Montag, 18. November 2013

Hoffen und Bangen!

Hoffen und Bangen liegt mal wieder sehr nah bei einander hier in der Räuberhöhle.
Am Mittwoch hatte der Räuber das MRT von seinem Herzchen gehabt, 
alleine schon wegen dieser Tatsache sitzen wir hier etwas auf heißen Kohlen, 
denn es geht ja nun darum um zu gucken wann man die nächste Herzoperation plant. 
Ob es nun doch noch etwas Zeit hat, 
oder es doch schneller gehen muss. 
Aber dort wurde auch schon festgestellt, 
das er doch wieder ziemlich röchelt.
Aber da er ja kein Fieber oder ähnliche Krankheitsanzeichen hatte, 
durften wir natürlich paar Stunden nach der Narkose wieder nach Hause. 
Tja, hätten wir das mal gewusst, 
wären wir doch besser gleich da geblieben.


Denn seit Mittwoch Abend haben wir hier nun ein ziemlich schlappes Räuberkind liegen, 
das nur mäßig trinken mag, mäßig essen mag... 
und immer wieder fiebert. 
Und  selbst wenn er kein Fieber hat, liegt er hier sehr schlapp 
und findet eigentlich grade alles blöd... 
Alles... außer natürlich mit der Mama zu kuscheln. 
Heute waren wir dann nochmal beim Arzt, 
und nun haben wir das Antibotikum mal geändert 
(doof, denn das war das erste was er ziemlich gerne genommen hat.. örks)
und wenn sein Zustand sich in den nächsten 48 Stunden nicht ändert, 
müssen wir am Mittwoch nochmal zu unserem Kinderarzt, 
der uns dann ins Krankenhaus überweisen wird. 
Ach Mensch, wenn ich es ihm nur abnehmen könnte. 
Es tut immer wieder weh im Mamaherz, 
wenn man das Kind leiden sieht, aber nicht wirklich viel machen kann.. 
außer abzuwarten, und ganz viel Nähe schenken.  

Also nun könnten wir mal wieder paar Däumchen gebrauchen. 

Liebst Nike