die es wirklich ankommt, die reichen einem die Hand und begleiten einen auf seinem Weg, und unterstützen und geben Rückenwind und nehmen einen mit all seinen Macken an! Denn sie wissen, das die auch die Fehler einem zu den Menschen machen der man ist. Und wenn man diesen Menschen sehr mag, dann nimmt man auch seine Fehler hin - denn sie gehören zu diesem Menschen den man in sein Herz geschlossen hat. 


Nun löse ich mich wieder von dem negativen Beigeschmack, und auch von den Blog-Ruhestand-Gedanken und richte meinen Blick weiterhin steht nach vorne und werfe die negativen Gedanken die mich (ungewollt) begleitet haben wieder von Bord!  Und ich konzentriere mich wieder darauf was ich doch eigentlich mit diesem Blog erreichen will, nämlich zeigen das man niiie den Mut und den Glauben an sich selbst - und seine Stärken nie verlieren sollte und stehts den Blick auf die kleinen Dinge im Lebe richten sollte. Und der wichtigste natürlich, euch einen Einblick aus unserem Alltag mit dem Räuberkind gewähren, mit all den Freuden, Ängsten und Sorgen. Rosa Glitzer Wolken findet man woanders - bei uns gibts das reale Leben. Sollen doch manche denken was sie wollen, solang ich meine Familie und meine Freunde hier bei mir habe und sie stehts in den Arm nehmen kann! Denn eigentlich, kommt es doch nur auf sie an,oder!? 

Liebste Grüße
Nike

die sich voller Power zurück meldet!



Kommentare:

  1. Yeah!!!
    tolles Worte!

    das fehlen mir meine....
    ...habsch nen kleinen Schreck bekommen und die Freude wurde am lesens Ende umso größer!

    WEITER SO!

    I love!


    liebst
    die Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nike! du sprichst mir total aus der Seele. Auch Karinas Seite vernachlässige ich total.. einmal zeitmangel und dann - wie du so schön schreibst, haben sich sehr viele herzen mit Neid gefüllt... manchmal frage ich mich worauf man Eifersüchtig ist? darauf das Karina so ist wie sie ist? Das das eigene Kind ohne Behinderung lebt?
    Manchmal denke ich mir, das solche Leute einfach nicht weiter nachdenken...
    Schau immer weiter nach vorne, lass alles was belastet hinter dir, und bleib vor allem so wie du bist!!

    AntwortenLöschen
  3. Nike ich freu mich darauf bald wieder mehr von euch lesen zu können und Drücke dich mal aus der Ferne.

    Liebe Grüße ramona

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde deinen text sehr schön. Ich kenne es auch, dass Menschen sich immer einmischen. Ich glaube fast, manche können nicht anders. Jeder geht seinen weg so, wie er ihn gehen möchte. Und das ist auch gut so :)

    LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Super schön geschrieben!! Und ich ziehe immer noch den Hut vor dir und finde es echt toll wie du das alles meisterst, von Jerry bis hin zu Schule und deinen Prüfungen! Mach weiter so und bleib wie du bist! :)

    AntwortenLöschen
  6. Boar nike solch ein Schock und beim lesen habe ich mir versucht vorzustellen wie es währe wenn es deinen Blog nicht mehr gäbe und mir sind sogar tränen gekullert weil ich echt traurig war dann der gute Teil deines Posts und ich habe mich tierisch gefreut... Ich verfolge euch noch keine 3,5Jahre aber nah dran... Du, Jerry und der Held seit ein fester Bestandteil meines Lebens geworden... Ich lese gerne was in der Räuberhöhle so los ist und ihr bereichert mir meine Tage... Du hast mir viele Ängste genommen und mir gezeigt wie lebensfroh man durch die Welt gehen kann... Danke für all die bissherigen Jahre und ich freue mich auf die zukünftigen

    Lieben Gruß Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Nike, also mal ganz ehrlich; wer auf dich und den kleinen Jerry neidisch ist..... da hab ich echt keine Worte mehr - können eigentlich nur Leute sein, die nicht wissen, wie schwierig es ist, ein behindertes Kind zu haben, wieviel Sorge und Fürsorge es braucht, wieviel Geduld und Kraft es kostet, welche Herausforderungen zu bewältigen sind und welche Verantwortung es bedeutet. Ich bin nur froh und dankbar dafür, dass meine Kinder beide gesund sind - und doch kann es schon morgen anders sein. Ich denke ganz oft an euch und wünsche euch für eure Therapie alles erdenklich Gute. Wenn es nach mir ginge, würde jede Familie mit einem behinderten Kind, jedes Jahr mind. 50.000 Euro aus Steuergeldern erhalten. Dann wären diese wenigstens sinnvoll investiert, obgleich deine Arbeit und die Zeit, die du mit und in Jerry investiertst, mit Geld gar nicht zu bezahlen ist. Du bist eine tolle Mami - Jerry kann echt stolz auf dich sein!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ihr lieben .... Weißt du Nike, wer auf dich neidisch ist oder euch die Delphin-Therapie nicht gönnt, der sollte sich schämen .... Aber ich kenn das am eigenen Leib. Ich bin seit 2005 nach einem Verkehrsunfall körperlich Behindert, mir gönnen auch viele nicht das ich ein großes Auto fahre, nicht arbeiten muss, wir ein großes Haus mit Pool haben usw aber das ich täglich Morphium nehme um morgens aufstehen zu können das sieht dabei keiner... Aber so ist die Welt ... Die Leute sehen nur das was sie sehen wollen. lasst euch nicht unterkriegen, auf solche Menschen kann man im Leben verzichten

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Nike, erst bin erschrocken, dann hab ich mich gefreut. So lang lese ich schon bei Dir/Euch mit. Ihr würdet mir sehr fehlen. Das was Du da schreibst kann ich gut verstehen. Deine Gedanken sind ja richtig, und trotzdem finde ich es toll, dass Du nicht aus der Bloggerwelt verschwindest, dass wir, die Dich/Euch mögen weiter von Euch lesen dürfen.
    Bleibe weiterhin so selbstbewusst, es fühlt sich richtig an was und wie Du's machst.
    Und wer anderer Meinung ist muss ja nicht hierherkommen.....
    weiterhin eine schöne Zeit, ich freu mich so für Dich, dass das Glück auf Deine Seite gefunden hat.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich, dass du bleibst! :.)

    Und wenn du durch deinen Blog und deine Meinungsäußerung "Freunde" verloren hast – dann waren es keine. Keinesfalls.

    AntwortenLöschen
  11. Schreck!!... Ende gut,alles gut! Lächel!! Liebe Nike,du bist so wundervoll,ich denke ganz viele Menschen lieben deinen Blog ,auch wenn sie keine Nachrichten hinterlassen,ich zum Beispiel.Du bereicherst unser Leben ungemein. Du kannst so stolz sein ,auf dich besonders und wie du alles machst und schaffst. Du bist super,bleib wie du bist und geh deinen Weg mit deinen süssen alles geliebten Räuberkind!!Im Leben gibt es immer wieder Neider,sie zeigen uns nur,wie wir nicht sein wollen.Allso lass sie los und geh ohne sie weiter,sie dürfen noch viel lernen.Alles Liebe und besten Dank für alle die schönen Stunden die uns dein Blog bereitet. Seid immer geliebt und gesegnet, Anita

    AntwortenLöschen
  12. YEAH!!!
    Genau, sollen die Blödmänner doch bleiben wo der Pfeffer wächst. Aber es ist immer so, neidisch sein und anderen madig machen was sie erreichen, scheint so viel einfacher zu sein als den Arsch selber hochzukriegen.
    Ich glaube, diese Leute sind nicht in erster Linie neidisch wegen der Therapie (wobei Du die ja nun auch nicht im Lotto gewonnen hast, wenn ich das so richtig mitbekommen habe??? ;-) ) sondern wegen der Power, die Du an den Tag legst, wenn Du für Dich und den Räuber kämpfst, weil sie sich insgeheim wünschen selber so zu sein aber Angst davor haben, daß es eventuell anstrengend sein könnte...
    Das sind so Leute, die immer andere machen lassen und hinterher noch motzen über die Geschenke, die man ihnen damit gemacht hat.

    Guck, ich komme auch schon wieder auf Touren... :-D

    Also, rock den Laden - und bleib so!!!

    GLG,
    Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke auch, dass die Delphintherapie nicht der einzige Grund is. Ich lebe mein leben, treffe mich öfters in der woche mit freunden, komme raus etc. ichnreiss mir den Arsch auf um meine Ziele zu erreichen, und das so ganz nebenbei ...neben dem räuber!

      Löschen
  13. warum hat sich durch die delfintherapie die spreu vom weizen getrennt? ich versteh das nicht!

    AntwortenLöschen
  14. Ja, der Familieneinblick in Eure tolle Welt würde mir auch fehlen :)
    Umso besser, dass es weiter geht!
    liebste Grüße und alles Jute, wa!
    Grit

    AntwortenLöschen
  15. Hey, lass dich ja nicht unterkriegen! So eine junge Mami wie du bist - mit so viel Kraft und Mut, das findet man nicht gleich wieder. Meine Hochachtung vor dir!

    Heide

    AntwortenLöschen
  16. Hallo, ich bin eine stille Mitleserin, habe keinen Blog, bin Mama und würde deinen Blog sehr vermissen...Pfeif auf die anderen...Du bist toll! Lg Nina

    AntwortenLöschen
  17. Hey, ich finde Du solltest auf keinen Fall mit dem Blog aufhören! Ich kann mir sogar vorstellen, dass Du Erfolg mit einem Buch haben könntest...! Es ist nur so schwer als unbekannte Person eine geeignete Druckerei zu finden (soviel ich von einem Buchverfasser gehört habe). Du schreibst wirklich toll und wenn dir das sogar hilft...
    Es ist richtig so wie Du denkst! Es soll dir egal sein was andere Denken! Es gibt immer Leute, die anders denken. Sie können halt Deine Gedanken und Deine Welt nicht nachvollziehen. Sie haben das nicht erlebt was du erlebt hast. Mir geht es sehr ähnlich und manche Bekanntschaften und Freundschaften sind weg. Egal! Diese waren es nicht wert.
    Aber was mich persönlich noch sehr dringend interessiert ist, ob der Aufenthalt in dem Werner-Otto-Institut euch auf Dauer wirklich geholfen hat, z.B.: bei den Schlafstörungen oder Verhaltensstörungen etc. Ich überlege mich mit meinem Sohn da anzumelden...
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  18. Viel Kraft, Mut, Freude, Spaß und Liebe beim Weitermachen... ich freu mich...

    "In freudiger Erwartung" ;-)
    2fachMama

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Nike,

    ich finds gut dass du weiter bloggst,.. die Leute die es einem schwer machen oder nicht gönnen, sind doch alle für die Tonne.
    in die Tonne rein, Deckel zu - und vom Müllmann abholen lassen!

    Mein Leben scheint mir im Gegensatz zu deinem so "einfach" und ich bewundere dich total.. wie du das alles meisterst und immer noch Pure Lebensfreude ausstrahlst... ich hab euch richtig ins Herz geschlossen und wünsch euch nur das beste und Gottes Segen.

    Alles Liebe
    Lydia

    AntwortenLöschen
  20. Genau so.Und ich bin wahnsinnig froh,dass du dir das vom Herzen geschrieben hast und dich fürs Bloggen entschieden hast.Aus den richtigen Gründen.Von dir und deinem Mut das Leben zu begehen sollen noch ganz viele lesen.

    Herzlich,Mia

    AntwortenLöschen
  21. Ich bin begeistert, ich habe gerade deinen Blog entdeckt( durch den dämlichen Kommentar einer ex nachbarin bei Facebook). ..und ich bin zu tränen gerührt. Ich habe zwei gesunde jungs die in einen integrativen kiga gehen und gerade mein grosser hat im letzten monat viele erfahrung mit einem jungen in seiner Gruppe mit down syndrom gemacht. Deshalb beschäftige ich mich gerade mit dem thema sehr und ich finde es bewundernswert wie toll du dich um deinen sohn bemühst...und vorallem toll zusehen wie stolz du auf ihn bist!!! Lass dich nicht von den neidischen..schrecklichen Menschen auf dieser welt beirren..sei wie du bist denn wenn ich das lese bist du toll so.
    alles liebe weiterhin

    AntwortenLöschen

♥ Und jetzt bist du dran ..♥ Danke dir für deine Worte..